Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball: Oberliga Westfalen

2:2 in Neuenkirchen: Glückliches Ende für den ASC

NEUENKIRCHEN Welch ein Wechselbad der Gefühle für den ASC am Donnerstagabend im Nachholspiel beim SuS Neuenkirchen: Trotz bester Chancen und einer 1:0-Führung sah es kurz vor Schluss nach einer Niederlage für Aplerbeck aus. Kevin Brümmer rettete den Gästen aber einen ganz wichtigen Punkt.

2:2 in Neuenkirchen: Glückliches Ende für den ASC

Mitgefühl mit dem FC Gütersloh: ASC-Trainer Adrian Alipour.

Dieser bringt sie auf den 13. Tabellenplatz – also raus aus der Abstiegszone. Nach der ersten Hälfte hätte es laut Trainer Adrian Alipour 5:0 für den ASC nicht nur stehen können: „Das waren nicht irgendwelche Chancen sondern Hundertprozentige. Unfassbar!“ Der Sportliche Leiter Samir Habibovic ergänzte: „Ich habe mit die 45 besten Minuten in dieser Saison gesehen.“

Pech am Schuh

Zunächst hatte der sonst so eiskalt vollstreckende Maximilian Podehl das Pech am Schuh. In der 7. Minute setzte sich Simon Rudnik stark durch, legte Podehl auf, dieser schoss rechts am Tor vorbei. Wieder war der Angreifer in der 15. Minute in guter Schussposition. Diesmal hatte er von einer Vorarbeit von Marcel Münzel profitiert. Weiter ging es munter Richtung Neuenkirchener Tor. Jetzt war Kevin Brümmer an der Reihe (35.). Und er war es auch, der den vierten Versuch ebenfalls nicht nutzte (40.). Zudem scheiterte noch Simon Rudnik. „Der gegnerische Torwart musste nicht einmal eingreifen“, kommentierte Habibovic.

Die beiden Pechvögel der ersten Hälfte, Maximilian Podehl und Kevin Brümmer, brachten dann die Aplerbecker in Führung. Podehl legte auf, Brümmer schloss ab – der ASC belohnte sich endlich mit dem ersten Tor (60.).

Zwei Standard-Treffer 

Aber die bis zum 0:1 eher unauffälligen Gastgeber hatten Glück, als der Schiedsrichter ein Handspiel von Rafik Halim ahndete. „Den Elfmeter muss er nicht geben“, sagte Habibovic. Neuenkirchens Nico Haverkamp traf zum 1:1 (68.). Das 2:1 für die Platzherren durch Lars Pöhlker kurze Zeit später resultierte aus einem Freistoß (73.).

„Wir haben nach unserer Führung das Fußballspielen eingestellt“,  kommentierte Alipour. „Dann aber haben wir Moral gezeigt“, schaltete der Coach wieder auf Lob um. Und Brümmer sorgte mit einem sehenswerten Treffer für das so wichtige Remis (90.).

TEAM & TORE


ASC


Tore

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

ASC-Trainer im RN-Talk

Adrian Alipour: Stolz, für diesen Klub tätig zu sein

DORTMUND Adrian Alipour hat den Fußball-Oberligisten ASC 09 Dortmund vom Abstiegs- zum Aufstiegskandidaten geformt. Jetzt hat der Klub den Vertrag seines Trainers um eine weiteres Jahr verlängert. "Es macht mich stolz, für diesen Klub tätig zu sein", sagt der 39-Jährige im RN-Talk.mehr...

Fußball: Oberliga

Maxi Podehl: Meine Zukunft plane ich in aller Ruhe

Dortmund Er gilt als Überflieger des Dortmunder Amateurfußballs: Seitdem Maximilian Podehl im Sommer 2016 von der Eintracht-Jugend zum Oberligisten ASC 09 wechselte, geht es für den Stürmer im Rekordtempo nach oben. Im Gespräch nennt er die Gründe für die Entwicklung, begründet und gibt einen Einblick in seine Zukunftsplanung.mehr...

Basketball: Oberliga

Unter der Dusche dreht sich das Ergebnis für den ASC

Dortmund Die Basketballerinnen des ASC 09 Dortmund gingen am Samstag gegen die Citybaskets Recklinghausen 2 als Verlierer vom Feld. Das glaubten sie zumindest. Jetzt ist Staffelleiter Michael Bolg gefragt, der nach der Stellungsnahme der beiden Vereine und der Schiedsrichter die Entscheidung über den Spielausgang fällen muss.mehr...

Fußball: Oberliga Westfalen

ASC wendet das Blatt - und kassiert doch noch das 3:3

DORTMUND Ein Punkt bei der Reserve des FC Schalke 04 ist aller Ehren wert. Der ASC 09 Dortmund war nach einem Wechselbad der Gefühle mit dem 3:3 aber nicht restlos glücklich.mehr...

Fußball: Oberliga Westfalen

Sportlich attraktiv - aber wirtschaftlich riskant

Dortmund Wie geht es weiter mit der Oberliga Westfalen, nachdem mit dem TSV Marl-Hüls und dem SC Hassel bereits zwei Klubs das Handtuch geworfen haben? Von den Abmeldungen sind nicht nur Marl-Hüls und Hassel betroffen, sondern - zumindest indirekt - alle Vereine der Oberliga. Der Verband denkt nun über Änderungen nach.mehr...

Amateurfußball

Hier gibt’s alle Ergebnisse der Dortmunder Klubs

Dortmund Die Saison läuft auf Hochtouren: Am Sonntag rollte bereits zum 14. Mal in der Saison 2017/2018 in den Amateurligen der Ball. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...