Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Bielefeld mit Kantersieg - Lautern verliert in Heidenheim

Bielefeld. Arminia Bielefeld hat mit einem Kantersieg in der 2. Fußball-Bundesliga wieder den Kontakt zur Aufstiegszone hergestellt, die Lage des 1. FC Kaiserslautern hingegen wird im Abstiegskampf immer aussichtsloser.

Bielefeld mit Kantersieg - Lautern verliert in Heidenheim

Jubeltraube der Spieler: Arminia Bielefeld hat den FC St. Pauli mit 5:0 besiegt. Foto: Guido Kirchner

Am Freitag bezwangen die Ostwestfalen vor 22 826 Zuschauern den FC St. Pauli mit 5:0 (1:0) und kletterten vorerst auf den fünften Tabellenplatz. St. Pauli konnte seine Talfahrt nicht stoppen und blieb im siebten Spiel in Serie ohne Sieg. Leandro Putaro (38. Minute), Florian Dick (53.), Florian Hartherz (62.), Konstantin Kerschbaumer (77.) und Fabian Klos (85.) überwanden mit ihren Treffern den Heimkomplex der Arminia, die ihren zuvor letzten Sieg vor eigener Kulisse am 21. August gegen Bochum (2:0) feiern konnte.

Schlusslicht Lautern verlor nach einem schweren Patzer von Torwart Jan-Ole Sievers in der Nachspielzeit unglücklich mit 2:3 (0:0) beim 1. FC Heidenheim. Nachdem der FCK durch Lukas Spalvis (57.) und ein Eigentor von Heidenheims Arne Feick (80.) zweimal einen Rückstand aufgeholt hatte, lies Sievers einen Freistoß von Heidenheims Marc Schnatterer zum 2:3 durch die Hände rutschen (90.+1). Mathias Wittek (56.) und noch einmal Kapitän Schnatterer per Foulelfmeter (68.) erzielten die weiteren FCH-Treffer. Spalvis wurde kurz nach seinem Treffer vom Platz gestellt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Bayern-Torwart Ulreich kritisiert frühere VfB-Führung

Stuttgart. Torwart Sven Ulreich vom FC Bayern München hat vor dem Bundesligaspiel des Rekordmeisters beim VfB Stuttgart die frühere Führung der Schwaben um Sportvorstand Robin Dutt kritisiert.mehr...

Erste Bundesliga

Eberl: Bundesliga ist starke Marke

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl hat sich kritisch über die seiner Meinung nach zu negativen öffentlichen Bewertungen zur Fußball-Bundesliga geäußert.mehr...

Erste Bundesliga

VfB Stuttgart gegen FC Bayern ohne Offensivspieler Donis

Stuttgart. Der VfB Stuttgart muss im Heimspiel am Samstag gegen Rekordmeister Bayern München auf seinen Offensivspieler Anastasios Donis verzichten. Der Grieche zog sich beim 0:1 bei 1899 Hoffenheim einen Faserriss in der Gesäßmuskulatur zu und wird rund drei Wochen ausfallen.mehr...

Erste Bundesliga

Hertha-Gründungsschiff zurück in Berlin

Berlin. Kurz vor Ende des Jubiläumsjahres ist das Gründungsschiff des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC zurück in Berlin. Am Donnerstagmittag legte der Dampfer nach der Fahrt aus dem Hafen vom brandenburgischen Wustermark vor rund 50 Fans und Schaulustigen im Hafen Rummelsburg an.mehr...