Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Betrunken und bekifft - BMW-Arbeiter legen Fließband lahm

München (dpa) Völlig betrunken und bekifft haben zwei Arbeiter die Produktion des BMW-Werks in München lahmgelegt. Die beiden Männer hatten nach BMW-Angaben reichlich Alkohol getrunken und zudem einen Joint mit einer synthetischen Kräutermischung geraucht.

Betrunken und bekifft - BMW-Arbeiter legen Fließband lahm

Produktion bei BMW: Nicht immer läuft sie so reibungslos wie hier. Foto: Armin Weigel/Archiv

Vor Ende ihrer Spätschicht kollabierten die beiden, Kollegen riefen den Notarzt. Das Fließband stand für 40 Minuten still. Es sei das erste Mal gewesen, dass die Produktion aufgrund von Alkohol oder Drogen gestoppt werden musste.

"Der Schaden beläuft sich auf einen mittleren fünfstelligen Betrag", sagte der Sprecher über den Vorfall Anfang März. Zuerst hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Vermischtes

Betrunkener rast in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Berlin (dpa) Eine Albtraumsituation: Ein polizeibekannter Verkehrssünder kommt in Berlin betrunken von der Straße ab und kracht in eine Tram-Haltestelle. Zwei wartende Frauen werden von dem Auto erfasst - eine von ihnen stirbt noch am Unfallort.mehr...

Vermischtes

Zeugen im Freiburger Mordprozess widersprechen Hussein K.

Freiburg (dpa) War Hussein K. vor der Tat betrunken? Das hatte der Angeklagte im Freiburger Prozess um den Mord an einer Studentin behauptet. Doch vor Gericht widersprechen Zeugen seinen Aussagen.mehr...

Vermischtes

Mord an Maria L.: Angeklagter gesteht Missbrauch und Gewalt

Freiburg (dpa) Der wegen Vergewaltigung und Mordes an der Freiburger Studentin Maria L. angeklagte Flüchtling legt vor Gericht ein Geständnis ab. Hussein K. begründet die Tat mit seinem Alkohol- und Drogenkonsum.mehr...

Freiburger Studentin

Fall Maria L.: Angeklagter gesteht Taten

FREIBURG Bewusstlos gewürgt, missbraucht und im Wasser abgelegt: Der Angeklagte Hussein K. gesteht vor Gericht die Taten an der Studentin Maria L. Freiburg – und entschuldigt sich bei der Familie der 19-Jährigen. Bei der Tat war er offenbar betrunken und bekifft.mehr...

Vermischtes

Wacken: Betrunkener will gewaltsam auf Festivalgelände

Wacken (dpa) Wacken-Fans trinken viel. Da bleibt der Ärger nicht aus. Ein betrunkener 18-Jähriger soll einem Polizisten einen Stoß gegen den Kopf versetzt haben. Ein anderer alkoholisierter Besucher soll eine Frau sexuell belästigt haben.mehr...

Schlimmer Wasserschaden

Betrunkener löst in Polizeiwache Sprinkleranlage aus

KÖLN Die Wache war ihm zu dreckig, darum riss er einen Sprinkler aus der Decke. Ein betrunkener Mann hat die Wache der Bundespolizei im Kölner Hauptbahnhof geflutet. Der Wasserschaden ist so schlimm, dass die Beamten in Container umziehen müssen. Der Sachschaden wird auf einen sehr hohen Betrag geschätzt.mehr...