Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Besiktas will „als ungeschlagener Gruppensieger rausgehen“

Leipzig. Besiktas Istanbul will trotz des bereits feststehenden Einzuges in das Achtelfinale und einiger Personalsorgen im letzten Gruppenspiel der Champions League gegen RB Leipzig auf Sieg spielen. „Wir wollen als ungeschlagener Gruppensieger rausgehen“, sagte Trainer Senol Günes am Abend vor der Partie.

Besiktas will „als ungeschlagener Gruppensieger rausgehen“

Besiktas-Coach Senol Günes will die Gruppenphase der Champions League ungeschlagen abschließen. Foto: Jan Woitas

Der 65-Jährige muss am Mittwochabend (20.45 Uhr) aber auf gleich sechs Stammspieler verzichten. Verletzungsbedingt oder aus Gründen der Überlastung fehlen Pepe, Ricardo Quaresma, Hutchinson Atiba, Ryan Babel, Arslan Tolgay und Töre Gökhan.

Günes erwartet dennoch einen Erfolg von seinem Team. „Es sind natürlich wichtige, namhafte Spieler, die fehlen. Aber unser Anspruch ist, auch mit den zur Verfügung stehenden Spielern zu gewinnen“, sagte er. Günes hat großen Respekt vor den Leipzigern, die gegen Istanbul punkten und zeitgleich auf einen Patzer von Porto gegen Monaco hoffen müssen, um in der Königsklasse weiterzukommen.

„Leipzig ist eine sehr gute Mannschaft, die besondere Qualitäten hat. Es ist ein Verein, der in kurzer Zeit sehr große Sachen erreicht und national sowie international Respekt verdient hat“, sagte Günes.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

ChampionsLeague

Reaktionen des FC Bayern zur Champions-League-Auslosung

München. Die Deutsche Presse-Agentur hat die Reaktionen des FC Bayern München zur Champions-League-Auslosung zusammengefasst. Der deutsche Rekordmeister trifft im Achtelfinale auf Besiktas Istanbul.mehr...

ChampionsLeague

FC Bayern im Glück: Trotzdem „Warnglocken“ bei Besiktas

München. Am Ende waren nur noch der große FC Barcelona und Leipzig-Bezwinger Besiktas Istanbul im Lostopf. Der Ex-Münchner Xabi Alonso bescherte „seinen“ Bayern den türkischen Meister. „Kein leichtes Los“, mahnt Heynckes. Das Rückspiel dürfte atmosphärisch sehr heiß werden.mehr...

ChampionsLeague

FCB in der Champions League: Barça, Pep oder ein Glückslos?

Nyon. Der FC Bayern darf sich auf seinen Achtelfinalgegner in der Champions League freuen. Starke Gegner drohen, aber es sind auch leichtere Aufgaben möglich. Besonders heiß wäre das Duell mit einem ehemaligen Trainer.mehr...