Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball: Oberliga Westfalen

ASC wendet das Blatt - und kassiert doch noch das 3:3

DORTMUND Ein Punkt bei der Reserve des FC Schalke 04 ist aller Ehren wert. Der ASC 09 Dortmund war nach einem Wechselbad der Gefühle mit dem 3:3 aber nicht restlos glücklich.

ASC wendet das Blatt - und kassiert doch noch das 3:3

Trotz des späten Gegentreffers zufrieden: ASC-Trainer Adrian Alipour. Foto: Schütze

Denn für die starke Moral, die Aplerbeck aus einem 0:2 ein 3:2 machen ließ, belohnte sich die Mannschaft von Adrian Alipour nur mit einem Punkt.

Seifert in den Winkel

Doch der Reihe nach: Aplerbeck schien einen rabenschwarzen Tag erwischt zu haben. Die komplett überlegenen Schalker führten nach 42 Minuten durch vermeidbare Gegentore nach Standards verdient mit 2:0. Arnold Budimbu (9.) und Richard Weber (41.) hatten getroffen.

DORTMUND Die Saison läuft auf Hochtouren: Am Sonntag rollte bereits zum 15. Mal in der Saison 2017/2018 in den Amateurligen der Ball. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...

Maximilian Podehls Großchance in der 43. Minute war der Weckruf für den ASC. Michael Seiferts satter Schuss in den Winkel brachte Aplerbeck in ein zu missraten drohendes Spiel zurück. Als dann nach der Pause noch Maurice Buckesfeld zum 2:2 einköpfte (47.), war der Tabellenzweite komplett da.

"Das tat weh"

Das Blatt wendete sich weiter. Nur noch der ASC spielte. Als Ermias Simatos (90.) das 3:2 in Unterzahl - Maurice Buckesfeld hatte kurz zuvor Gelb-Rot gesehen - erzielt, schlugen die ASC-Emotionen höher.

Mit der letzten Aktion dieser turbulenten Partie glich Schalkes Phil Halbauer noch aus (90.+1). "Das tat weh, aber diese Truppe hat eine Top-Moral", kommentierte Alipour.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

ASC-Trainer im RN-Talk

Adrian Alipour: Stolz, für diesen Klub tätig zu sein

DORTMUND Adrian Alipour hat den Fußball-Oberligisten ASC 09 Dortmund vom Abstiegs- zum Aufstiegskandidaten geformt. Jetzt hat der Klub den Vertrag seines Trainers um eine weiteres Jahr verlängert. "Es macht mich stolz, für diesen Klub tätig zu sein", sagt der 39-Jährige im RN-Talk.mehr...

Statikprobleme werden behoben

Erleichterung! Halle Wellinghofen wieder freigegeben

DORTMUND Aufatmen bei Dortmunds Sportlern: Die Halle Wellinghofen ist nach der vorübergehenden Sperrung wieder freigegeben. In der vergangenen Woche waren Statikprobleme entdeckt worden.mehr...

Fußball: Oberliga

Maxi Podehl: Meine Zukunft plane ich in aller Ruhe

Dortmund Er gilt als Überflieger des Dortmunder Amateurfußballs: Seitdem Maximilian Podehl im Sommer 2016 von der Eintracht-Jugend zum Oberligisten ASC 09 wechselte, geht es für den Stürmer im Rekordtempo nach oben. Im Gespräch nennt er die Gründe für die Entwicklung, begründet und gibt einen Einblick in seine Zukunftsplanung.mehr...

Fußball: Westfalenliga

Positiver Trend sorgt beim SV Brackel für Zuversicht

Dortmund Trainer Jörg Lange erntet erste Früchte. Im Kampf um den Klassenverbleib zeigt die Tendenz beim Westfalenligisten SV Brackel nach oben. Die Chance, zumindest nicht im Winter auf einem Abstiegsplatz zu stehen, und damit die Grundlage für den Klassenerhalt zu legen, ist greifbar. Doch es bleibt noch viel zu tun.mehr...

Basketball: Oberliga

Unter der Dusche dreht sich das Ergebnis für den ASC

Dortmund Die Basketballerinnen des ASC 09 Dortmund gingen am Samstag gegen die Citybaskets Recklinghausen 2 als Verlierer vom Feld. Das glaubten sie zumindest. Jetzt ist Staffelleiter Michael Bolg gefragt, der nach der Stellungsnahme der beiden Vereine und der Schiedsrichter die Entscheidung über den Spielausgang fällen muss.mehr...

Viele Nachholspiele

BVB II im Terminstress - Spielabsage gegen Köln II

Dortmund So langsam gerät der Spielplan der Regionalliga-Mannschaft von Borussia Dortmund ins Wanken. Erneut wurde ein Heimspiel in der Roten Erde abgesagt. Zum zweiten Mal findet das Duell mit dem 1. FC Köln II nicht statt. Der Grund ist der mit Wasser vollgesaugte Rasen, der dem BVB schon länger ein Dorn im Auge ist.mehr...