Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Handball

Mit Sorgen ins Topspiel

Schermbeck / Dorsten Das Spitzenspiel der Handball-Landesliga 2 steigt am Samstag beim SV Schermbeck, der als Spitzenreiter den Tabellenzweiten zu Gast hat.

Mit Sorgen ins Topspiel

Auf das Durchsetzungsvermögen von Michael Nölscher (M.) am Kreis müssen die Landesliga-Herren des SV Schermbeck ausgerechnet im Spitzenspiel gegen den TV Kapellen verzichten. Er fällt mit einer Lungenentzündung aus. (A) Lücke

Die Reserve des SV Schermbeck hofft auf Punkte gegen Moers. Während die SVS-Frauen Personalprobleme haben, tritt das Team des VfL Rot-Weiß Dorsten im Verfolgerduell gegen Dorstfeld in Bestbesetzung an.

Landesliga 2 Niederrhein

SV Schermbeck - TV Kapellen

Sa. 18 Uhr, SH Erler Straße.

Kapellen ist eines der drei Teams, die nur einen Punkt weniger als der SVS haben. Da die anderen beiden am Sonntagabend gegeneinander spielen, wäre mit einem Sieg schon sehr viel gewonnen. Allerdings sieht sich SVS-Trainer Thomas Keysers als Außenseiter. Michael Nölscher fällt wegen einer Lungenentzündug aus, und Philipp Speckamp ist im Urlaub. Heiko Kreilkamp und Daniel Robert werden wegen ihrer Bänderrisse wohl nicht spielen können.

Kapellen hat sich in den letzten Wochen noch mit einem Oberliga-Torwart verstärkt und stellt den stärksten Sturm der Liga. Mit 97 Treffern haben die Gäste auch die beste Tordifferenz. Thomas Keysers sagt aber: „Die einzigen beiden Niederlagen hat Kapellen auswärts kassiert. Das könnte darauf hindeuten, dass wir doch eine gute Chance haben, die Punkte zu holen. Wir müssen nach der langen Spielpause aber wieder in unseren Spielrhythmus finden.“ Hilfreich ist sicher, dass die letzten Heimspiele der Schermbecker immer gut besucht waren und die Fans ihre Mannschaft lautstark unterstützt haben. Das könnte am Samstag den Unterschied ausmachen

Bezirksliga WES

SVS II - Moerser SC

Sa. 19.50 Uhr, SH Erler Straße.

Auch wenn die bislang zwei Siege noch kein Ruhmesblatt sind, wäre am Samstag ein Schritt in Richtung Klassenerhalt möglich. Moers steht mit einem Punkt auf dem einzigen Abstiegsplatz. Die Gäste haben den mit Abstand schlechtesten Angriff der Liga, sodass eine konzentrierte Abwehrleistung der Hausherren sehr hilfreich wäre.

Frauen-Bezirksliga WES

SVS - TV Borken II

Sa. 16.10 Uhr, SH Erler Straße.

Auf dem Schermbecker Spielbericht werden am Samstagnachmittag wohl nur sieben Namensfelder ausgefüllt sein. Durch Verletzungen, berufliche Verpflichtungen und Urlaub hat sich der Kader Lars Lablacks arg dezimiert. Immerhin ist auch eine Torhüterin dabei. Lablack sagt: „Ich muss die Auszeiten wohl nutzen, um den Spielerinnen Pausen zu verschaffen.“

Frauen-Bezirksliga Ruhrgebiet

VfL - ATV Dorstfeld

Sa. 18 Uhr, SH Petrinum, Kurt-Schumacher-Str.

Einige der Dorstener Spielerinnen haben die spielfreie Zeit so genutzt, wie sie geplant war, und haben ein Spiel der deutschen Fraunen-Nationalmannschaft besucht. So waren die Trainingseinheiten nicht immer sehr gut besucht, doch zum Verfolgerduell gegen den Tabellendritten hat Vera Tewes alle Spielerinnen dabei. Mit einem Sieg wäre der VfL neuer Dritter.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Basketball

Wulfens letzte Chance

Wulfen Kontrastprogramm für die Regionalliga-Herren des BSV Wulfen: Letzten Samstag empfingen sie das Schlusslicht, jetzt kommt der Spitzenreiter.mehr...

Basketball

Nur so gut spielen wie gegen Münster

Dorsten Der Auftritt gegen Münster hat BG Trainer Franjo Lukenda Mut gemacht. Er geht nicht soweit, dass er in Düsseldorf einen Sieg fordert, doch er will den Tabellendritten fordern.mehr...

Fußball

Topduell und Sechs-Punkte-Spiel

Deuten / Wulfen Spitzenspiel am Badeweiher und Sechs-Punkte-Spiel in der Stauseekampfbahn − wenn sie denn stattfinden, haben es die Spiele der Bezirksligisten aus Deuten und Wulfen am Sonntag noch einmal in sich.mehr...

Handball

Nölscher kehrt zurück ins SVS-Team

Schermbeck / Dorsten Im letzten Saisonspiel des Jahres treffen die Schermbecker Landesliga-Handballer auf Walsum-Aldenrade und anschließend hat die Reserve Xanten zu Gast. Die Frauen des VfL RW Dorsten reisen zum Tabellenletzten und die des SVS nach Bocholt.mehr...