Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Basketball

Zwei Siege bedeuten noch nicht sehr viel

DORSTEN Auch wenn die Regionalliga-Basketballer der BG Dorsten die letzten beiden Spiele gewonnen haben, ist der Weg zur Bestform noch weit. In der Partie in Kamp-Lintfort geht es aber nicht darum, einen Schönheitspreis zu ergattern.

Zwei Siege
bedeuten noch
nicht sehr viel

Willi Köhler und Co. stehen auch in Kamp-Lintfort unter Erfolgsdruck. pieper

1. Regionalliga West

BG Kamp-Lintfort - BG Dorsten

Sa. 20 Uhr, Glückaufhalle II, Moerser Str. 167, 47475 Kamp-Lintfort.

Der Aufsteiger hat die Saison als Abstiegskandidat begonnen, mittlerweile aber schon drei Siege eingefahren. Gelänge gegen die BG Dorsten der vierte, hätte man mit den Abstiegsrängen vorerst nichts mehr zu tun. Die Gastgeber sind sehr zuversichtlich, haben sie doch in der letzten Woche bei der BG Hagen mit einem sehr ersatzgeschwächten Team bis ins Schlussviertel mithalten können. Einige der Verletzten kehren nun zurück, wenngleich zwei Leistungsträger noch ausfallen.

Die BG Dorsten kann sich auf den beiden Siege in Folge auf keinen Fall ausruhen. Denn die hat sie gegen den Letzten und Vorletzten geholt. Zudem stand der Erfolg über Haspe bis zur letzten Sekunde in den Sternen. So eine erste Halbzeit darf nicht noch einmal vorkommen, sonst braucht man an einen Sieg überhaupt nicht zu denken.

Dabei wäre ein weiterer Erfolg mehr als wichtig. Da ein Bonner Sieg gegen Recklinghausen eher unwahrscheinlich ist und Haspe spielfrei hat, könnte sich das Kelmendi-Team ein bisschen absetzen und hätte Kamp-Lintfort eingeholt. Dann wäre der Trip zur BG Hagen am nächsten Freitag schon etwas einfacher.

Lakki Sinnathamby hat unterdessen die BG Dorsten verlassen. Das Nachwuchstalent ist zum BSV Wulfen in die 2. Regionalliga gewechselt. Dort kann er mt deutlich mehr Spielzeit rechnen als bei der BG, wo das Team gerade auf seiner Position im Aufbau sehr gut besetzt ist.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Ein Schermbecker in China

Schermbeck Evans Ankomah-Kissi vom SV Schermbeck macht sich heute mit der Schalker Knappenfußballschule auf den Weg ins Reich der Mitte.mehr...

Tischtennis

Pöppelbuß spielt sich aufs Treppchen

Hervest Mit Alison Simon und Josef Pöppelbuß hatten sich auch in diesem Jahr wieder zwei Akteure des TTV Hervest-Dorsten für die Westdeutschen Meisterschaften der Senioren qualifiziert. In Gütersloh gingen sie am vergangenen Wochenende mit unterschiedlichem Erfolg an den Start.mehr...

Judo

Buddenkotte gewinnt in Bremen Bronze

Schermbeck Mit einer Bronzemedaille kehrte die junge Judo-Kämpferin Ronja Buddenkotte von den Bremen Open, einem international besetzten Topturnier, zurück.mehr...

Reiten

Früher fertig mit Late Entry

Raesfeld-Erle Das Schneetreiben hielt am Sonntag viele Reiter davon ab, wie geplantbeim Turnier des Reit- und Fahrvereins Raesfeld-Erle an den Start zu gehen.mehr...

Fußball

1:0 für Väterchen Frost

Dorsten Der Wintereinbruch sorgte am Wochenende dafür, dass der Spielbetrieb der Amateurfußballer praktisch zum Erliegen kam. Die Diskussion um Sinn und Unsinn der Winterpause bekam neue Nahrung.mehr...