Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Brite bricht Geschwindigkeitsrekord mit Düsenantrieb-Anzug

Reading. Ein britischer Tüftler hat den Geschwindigkeitsrekord mit einem düsenbetriebenen Anzug gebrochen. Richard Browning sauste mit 51,53 Kilometern pro Stunde über einen See nahe Reading, westlich von London.

Er ist damit der schnellste Mensch der Welt in einem düsenbetriebenen Anzug, wie Guinness World Records mitteilte.

Browning zeigte sich glücklich über den gelungenen Rekordversuch, kündigte aber gleich an, nachzulegen. „Ich glaube wirklich, dass wir das noch einmal überbieten können“, sagte er der Mitteilung von Guinness World Records zufolge.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Panorama

Unbekannter ersteigert ein ganzes Dorf in Brandenburg

Berlin/Alwine. Einkaufsmöglichkeiten gibt es keine, die einzige Buslinie fährt ohne Halt vorbei: Zu DDR-Zeiten gehörte die Ortschaft Alwine in Brandenburg zu einer Brikett-Fabrik, jetzt wurde bei einer Auktion ein neuer Besitzer gesucht. Am Ende gab es einen einzigen Bieter.mehr...

Panorama

„Ein Tag, an dem die Pizza gefeiert wird“

Rom. Italien platzt vor Stolz: Die Kunst des Pizzabackens aus Neapel steigt zum immateriellem Kulturerbe auf. Dabei ist Pizza in Italien niemals nur Pizza - sondern für viele eine Art Glaubensfrage.mehr...

Panorama

Stuttgarter protestieren gegen Eröffnung von Primark-Filiale

Stuttgart. Gerade erst gekauft und ab damit in die Tonne? Ja, wenn es nach den Initiatoren einer ungewöhnlichen Protest-Aktion gegen Primark geht. Denn die Ware geht nicht in den Müll, sondern soll gespendet werden.mehr...

Panorama

Brücke zu niedrig: Dach von Flixbus abgerissen

Berlin. Auf das Augenmaß ist nicht immer Verlass: Diese Erfahrung hat am Montagabend der Fahrer des Fernbus-Unternehmens Flixbus in Berlin gemacht. Im Stadtteil Spandau schätzte er offenbar die Höhe einer Brücke falsch ein - und baute sein Arbeitsgerät so unabsichtlich zum Cabriolet um.mehr...

Panorama

Neuer Rekord: 360 australische Taucher Hand in Hand

Melbourne. Taucher haben in Australien einen neuen Rekord aufgestellt: Am Rye-Pier auf der Halbinsel Mornington vor Melbourne nahmen sich bis zu 360 von ihnen unter Wasser bei der Hand und bildeten eine mehr als 270 Meter lange submarine Menschenkette.mehr...

Panorama

Schweizer Dorf wirbt um Mitbewohner - und wird überrannt

Albinen. Wie kann man die Abwanderung aus Bergdörfern stoppen? Die Einwohner von Albinen in der Schweiz wollen jetzt vielleicht Geld in Aussicht stellen. Mit der Resonanz haben sie nicht gerechnet.mehr...