Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Klassik trifft Rock und Pop

Breitwand-Klang bei der Night of The Proms in Dortmund

DORTMUND Alle Jahre wieder wird die "Night Of The Proms"-Nacht in der Dortmunder Westfalenhalle zur Wundertüte, wenn es heißt „Klassik trifft Rock und Pop“. Am Samstag teilten sich John Miles, die Simple Minds, Ronan Keating, Stefanie Heinzmann, Natasha Bedingfield und das Streichertrio Time For Three die Bühne.

/
Simple-Minds-Sänger Jim Kerr und Natasha Bedfield bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.

Natasha Bedingfield im Gala-Kleid setzte den Kontrast zu den rockigeren Kolleginnen und Kollegen.

John Miles ist gesetzt und fester Teil der „Night Of The Proms“. Mit „Music“ sang er auch am Samstag in der großen Westfalenhalle die heimliche  Hymne der Show, begleitet vom 60-köpfigen Sinfonie-Orchester Il Novecento und tausenden LED-Lichtern, die das Publikum schwenkt.

Night of the Proms

Tolle Stimmung herrschte bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles und Ronan Keating  bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Il Novocento bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Il Novocento bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Il Novocento bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Il Novocento bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Il Novocento bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
... bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles und Ronan Keating bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles und Ronan Keating bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
John Miles und Ronan Keating bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Natasha Bedingfield im Gala-Kleid setzte den Kontrast zu den rockigeren Kolleginnen und Kollegen.
.Natasha Bedingfield im Gala-Kleid setzte den Kontrast zu den rockigeren Kolleginnen und Kollegen.
Natasha Bedingfield im Gala-Kleid setzte den Kontrast zu den rockigeren Kolleginnen und Kollegen.
Natasha Bedingfield im Gala-Kleid setzte den Kontrast zu den rockigeren Kolleginnen und Kollegen.
Natasha Bedingfield im Gala-Kleid setzte den Kontrast zu den rockigeren Kolleginnen und Kollegen.
Natasha Bedingfield im Gala-Kleid setzte den Kontrast zu den rockigeren Kolleginnen und Kollegen.
Tolle Stimmung herrschte bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Natasha Bedingfield bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Natasha Bedingfield bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Natasha Bedingfield bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Natasha Bedingfield bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Ronan Keating bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Ronan Keating bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Ronan Keating bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Ronan Keating bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Ronan Keating bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Ronan Keating bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Ronan Keating bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Ronan Keating  bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Ronan Keating bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Ronan Keating  bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Ronan Keating bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Das Publikum - vor allem das weibliche - feierte Keating entzückt.
Ronan Keating bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Ronan Keating bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Die Simple Minds bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Die Simple Minds bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Die Simple Minds bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Die Simple Minds bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Die Simple Minds bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Die Simple Minds bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Die Simple Minds bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Die Simple Minds bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Die Simple Minds bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Die Simple Minds bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Die Simple Minds bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Simple-Minds-Sänger Jim Kerr und Natasha Bedfield bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Simple Minds-Sänger Jim Kerr bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Simple Minds-Sänger Jim Kerr mit Ronan Keating  bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Tolle Stimmung herrschte bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Tolle Stimmung herrschte bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
... bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Stefanie Heinzmann bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Stefanie Heinzmann bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Stefanie Heinzmann  bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Stefanie Heinzmann bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Stefanie Heinzmann bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Stefanie Heinzmann bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Stefanie Heinzmann bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Stefanie Heinzmann bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Stefanie Heinzmann  bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Stefanie Heinzmann  bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Tolle Stimmung bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Tolle Stimmung bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Tolle Stimmung bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Tolle Stimmung bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Tolle Stimmung bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Riesige Stimmung beim bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Time for Three und Stefanie Heinzmann  bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Time for Three und Stefanie Heinzmann  bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Time for Three und Stefanie Heinzmann  bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Time for Three und Stefanie Heinzmann  bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Time for Three und Stefanie Heinzmann  bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Time for Three und Stefanie Heinzmann  bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Time for Three und Stefanie Heinzmann  bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.
Natasha Bedingfield im Gala-Kleid setzte den Kontrast zu den rockigeren Kolleginnen und Kollegen.

Die anderen Künstler wechseln. Alle Jahre wieder wird die Prom-Nacht zur Wundertüte, bei der Stars sich die Klinke in die Hand geben, wenn es heißt „Klassik trifft Rock und Pop“. Am Samstag teilten sich die Simple Minds, Ronan Keating, Stefanie Heinzmann, Natasha Bedingfield und das Streichertrio Time For Three die Bühne.

Stefanie Heinzmann verortet sich im Lager von Rock, was sie auch optisch signalisiert. Sie trägt schwarze Jeans mit Löchern an den Knien, kein Gala-Kleid, keinen sexy Body wie später ihre britische Kollegin Natasha Bedingfield. Stimmlich hat Heinzmann die besseren Karten, ihr Organ hat mehr Tiefe, mehr Charakter, sie hat das Zeug zu einer formidablen Soul-Sängerin.

Großartiger Sound

Was auffällt: Der Sound in der Halle ist superb ausgesteuert, zu keiner Zeit kleistert der Klang von 30 Streichern die Vokaldarbietungen zu. Und wenn das Orchester die Titelmusik zu „Game Of Thrones“ intoniert, hört sich das süffig und gleichzeitig transparent an.

Ronan Keating entlockt vor allem den Damen im Publikum kleine Freudenjauchzer, er hat sich schließlich bei Boyzone die Sporen verdient. Keating singt Kuschel-Pop wie „When You Say Nothing At All“, bei „Life Is A Rollercoaster“ kommt Bewegung in den Saal.

"Amerikanischer Teufelsgeiger"

Time For Three entpuppen sich als amerikanische Teufelsgeiger, die Michael Jackson an Kontrabass und Geigen interpretieren und beim „Belfast Child“ der Simple Minds für das schwerblütige Folk-Intro sorgen. Jim Kerr und Charlie Burchill spielen die Simple Minds-Hits „Waterfront“, „Alive and Kicking“, „Sanctify Yourself“, auch hier fusioniert hymnischer Rock ganz superb mit dem Breitwand-Klang des großen Orchesters.

Kerr und Burchill verabschieden sich mit „Don't You (Forget About Me)“, kommen aber bald zum Finale zurück, wo alle Künstler eine Verbeugung vor David Bowie hinlegen: „Heroes“ bildet den wunderbar majestätischen Ausklang eines Konzertabends, der Klassik und Rock zusammenführte, zu einem „Ball Pompös“, um mit Udo Lindenberg zu sprechen.

 

/
Simple-Minds-Sänger Jim Kerr und Natasha Bedfield bei der "Night Of The Proms" in der Dortmunder Westfalenhalle.

Natasha Bedingfield im Gala-Kleid setzte den Kontrast zu den rockigeren Kolleginnen und Kollegen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Viele Fotos

Nick Cave ging in Düsseldorf tief unter die Haut

DÜSSELDORF Selten erlebt man Konzerte, die - wie Udo Lindenberg sagen würde - so tief rein gehen wie das von Nick Cave and the Bad Seeds in Düsseldorf. In der ausverkauften Mitsubishi Electric Halle nahm die Band ihre Fans mit auf eine Stimmungsachterbahn.mehr...

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Lichter, Zuckerwatte, Shoppen

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst – gemeinsam mit den Kollegen von coolibri helfen wir euch mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Zeltfestival Ruhr 2017

Andreas Bourani: "Ich plane den Traum"

BOCHUM Das Zeltfestival Ruhr feiert seinen zehnten Geburtstag - mit 17 Tagen Programm und 53 Künstlern. Ab Freitag gibt es viel Musik am Kemnader See, am 28. August spielt auch Pop-Sänger Andreas Bourani. Im Interview hat er erzählt, worauf er sich am meisten freut.mehr...

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Festivals, Party und mehr

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst - gemeinsam mit den Kollegen von coolibri helfen wir mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Vatertag, Brückentag, Partytag

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst – gemeinsam mit den Kollegen von coolibri helfen wir mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Interview

Henning Wehland: "Münster, ich liebe dich"

NRW Musik mit den H-Blockx und den Söhnen Mannheims, Juror bei The Voice Kids – jetzt das erste Solo-Album. Henning Wehland (45) hat jüngst die CD "Der Letzte an der Bar" und dazu nun seine Tourtermine veröffentlicht. Wir sprachen mit dem in Münster aufgewachsenen und in Berlin lebenden Sänger über Midlife-Krise, Iso-Matten und die alte Liebe.mehr...