Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Bielefeld verpasst Heimsieg - Sandhausen besiegt Darmstadt

Bielefeld. Arminia Bielefeld hat am Freitagabend in der 2. Fußball-Bundesliga mit dem 2:2 gegen Eintracht Frankfurt erneut einem Heimsieg verpasst. Angreifer Richard Sukuta-Pasu hat den SV Sandhausen im Alleingang zum 2:1-Sieg beim SV Darmstadt 98 geschossen.

Trotz früher Führung durch einen direkt verwandelten Freistoß von Tom Schütz (7. Minute) mussten sich die Ostwestfalen gegen Eintracht Braunschweig mit einem 2:2 (1:1) begnügen. Erst traf Eintracht-Stürmer Suleiman Abdullahi (56.) zum Ausgleich, wenig später Jan Hochscheidt (63.) zum 2:1 für die Gäste. Immerhin rettete Leandro Putaro (90.) der Arminia, der der letzte Heimsieg am 21. August gegen den VfL Bochum (2:0) gelang, mit seinem Tor kurz vor Schluss noch einen Punkt. Braunschweig ist nun schon im fünften Spiel in Serie unbesiegt.

Mit seinem Doppelpack hat Sukuta-Pasu dem SV Sandhausen das 2:1 (1:0) gegen SV Darmstadt 98 gesichert. Der ehemalige deutsche U21-Nationalspieler traf in der 17. und 71. Minute. Abwehrspieler Patrick Banggaard (84.) war für Darmstadt erfolgreich. Für Bundesliga-Absteiger Darmstadt war die Heimniederlage am Freitagabend vor 14 650 Zuschauern das achte Spiel ohne Sieg. Sandhausen gelang dagegen nach vier sieglosen Partien erstmals wieder ein Dreier. Gegen die disziplinierte Defensive der Gäste fiel Darmstadt nur wenig ein. Dem ersten Tor von Sukuta-Pasu ging allerdings ein Handspiel voraus, das Schiedsrichter Christian Dietz nicht ahndete.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Heimspiel für Ulreich - Heynckes: Triple-Denken vermessen

München. Vor seiner Premiere im Stuttgarter Stadion gegen den VfB hat Sven Ulreich etwas klarzustellen. Der 29-Jährige kehrt gegen seinen Ex-Club zum Abschluss der Hinrunde ins Bayern-Tor zurück. Sein Trainer lobt nicht nur ihn, sondern auch die Münchner „Ökonomie“.mehr...

Erste Bundesliga

HSV-Verteidiger Diekmeier zu Platz 16: „Zum Kotzen“

Mönchengladbach. Mit unterschiedlichen Prämissen eröffnen Mönchengladbach und der Hamburger SV am Freitagabend den 17. Bundesligaspieltag: Die Borussia hat unmittelbaren Kontakt zu den Europacupplätzen. Der HSV ist 16. und befindet sich laut Trainer Gisdol in einer gefährlichen Lage.mehr...

Erste Bundesliga

Stimmung ist weiter pro Videobeweis

Frankfurt/Main. Seit einem halben Jahr wird im deutschen Fußball über den Videobeweis gestritten und diskutiert. Das Chaos ist groß, aber einige Zahlen sprechen dennoch für das neue System.mehr...

Erste Bundesliga

Bayern-Torwart Ulreich kritisiert frühere VfB-Führung

Stuttgart. Torwart Sven Ulreich vom FC Bayern München hat vor dem Bundesligaspiel des Rekordmeisters beim VfB Stuttgart die frühere Führung der Schwaben um Sportvorstand Robin Dutt kritisiert.mehr...

Erste Bundesliga

Eberl: Bundesliga ist starke Marke

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl hat sich kritisch über die seiner Meinung nach zu negativen öffentlichen Bewertungen zur Fußball-Bundesliga geäußert.mehr...