Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball

SV Hardt spielt in Senden gnadenlos effektiv

HARDT Mit einem Höchstmaß an Effektivität hat der SV Dorsten-Hardt am Sonntag in der Fußball-Landesliga beim VfL Senden gewonnen. Sechs Chancen und fünf Tore lautete die einfache Erfolgsrechnung.

SV Hardt spielt in Senden gnadenlos effektiv

Die Effektivität in Person: Jürgen Adolf traf in Senden doppelt. (a) Pieper

Landesliga 4

VfL Senden - SV Hardt

2:5 (0:3)

„Wir waren wirklich gnadenlos effektiv“, sagte der Hardter Trainer Marc Wischerhoff kurz nach dem Abpfiff. Das Glück, das seiner Mannschaft in den vergangenen Spielen oft im Abschluss gefehlt habe, sei in Senden einfach auf Hardter Seite gewesen.

Schon in der vierten Minute lupfte Alexander Brefort den Ball zum 1:0 über den Sendener Keeper ins Netz. Eine knappe Viertelstunde später legte Johannes Liesenklas auf Jürgen Adolf ab, der keine Mühe hatte und auf 2:0 erhöhte (17.). Nach einem Foul an Liesenklas verwandelte Tobias Urban den fälligen Strafstoß zum 3:0 (31.) − der Pausenstand.

Bis zum 4:0 durch Adolf dauerte es nach dem Seitenwechsel zwar ein bisschen (62.), dafür war der platzierte 16-Meter-Schuss des Hardter Doppeltorschützen sehenswert. Eine Unachtsamkeit bei einem Standard bescherte den Gästen den Sendener Kopfball-Treffer zum 1:4 (64.), doch Leotrim Pelaj zeigte fünf Minuten vor dem Ende, dass auch die Hardter mit Köpfchen erfolgreich sein können (85.). Der zweite VfL-Treffer nach einem Fehlpass im Hardter Spielaufbau war in der 87. Minute nur noch ein Schönheitsfehler.

Auf den Tabellenplatz hatte der Sieg keine Auswirkung. Die Hardter bleiben Neunter, haben aber nun neun Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Hardt: Schröder; Lensing, Urban (73. Pelaj), Einhaus, Liesenklas, Seiffert (46. Siegle), Seel, Brefort, Bakare, Mertens, Adolf (63. Königshausen).

Tore: 0:1 Brefort (4.); 0:2 Adolf (17.); 0:3 Urban (31., Foulelfmeter); 0:4 Adolf (62.); 1:4 Hölscher (64.); 1:5 Pelaj (85.); 2:5 Hölscher (87.).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

1:0 für Väterchen Frost

Dorsten Der Wintereinbruch sorgte am Wochenende dafür, dass der Spielbetrieb der Amateurfußballer praktisch zum Erliegen kam. Die Diskussion um Sinn und Unsinn der Winterpause bekam neue Nahrung.mehr...

Basketball

Münster bestraft kleine Fehler

Dorsten Die Regionalliga-Herren der BG Dorsten konnten ihrer Rolle als Angstgegner der WWU Baskets Münster am Samstag nicht gerecht werden. Was fehlte, waren Details, aber die waren entscheidend.mehr...

Basketball

Pflichtaufgabe souverän gelöst

Wulfen Die Regionalliga-Herren des BSV Wulfen hatten mit Schlusslicht BG Hagen II keine Probleme.Trainerin Marsha Owusu Gyamfi gab den jungen Spielern Gelegenheit, sich zu zeigen.mehr...

Handball

Die Führung ist futsch

Schermbeck Die Landesliga-Herren des SV Schermbeck haben das Spitzenspiel gegen den TV Kapellen und damit auch Platz eins verloren. Knackpunkt war die schlechte Chancenverwertung des SVS.mehr...

Basketball

Franjo Lukenda warnt vor den Fastbreaks

Dorsten Die WWU Baskets Münster sind in der 1. Regionalliga wie in jeder Saison wieder einer der ganz heißen Aufstiegsfavoriten. Nun stehen sie wieder auf Platz eins, doch die BG Dorsten gehört zu den Angstgegnern der Unistädter.mehr...