Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Basteifelsen mit neuer Aussichtsplattform ab 2019

Lohmen. Wenn Urlauber die Sächsische Schweiz besuchen, kommen sie am Basteifelsen nicht vorbei. Der ist zurzeit teilweise gesperrt. Gebaut wird dort eine Aussichtsplattform.

Basteifelsen mit neuer Aussichtsplattform ab 2019

Blick von der Bastei über die Elbe: Diese Aussicht soll durch eine neue Plattform für Besucher wieder möglich gemacht werden. Die Bauarbeiten werden bis 2019 dauern. Foto: Florian Sanktjohanser/dpa-tmn

Der berühmte und aus Sicherheitsgründen derzeit teilgesperrte Basteifelsen in der Sächsischen Schweiz bekommt eine Aussichtsplattform. Die Arbeiten werden etwa zwei Jahre dauern. So lange müssen Touristen auf die Wiederherstellung der beliebten Basteiaussicht noch warten.

Die knapp 200 Meter hohe Basteiaussicht ist mit jährlich mehr als einer Million Touristen eine beliebte Sehenswürdigkeit. Seit Mitte 2016 aber sind die vorderen zehn Meter des Felsens aufgrund des schlechten Zustandes des Untergrundes gesperrt. Nach Einschätzung der Fachleute ist der Sandstein dort porös.

In drei Phasen werden nun ab Dezember der Fels gesichert und die Plattform gebaut. Künftig werden Besucher über einen „schwebenden“ Steg gehen, um ins Elbsandsteingebirge oder in die Tiefe auf die Elbe zu schauen. Die Konstruktion wird sich im hinteren Bereich des Felsens abstützen und nach vorn hin in geringer Höhe frei hängen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Reise und Tourismus

Diese Folgen hat das Ende von Niki für Passagiere

Frankfurt/Main. Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. Das hat weitreichende Folgen für Passagiere.mehr...

Reise und Tourismus

Viele Urlauber können Protest gegen „Overtourism“ verstehen

München. Auf Mallorca und in Barcelona gab es zuletzt heftige Proteste gegen Touristenmassen - Urlauber sind vielerorts nicht mehr gern gesehen. Was denken die Gäste selbst über die Ablehnung durch Einheimische?mehr...

Reise und Tourismus

Rotes Meer lockt mit Badetemperaturen

Hamburg. Für einen Badeurlaub müssen Reisende nicht nach Thailand oder zu den Malediven fliegen. Das Rote Meer in Ägypten ist auch noch schön warm, wie ein Blick auf die weltweiten Wassertemperaturen zeigt.mehr...

Reise und Tourismus

Doppelmuseum eröffnet in Mississippi

Jackson. Für Geschichtsinteressierte ist das ein großes Ereignis: In Mississippi eröffnen zwei Museen, die sich der Entwicklung des US-Bundesstaates und der Bürgerrechtsbewegung widmen. Der Anlass ist ein Jubiläum.mehr...

Reise und Tourismus

Touristen müssen auch für Pantheon in Rom Eintritt bezahlen

Rom. Das Pantheon gehört in Rom zu den gefragtesten Sehenswürdigkeiten. Bislang konnten Touristen das antike Bauwerk kostenlos besuchen. Ab Mai ändert sich das. Der Eintrittspreis steht schon fest.mehr...