Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball: Kreisliga A

Holzen und Westhofen mit Heimspielen zum Start

SCHWERTE Während die Kreisliga A Iserlohn noch immer in der Saisonvorbereitung steckt, geht es am Wochenende in der Parallelstaffel A1-Dortmund wieder um Punkte. Dabei empfängt der TuS Holzen-Sommerberg Mengede 08/20 2, der VfB Westhofen lädt unterdessen den SC Osmanlisport zum Duell.

Holzen und Westhofen mit Heimspielen zum Start

Bei der Stadtmeisterschaft duellierten sich die beiden Dortmunder A-Ligisten noch in der ersten Runde. Jetzt möchten Holzens Falk Trendelkamp (li.) und Westhofens Pascal Monczka einen erfolgreichen Ligastart hinlegen.

Kreisliga A1 Dortmund TuS Holzen-Sommerberg - Mengede 08/20 2 Sonntag, 15 Uhr, Eintracht-Stadion Holzen

Auch die 08/20-Zweitvertretung ist von der Parallelstaffel in die andere Dortmunder A-Liga rübergewechselt. Für Georgios Tatsis kein Problem: Er hat den Gegner beobachtet und damit seine Stärken und Schwächen auf dem Radar. So steht die grobe Spielidee für Sonntag bereits. Das Heimspiel soll der Auftakt einer Saison werden, die für die Holzener gerne auch ganz oben enden darf.

Keeper Andreas Lichtner, Kevin Kozlowski, Jordi Bartels und Florian Tritt fehlen zum Start. Die personell gut aufgestellten Holzener können die Ausfälle aber kompensieren.

VfB Westhofen - SC Osmanlispor Sonntag, 15.15 Uhr, GWG-Schwerte-Arena)

Den SC Osmanlispor kennen die Westhofener aus der vergangenen Saison noch nicht. Der SC wurde von der Parallelstaffel umgruppiert. Aber unabhängig vom Gegner wird es nach einer „durchwachsenen Vorbereitung“, wie Trainer Grundmann sie nennt, ein Sonntag mit Überraschungspotenzial für den VfB. Mit aggressivem Pressing und einem geduldigen Spielaufbau möchten die Westhofener die ersten Punkte 2017/18 eintüten.

Coach Sebastian Grundmann ist froh, dass sich die personelle Lage im Vergleich zu den vergangenen Wochen entspannt hat. Die meisten Spieler stehen wieder fit zur Verfügung. Einzig Martin Lis und Neuzugang Damian Wielgosz laborieren noch an Verletzungen, Alexander Hueck fehlt wegen seines Urlaubs.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Starke Konkurrenz

Sommer kämpft um Bob-Anschieber-Platz

SCHWERTE Im Sommer hatte Bob-Anschieber Matthias Sommer noch ein klares Reiseziel für dieses Jahr: Lanzarote. Allerdings nicht zur Entspannung. Nein, die Reise ins Trainingslager würde nämlich gleichbedeutend für die Teilnahme an der ersten Weltcup-Hälfte sein. Sommer war auf der Kanarischen Insel.mehr...

Kellerduell zwischen Iserlohn und Straubing

Eishockey-Fans lassen die Rote Laterne wandern

ISERLOHN Die Rote Laterne ist das gefürchtete Abstiegs-Symbol im Sport. Was für die meisten Fans eine ernste Angelegenheit ist, haben die Anhänger der Iserlohn Roosters und der Straubing Tigers in der Deutschen Eishockey Liga zu einem unterhaltsamen Spiel am Rande des Kellerduells ihrer beiden abstiegsbedrohten Teams gemacht.mehr...

Fragen und Antworten

Kai Henning: „Ganz schnell abhaken“

SCHWERTE 20:37 – die Höhe der Niederlage, die die HSG Schwerte/Westhofen gegen Spitzenreiter Hombruch schlucken musste, war ziemlich heftig. Wir versuchen zu klären, wie es für die Schwerter Landesliga-Handballer zu einer Heimpleite dieser Größenordnung kommen konnte.mehr...

Beachvolleyball: Deutsche Meisterschaft

Schwerterin Hoja gegen die Olympiasiegerinnen

SCHWERTE Es geht los. Anna Hoja erfüllt sich mit ihrer Partnerin Steffi Hüttermann in den nächsten Tagen ihren Traum. Das Beachvolleyball-Duo spielt bei den Deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand und trifft dabei sogar auf das Olympia-Siegerinnen-Duo bestehend aus Laura Ludwig und Kira Walkenhorst.mehr...

Fußball: Landesliga

Drei Heimspiele, nur ein Punkt: Hennen schiebt Frust

SCHWERTE Drei Heimspiele zum Auftakt, aber nur ein magerer Punkt – der Saisonstart für den SC Hennen verlief eher frustrierend. Zumal bei der 1:2-Schlappe gegen den SV Hüsten 09 auch noch der junge Brasilianer Daniel Neres in der Nachspielzeit „Rot“ sah.mehr...

Futsal: Regionalliga

Holzpfosten gehen als Wundertüte in die Saison

SCHWERTE Mit einem Auswärtsspiel beim SC Aachen beginnt am kommenden Samstag für das Team von Holzpfosten Schwerte 05 die Saison 2017/18 der Futsalliga West. Spielertrainer Stephan Kleine spricht im Interview vor dem Saisonstart über die personellen Veränderungen und die Chancen seiner Mannschaft.mehr...