Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Brücke zu niedrig: Dach von Flixbus abgerissen

Berlin. Auf das Augenmaß ist nicht immer Verlass: Diese Erfahrung hat am Montagabend der Fahrer des Fernbus-Unternehmens Flixbus in Berlin gemacht. Im Stadtteil Spandau schätzte er offenbar die Höhe einer Brücke falsch ein - und baute sein Arbeitsgerät so unabsichtlich zum Cabriolet um.

Brücke zu niedrig: Dach von Flixbus abgerissen

Zum Glück saßen zu diesem Zeitpunkt keine Fahrgäste im Bus. Foto: Berliner Feuerwehr

Beim Versuch, unter der Brücke durch zu fahren, sei das Dach des Busses komplett abgerissen, sagte ein Sprecher der Berliner Feuerwehr der Deutschen Presse-Agentur. „Zum Glück handelte es sich um eine Leerfahrt.“ Verletzt worden sei niemand.

Bei den Rettungsdiensten ist der Unfallort bereits bekannt: „Da bleibt des Öfteren jemand stecken“, sagte der Sprecher. Immer wieder gebe es Einsätze, weil beispielsweise Lastwagen und andere hohe Fahrzeuge an der Brücke angeeckt seien.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Panorama

Weihnachtsgrüße: Airbus fliegt Tannenbaum über Deutschland

Hamburg. Die Flugsicherung machte es möglich: Der Pilot eines nagelneuen Airbus A380 hat auf einem Testflug über Deutschland einen gigantischen Weihnachtsbaum in den Himmel gezeichnet.mehr...

Panorama

Bundesamt warnt vor falschem Umgang mit Böllern

Berlin. Die Silvesterknallerei ist nicht mehr fern - und Experten warnen vor falschem Umgang damit. Immer wieder stellen Zollbeamte unerlaubtes Feuerwerk aus dem Ausland in Deutschland sicher.mehr...

Panorama

Zwei Menschen sterben bei Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Altdorf. Ein Auto mit deutschem Kennzeichen kommt im Schweizer Gotthardtunnel von der Spur ab und prallt frontal gegen einen Lkw. Zwei Menschen sind tot, vier verletzt. Nach stundenlangen Aufräumarbeiten war der Tunnel wieder befahrbar.mehr...