Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Tennis-Westfalenliga

Hansa besiegt Bielefeld und freut sich auf Top-Spiel in Dorsten

DORTMUND Eindrucksvoll haben sich die Westfalenliga-Herren des TSC Hansa für das Gruppen-Finale am 17. Juni gegen den Dorstener TC in Position gebracht. In heimischer Halle besiegte Hansa den Bielefelder TC mit 7:2 und wahrte seine blütenweiße Weste.

Hansa besiegt Bielefeld und freut sich auf Top-Spiel in Dorsten

Robert Coman zeigte an Position 2 eine starke Leistung.

Mit diesem deutlichen Resultat hatte Teamsprecher Oliver Janz nicht gerechnet. „Das gleicht fast einer Sensation!“, meinte Janz überschwänglich nach einem verregneten Sonntag, der TSC musste wegen des Wetters in die Halle ausweichen. Es waren zum Teil dramatische Spiele, mit der Partie von Tobias Siechau an der Spitze, der sich mit Lennart Beckhaus im ersten Satz eine Nervenschlacht im Tiebreak lieferte, den der Bielefelder am Ende mit 23:21 (!) für sich entschied. Sechs Satzbälle von Siechau, der sich im zweiten Durchgang dann von diesem hoch spannenden Ausgang nicht mehr erholte, wehrte Beckhaus ab. Vo

rentscheidendes Spiel

Doch auf die Spitzenspieler war einmal mehr Verlass. Der Spanier Marc Fornell an 1 gewann auch sein fünftes Einzel sicher, an 2 kämpfte sich Robert Comann nach verlorenem ersten Durchgang im Tiebreak des zweiten Satzes nervenstark zurück. Die jungen Mischa Nowicki und Igor Rivchin ließen ebenfalls nichts anbrennen und kamen zu glatten Zweisatzerfolgen, auch Philipp Leonhardt war an 6 eine Bank. Nach der Spielpause kommt es am 17. Juni in Dorsten zum wohl vorentscheidenden Spiel um die Westfalenmeisterschaft. Beide Teams rangieren weiter verlustpunktfrei an der Spitze. „Es wird ein absolut ausgeglichenes Aufeinandertreffen“, glaubt Janz, der hofft, dass der gute Zusammenhalt im Team den Ausschlag geben könnte. „Die Saison läuft bislang perfekt. Es macht totalen Spaß, wir haben ein tolles Team mit einer tollen Moral.“

TSC Hansa - Bielefelder TTC  7:2 Fornell - Kaczynski 6:1, 6:2; Comann - Linda 3:6, 7:6, 6:2; Siechau - Beckhaus 6:7, 3:6; Nowicki - Topp 6:3, 7:6; Rivchin - Kruza 7:6, 6:2; Leonhardt - Haumann 6:4, 6:3; Fornell/Comann - Kaczynski/Linda 6:7 Aufgabe; Siechau/Bendlin - Beckhaus/Topp 6:4, 1:6, 10:8; Nowicki/Rivchin - Kruza/Haumann 6:3, 4:6, 10:6

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Basketball

Wenn Thunder und Firefly das Training übernehmen

Dortmund Ein Dunking kann so leicht aussehen. Und auch, den Ball auf einem Finger kreisen zu lassen. Zwei Spieler der Harlem Globetrotters zeigten den Nachwuchsbasketballern des TVE Barop ihre Tricks. So richtig ins Schwitzen kamen die beiden aber erst nach dem eigentlichen Training.mehr...

Leichtathletik

LGO veranstaltet wieder Spitzenwettkämpfe in Dortmund

DORTMUND Zahlreiche Dortmunder Leichtathletikfreunde denken mit Begeisterung und auch mit etwas Wehmut an die internationalen Sparkassen-Meetings zurück, die die LG Olympia von 1995 bis 2004 in der Helmut-Körnig-Halle veranstaltete. 4500 Zuschauer erlebten damals in fantastischer Atmosphäre leichtathletische Spitzenleistungen. Leider brachten finanzielle Gründe vor 13 Jahren das Ende. Umso größer ist die Freude, dass die LG Olympia Dortmund am 21. Januar an diese große Tradition anknüpfen wird. mehr...

Fußball

Arminia Marten: Landesliga mit den Alten Herren

DORTMUND Arminia Marten wird die verbleibenden Pflichtspiele in Landesliga und am Donnerstag im Kreispokal mit seiner Alte-Herren-Mannschaft bestreiten. Ziel ist die Teilnahme an der Hallenstadtmeisterschaft. Wir erklären die Hintergründe.mehr...

Amateurfußball

Knafla, Voss, O‘Reilly & Co.: Die unbekannten Torjäger

Dortmund Florian Gondrum, Maxi Podehl oder Mirza Basic sind seit Jahren Garanten für viele Treffer. Das Trio ist in Dortmund für seine Torjägerqualitäten bekannt. Wir stellen nun sechs heimische bisher weitgehend unbekannte Goalgetter vor, die gerade die Sterne vom Himmel schießen.mehr...

Fußball: Oberliga

Muhammed Acil: Müssen uns alle selbst hinterfragen

Dortmund Muhammed Acil ist der große Rückhalt bei Oberligist FC Brünninghausen - und das, obwohl der Torwart in den vergangenen sechs Partie 20 Mal den Ball aus dem eigenen Tor holen musste. Schuldzuweisungen innerhalb der Mannschaft gibt es zwar nicht, es droht aber eine Saison im Mittelmaß. Das wollen alle Protagonisten vermeiden.mehr...

Futsal

Sölder Mannschaft in Münster mit Bechern beworfen

Dortmund Der VfR Sölde holte am Samstag in Münster gegen den neu gegründeten FSP Turbo Minden ein 4:4. Doch das Ergebnis gerät angesichts der Ereignisse dort in den Hintergrund. Minden mobilisierte seine Fans für das Spiel gegen Sölde - und die Zuschauer sorgten letztendlich dafür, dass das Spiel beinahe abgebrochen worden wäre.mehr...