Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball-Bezirksliga

Null Punkte, 2:10 Tore: Die spärliche Ausbeute eines punktlosen Quartetts

Schwerte Eine ausgeprägte Tor- und Punktflaute hat den 13. Spieltag der Fußball-Bezirksliga 6 aus Schwerter Sicht geprägt. Sieht man mal vom Last-Minute-Sieg des SC Berchum/Garenfeld beim SV Deilinghofen-Sundwig ab, liest sich die Spieltagsbilanz des heimischen Quartetts so: Null Punkte und 2:10 Tore.

Null Punkte, 2:10 Tore: Die spärliche Ausbeute eines punktlosen Quartetts

Dennis Uhle (weißes Trikot) steht die Enttäuschung über die Niederlage des VfL Schwerte gegen Letmathe ins Gesicht geschrieben. Foto: Bernd Paulitschke

Als Trainer der SG Eintracht Ergste ist Dominic Pütz in der bedauernswerten Situation, Woche für Woche ein neues Misserfolgserlebnis seiner seit fünf Spielen punktlosen Mannschaft erklären zu müssen. Als Schönredner betätigt sich Pütz dabei nicht: „Ich könnte jetzt jede Menge Phrasen raushauen, aber letztlich ist es ganz einfach: Wir sind vorne zu ungefährlich und schießen keine Tore. Trotzdem war das 0:1 gegen Blau-Weiß Voerde eine Niederlage der Kategorie „besonders ärgerlich“. Als alles auf ein torloses Unentschieden hinauszulaufen schien, trafen die Gäste mit ihrer ersten echten Torchance zum Sieg – in einer Phase, als Janik Schründer angeschlagen draußen behandelt wurde. „Das passt ins Bild“, sagt Pütz frustriert.

Wie die Ergster musste sich auch der ETuS/DJK Schwerte beim SV Bommern mit 0:1 geschlagen geben. Trainer André Haberschuss nahm das verlorene „Sechs-Punkte-Spiel“, in dem die „Östlichen“ zumindest in der zweiten Halbzeit nicht die schlechtere Mannschaft waren, mit Galgenhumor: „Ich bin es mittlerweile gewohnt, dass wir das Tor nicht treffen“, sagt Haberschuss. Um Abhilfe zu schaffen, kündigt der Coach an, „dass wir voraussichtlich in der Winterpause personell was machen werden.“ Namen in diesem Zusammenhang ließ sich Haberschuss noch nicht entlocken.

Auch der VfL Schwerte war nicht weit von einer Punkteteilung entfernt. Unter dem Strich aber steht mit dem 1:2 gegen den ASSV Letmathe die dritte VfL-Niederlage in Folge. Und mehr denn je darf sich Trainer Jörg Silberbach in seiner Einschätzung bestätigt fühlen, die er schon vor Wochen geäußert hatte, als die Blau-Weißen noch ganz oben standen: Ein echtes Topteam der Bezirksliga sind die Schwerter nicht – erst recht nicht, wenn Leistungsträger wie Torjäger Alexander Bahr und Kilometerfresser Fabian Siepmann ausfallen. „Ich fand aber, dass es auch ohne die beiden ein gutes Spiel meiner Mannschaft gegen einen guten Gegner war. Am Ende haben Kleinigkeiten gegen uns entschieden“, so Silberbach.

Erheblich deutlicher als die drei Lokalrivalen musste sich der Geisecker SV mit dem 1:6 beim FC Wetter geschlagen geben. Bei aller Enttäuschung über die dürftige erste Halbzeit hakte Trainer Thomas Wotzlawski die Pleite beim Tabellenführer schnell ab – Wetter war einfach zu stark für die „Kleeblätter“, die damit auf den zwölften Platz abgerutscht sind. In den ersten 13 Spielen haben die Geisecker nun bereits 38 Gegentoren zu Buche stehen. Nur Schlusslicht SG Eintracht Ergste hat in der Liga noch ein Tor mehr kassiert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Volleyball-Oberliga

„Affiger“ VV Schwerte als glatter 3:0-Sieger gegen den SC Hennen

Schwerte Der Trainer coachte in einem Kostüm – war das der Grund, warum die Schwerterinnen im Lokalduell gegen Hennen eindeutig die Oberhand behielten? Die Partie verlief überraschend einseitig. mehr...

Futsalliga West

Holzpfosten-Rückstand auf die ersten beiden Plätze wächst weiter

Bielefeld Mit einer klaren 3:7-Niederlage im Verfolgerduell bei den Black Panthers in Bielefeld ist Holzpfosten Schwerte 05 auf den fünften Platz der Futsalliga West zurückgefallen. Bei bereits elf Punkten Rückstand scheint das Ziel, einen der beiden ersten Tabellenplätze und damit die Qualifikation für die K.o.-Spiele um die Deutsche Meisterschaft zu erreichen, kaum noch realisierbar.mehr...

Handball-Landesliga

Die Negativserie der HSG Schwerte/Westhofen hält an

Schwerte Auch wenn die Niederlage der HSG Schwerte/Westhofen gegen den TuS Volmetal 2 am Schluss ein paar zu Tore zu hoch ausgefallen ist: Das 24:32 gegen den Tabellenzweiten war die Fortsetzung der HSG-Negativserie.mehr...

Handball-Landesliga

HSG Schwerte/Westhofen: Höchste Zeit für eine Trendwende

Schwerte Trainer Kai Henning fordert von seiner HSG für die Landesliga-Partie gegen den Tabellenzweiten TuS Volmetal 2 „mehr Mut und Galligkeit“.mehr...

Handball-Landesliga

Aus Witterungsgründen: HVE-Spiel am Freitagabend ist ausgefallen

Schwerte Die Vorfreude war groß bei den Handballern der HVE Villigst-Ergste, die am Freitagabend in der Gänsewinkel-Sporthalle gegen den Mitaufsteiger TV Olpe zum Landesligaspiel antreten sollten. Doch das Spiel wurde aus Witterungsgründen kurzfristig abgesagt.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Geisecke gegen Berchum/Garenfeld – VfL, Ergste und ETuS/DJK müssen auswärts ran

Schwerte Wenn der Geisecker SV am Sonntag den Tabellenführer SC Berchum/Garenfeld am Buschkampweg erwartet, haben die Geisecker das Hinspiel noch im Hinterkopf.mehr...