Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Bayer-Coach Herrlich peilt Europacup-Plätze an

Leverkusen. Bayer Leverkusen kann mit einem Sieg am Freitag (20.30 Uhr) beim VfB Stuttgart zumindest für eine Nacht einen Champions-League-Platz erobern.

Bayer-Coach Herrlich peilt Europacup-Plätze an

Hat mit Leverkusen die Europacup-Plätze im Visier: Bayer-Coach Heiko Herrlich. Foto: Marius Becker

„Das habe ich nicht im Blick, weil es erst einmal nur eine Momentaufnahme ist“, sagte Trainer Heiko Herrlich. Der Ex-Profi fordert aber langfristig den Sprung auf die Europacup-Plätze: „Wir müssen Punkte holen, um uns in diesem Bereich festzusetzen, weil wir viel haben liegen lassen. Deshalb sind wir gefordert.“

Verzichten muss der Bayer-Coach auf die verletzten Charles Aranguiz und Wladlen Jurtschenko sowie den für drei Spiele rotgesperrten Wendell. Dafür kehrt Mittelfeldspieler Dominik Kohr nach Gelbsperre zurück.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Werder Bremen mit Kapitän Junuzovic nach Leverkusen

Bremen. Bundesligist Werder Bremen ist mit dem angeschlagenen Kapitän Zlatko Junuzovic zum Auswärtsspiel zu Bayer Leverkusen gereist. Der Österreicher absolvierte am Dienstag nur eine individuelle Einheit.mehr...

Erste Bundesliga

FC Bayern wieder mit Starke - „Unterschätze niemanden“

München. Den FC Bayern und die Kölner trennen Welten. Der Münchner Coach Heynckes will das Drei-Punkte-Schlusslicht aber nicht unterschätzen. Im Tor vertritt Starke erneut Ulreich. Im Hause Heynckes gibt es Gesprächsbedarf.mehr...