Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Nach Belästigungsvorwürfen

Netflix trennt sich von Schauspieler Kevin Spacey

LOS ANGELES Aus für Kevin Spacey bei „House of Cards“: Nach den Vorwürfen sexueller Belästigung gegen den Schauspieler kündigt Netflix die Trennung an. Wie es mit der angekündigten letzten Staffel der beliebten Politserie weitergeht, ist unklar. Ein weiterer Film mit Spacey wird erst gar nicht veröffentlicht.

 Netflix trennt sich von Schauspieler Kevin Spacey

Der Streamingdienst Netflix trennt sich von Schauspieler Kevin Spacey. Foto: picture alliance / Jordan Straus

Nach neuen Vorwürfen der sexuellen Belästigung gegen Kevin Spacey hat der Internet-Streamingdienst Netflix die Notbremse gezogen und sich von dem Schauspieler getrennt. Am Set von „House of Cards“ ist Spacey nicht mehr willkommen. Netflix schloss ihn am Freitagabend (Ortszeit) von der weiteren Mitarbeit an der Serie aus.

„Netflix wird an keiner weiteren Produktion von „House of Cards“ beteiligt sein, bei der Kevin Spacey dabei ist“, hieß es in der von US-Medien zitierten Mitteilung des Streamingdienstes. Man wolle weiter mit der Produktionsfirma Media Rights Capital (MRC) über die Zukunft der Serie nachdenken. Dreharbeiten für die sechste Staffel der Serie liegen derzeit auf Eis.

MRC untersuche weiter die Vorwürfe gegen Spacey, zitierte CNN die Produktionsfirma. Der Schauspieler sei mit sofortiger Wirkung suspendiert. Acht ehemalige und aktuelle Mitarbeiter von „House of Cards“ hatten über sexuelle Belästigungen durch Hauptdarsteller Spacey gesprochen. In der erfolgreichen Politserie, die mit der kommenden sechsten Staffel enden soll, spielt Spacey den rücksichtslosen US-Präsidenten Frank Underwood.

Wenig bis gar keine Skrupel

„Es war ein vergiftetes Umfeld für junge Männer in Reihen der Crew, der Besetzung und der Statisten, die mit ihm zu tun hatten“, sagte ein ehemaliger Produktionsassistent am Donnerstag (Ortszeit) dem TV-Sender CNN. „Kevin hatte wenig bis gar keine Skrupel, seinen Status und seine Position auszunutzen.“ Männer hätten aus Angst, ihren Job zu verlieren, geschwiegen, sagten Crewmitglieder. Oscar-Preisträger Spacey selbst äußerte sich zu den neuen Vorwürfen zunächst nicht.

Los Gatos Manche Serien überleben kaum ein paar Folgen, für „House of Cards“ kommt jetzt nach immerhin vier Jahren das Aus. Sogar die Produktion der sechsten und letzten Staffel ist ungewiss. Könnten auch Vorwürfe gegen Hauptdarsteller Spacey eine Rolle gespielt haben? mehr...

Netflix kündigte zudem an, man werde auch den von Spacey (58) produzierten Film „Gore“, in dem er selbst die Rolle des Autoren Gore Vidal spielt, nicht veröffentlichen. Am Donnerstag trennten sich auch Spaceys Sprecherin und seine Agentur von ihm.

Angefangen hatte alles mit Vorwürfen des Schauspielers Anthony Rapp (46, „Star Trek: Discovery“), der über sexuelle Übergriffe durch Spacey berichtet hatte. Spacey habe sich in therapeutische Behandlung begeben, erklärte eine Sprecherin am Mittwoch.

Ermittlungen auch in London

Der britische „Guardian“ berichtete auch von Ermittlungen in London. Scotland Yard bestätigte die Ermittlungen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur, nannte aber keinen Namen. Es gehe um Vorwürfe aus dem Jahr 2008. Spacey war zu der Zeit Direktor des Old Vic Theatre in Lambeth.

Los Angeles Die Vorwürfe gegen Serien-Star Kevin Spacey brechen nicht ab. Nun haben sich auch Mitarbeiter aus der Erfolgsserie „House of Cards“ zu Wort gemeldet.Sie sprechen von einer geradezu „giftigen Atmosphäre“.mehr...

Spacey ist einer von mehreren Hollywood-Stars, die sich derzeit mit Vorwürfen der sexuellen Belästigung und des Missbrauchs konfrontiert sehen. Auch gegen den Hollywood-Mogul Harvey Weinstein kamen neue Anschuldigungen ans Licht. Die Schauspielerin Paz de la Huerta („Boardwalk Empire“) sagte dem TV-Sender CBS, dass Weinstein sie 2010 zweimal vergewaltigt habe. Die New Yorker Polizei bestätigte, dass die Vorfälle untersucht würden. Bei früheren Vorwürfen hatte Weinstein nicht-einvernehmlichen Sex bestritten.

dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Das Morgen-Update

Amazon plant Läden in Deutschland, Leiche gefunden, Glätte-Unfälle

NRW Schnee und Glätte sorgen in einigen Teilen NRWs für Unfälle, ein Stromausfall in Atlanta hat ein totales Chaos im US-Flugverkehr ausgelöst, Amazon will in Deutschland Läden eröffnen. Ein Leichenfund in Ostwestfalen, eine neue Regierung für Osterreich und mehr:Hier ist das Morgen-Update. mehr...

Tausende Reisende sitzen fest

Stromausfall in Atlanta - Chaos im US-Flugverkehr

ATLANTA Ein totaler Stromausfall am Internationalen Flughafen Hartsfield-Jackson in der US-Stadt Atlanta hat Chaos im US-Flugverkehr ausgelöst. Tausende Menschen sitzen fest.mehr...

Das Land erleben

Spindel und Totenschädel: Kuriose Pilgerorte in NRW

KÖLN Schon mal was von der heiligen Lüfthildis gehört, die mit ihrer Silberspindel Ohrenleiden kuriert? Vom größten Beinhaus nördlich der Alpen? Oder einer ausgespuckten Hostie, aus der doch noch was Schönes entstand? All das sind etablierte Pilgerziele in NRW. mehr...

Besuch aus dem All?

Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs

WASHINGTON Das gibt UFO-Gläubigen vermutlich Wasser auf die Mühlen. Das US-Verteidigungsministerium hat erstmals bestätigt, dass es Berichten über mysteriöse Flugobjekte nachgegangen ist. Was kam dabei heraus? mehr...

Konzert beim Lieblingsplatte-Festival

Blumfeld-Reunion in Düsseldorf erfüllt Fanwünsche

Düsseldorf Das Konzert von Blumfeld im ausverkauften Zakk in Düsseldorf geriet zum Klassentreffen - zum Klassentreffen der Hamburger Schule, Jahrgang 1992. Damals hatte die Band um den charismatischen Sänger und Songschreiber Jochen Distelmeyer ihr wegweisendes Album „Ich-Maschine“ veröffentlicht. Mit ihrem Konzert in Düsseldorf haben die Musiker ihren Fans etwas ganz Besonderes geboten.mehr...

Prognose vor dem Fest

Für weiße Weihnachten muss ein „Wetterwunder“ her

Offenbach Jedes Jahr auf‘s Neue stellt sich die Frage: Gibt es eine weiße Weihnacht oder nicht? In den Regionen in NRW zeichnen sich ganz unterschiedliche Antworten auf diese Frage ab. Wer darf auf die weiße Weihnacht hoffen, wer wird ehr den Regenschirm bei wärmeren Temperaturen brauchen? Hier lesen Sie die Prognosen vor dem Fest.mehr...