Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Ausstellung ab März 2018

Hubschrauber holt Fels vom Matterhorn

Oberhausen Wenn am 16. März 2018 die neue Ausstellung „Der Berg ruft“ im Gasometer Oberhausen eröffnet, wird auch ein echter Gipfelstein des Matterhorns zu sehen sein. Doch wie kommt er dahin?

Hubschrauber holt Fels vom Matterhorn

Auf dem GipfelFoto Lauber Foto: KurtLauber

Oberhausen. Wenn am 16. März 2018 die neue Ausstellung „Der Berg ruft“ im Gasometer Oberhausen eröffnet, wird auch ein echter Gipfelstein vom Matterhorn zu sehen sein. Ein Team um Kurt Lauber, den „Wächter des Matterhorns“ und Hüttenwart der Hörnlihütte am Berg, hatte mit Hilfe eines Hubschraubers der Air Zermatt einen 60 Kilo schweren und 60 Zentimeter langen Felsen von der markanten Pyramide geborgen. Der Stein wird in der Schau dokumentieren, dass der Gipfel des Berges aus dem Material der afrikanischen Erdplatte besteht. Der 4478 Meter hohe Berg war nämlich entstanden, als die europäische und die afrikanische Platte vor 250 Millionen Jahren zusammenstießen. Der Stein wird leihweise im Gasometer zu sehen sein und wandert anschließend ins Matterhorn-Museum nach Zermatt.BJ

Spektakuläres Video von der Bergung des Steins

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Sieg bei Kampfabstimmung

Dietmar Dieckmann wird neuer Kulturdezernent in Bochum

Bochum Der 56-jährige Dietmar Dieckmann (SPD) wird neuer Bochumer Kulturdezernent. Nach einer Kampfabstimmung im geheimen Wahlverfahren konnte sich der Gelsenkirchener in der letzten Ratssitzung des Jahres am Donnerstag klar gegen die Bochumerin Regina-Dolores Stieler-Hinz durchsetzen.mehr...

Neu im Kino

„Meine schöne innere Sonne“ bietet nichts – außer Juliette Binoche

DORTMUND Gleich die erste ist eine Sexszene. Die attraktive Juliette Binoche (53) im Bett mit einem wenig anziehenden Kerl. So beginnt der Film „Meine schöne innere Sonne“.mehr...

Buchkritik

Monika Maifeld: „Morgen ist es Liebe“

Drei Tage vor Weihnachten verunglückt die junge Ärztin Alexandra in den Weinbergen an der Mosel. Kurz bevor ihr Auto in Flammen aufgeht, zieht ein Mann sie aus dem Wrack. mehr...

Buchkritik

Irene Dische: „Schwarz und Weiß“

„Schwarz und Weiß“ heißt der große neue Roman der deutsch-amerikanischen Schriftstellerin Irene Dische. Darin geht es um Rassenkonflikte – auch.mehr...

Tipps der Redaktion

Tolle Konzerte sorgen für einen schwungvollen Start ins neue Jahr

Dortmund Wiener Walzer oder Beethovens neunte Sinfonie? Es gibt viele Varianten, um das neue Jahr schwungvoll zu starten. Dies sind unsere Tipps für Silvester- und Neujahrskonzerte.mehr...

Dortmunder Konzerthaus

Virtuose Augustin Hadelich macht Sibelius‘ Violinkonzert zur Seelenmusik

Dortmund In den USA spielt der Musiker Augustin Hadelich in der Top-Liga: 2006 gewann er dort den wichtigsten Geigenwettbewerb. Auch im Dortmunder Konzerthaus zeigte er jetzt Weltklasseformat.mehr...