Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Multimedia-Serie

Audio-Slideshow: Wir sind Nordkirchen - Folge 51

Nordkirchen Ein Kindergarten zu Besuch bei der Feuerwehr, eine glückliche Auszubildende und ein kleiner Helfer für die Gartenarbeit. Das alles ist Nordkirchen - und diese Menschen erzählen in unserer Audio-Slideshow ihre Geschichte. Hören Sie rein!

Audio-Slideshow: Wir sind Nordkirchen - Folge 51

Sabine Könemann mit ihren beiden Kindern Tim (2.v.l.) und Jana und dem befreundeten Max Raiwa Foto: Weitzel

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Vandalismus in Nordkirchen

Verwüstung: Unterricht in Mauritius-Grundschule fiel aus

Nordkirchen Das Lehrpersonal erlebte am Freitagmorgen beim Eintreffen in der Mauritus-Grundschule in Nordkirchen eine böse Überraschung. Die Schule war so verwüstet, dass der Unterricht ausfallen musste. Nun ermittelt die Polizei.mehr...

Planetarium für unterwegs

Nordkirchener Grundschüler im All

Nordkirchen Die Helden von „Star Wars“ kennen sie alle, anders als die Sternbilder über ihren Köpfen. Das ändert sich jetzt für die Grundschüler – dank einer rätselhaften, blauen Kugel.mehr...

Partner für die Abwasserbeseitigung

Schuldenfreiheit für Nordkirchen?

Nordkirchen Die Gemeinde Nordkirchen spricht zurzeit mit dem Lippeverband über eine Partnerschaft im Bereich der Abwasserbeseitigung. Wenn es dazu kommt, hätte die Gemeinde mit einem Schlag ein Riesenproblem gelöst.mehr...

Münsterstraße Nordkirchen

Autofahrerin nach Zusammenprall mit Lkw verletzt

Nordkirchen Am Mittwochmorgen ist auf der Münsterstraße eine Autofaherin mit einem Lkw zusammengestoßen. Die Frau wurde verletzt. Inzwischen steht auch der Grund fest.mehr...

Polizei ermittelt

Hunde-Halter melden sich wegen des totgebissenen Rehs

Lüdinghausen Die Suche nach der Todesursache des totgebissenen Rehs in Lüdinghausen nimmt Fahrt auf. Die Halter des verdächtigten Golden Retrievers haben sich am Montagabend bei der Polizei gemeldet. Jetzt fangen die Untersuchungen für die Polizei erst richtig an.mehr...

Silvester-Drama im Jammertal

Gastronom: „Ich habe die Batterie gezündet“

DORTMUND/DATTELN/BOCHUM Im „Böller-Prozess“ gegen einen Gastwirt (51) aus Lütgendortmund hat der Angeklagte am Dienstag noch einmal beteuert, dass er - und nicht sein minderjähriger Sohn - die „Unglücksbatterie“ vor dem Hotel Jammertal gezündet hat. Die Staatsanwaltschaft hat genau das bis zuletzt infrage gestellt. mehr...