Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Bundespolizei: Womöglich 50 Verletzte bei Zugunglück bei Neuss

Meerbusch.

Bei einem Zugunglück bei Neuss sind nach ersten Erkenntnissen womöglich bis zu 50 Menschen verletzt worden. Das sagte ein Sprecher der Bundespolizei NRW am Dienstagabend. Nach bisherigen Erkenntnissen sei in Meerbusch ein Personenzug auf einen Güterzug aufgefahren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Eilmeldungen

Dortmund trennt sich von Trainer Bosz - Stöger wird Nachfolger

Dortmund. Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat sich am Sonntag von Trainer Peter Bosz getrennt. Nachfolger wird der Österreicher Peter Stöger, der erst vor einer Woche beim 1. FC Köln entlassen worden war. Das gab der BVB am Tag nach der 1:2-Niederlage gegen Werder Bremen bei einer Pressekonferenz bekannt.mehr...

Eilmeldungen

Französischer Präsident Macron erhält Aachener Karlspreis

Aachen. Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron wird für seine besonderen Verdienste um Europa mit dem Karlspreis 2018 ausgezeichnet. Das teilten die Stadt Aachen und das Karlspreis-Direktorium am Freitag mit.mehr...

Eilmeldungen

Feuerwehr korrigiert Zahlen: 47 Verletzte bei Zugunglück

Meerbusch. Bei dem Zugunglück in Meerbusch nahe Neuss sind nach neuen Angaben der Feuerwehr 47 Menschen verletzt worden. Es seien am Dienstagabend 41 Menschen im Zug leicht verletzt worden, weitere 3 mittelschwer und 3 schwer, teilte die Feuerwehr Meerbusch zum Abschluss der Unfallaufnahme mit. Kurz zuvor hatte sie noch von fünf bis zehn Verletzten gesprochen.mehr...

Eilmeldungen

Feuerwehr: Fünf bis zehn verletzte Fahrgäste bei Zugunglück

Meerbusch. Bei dem Zugunglück in Meerbusch nahe Neuss sind laut Feuerwehr fünf bis zehn Menschen verletzt worden - und damit deutlich weniger als anfangs befürchtet. Es sei niemand ums Leben gekommen, und es habe kein Fahrgast schwere Verletzungen erlitten, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Meerbusch am Dienstagabend. Zuvor hatte die Bundespolizei von bis zu 50 Verletzten gesprochen.mehr...

Eilmeldungen

ICE im Bahnhof Basel entgleist

Basel. Im Bahnhof von Basel ist am Mittwoch ein ICE entgleist. Das bestätigten die Schweizer Bahnen SBB, zunächst ohne Einzelheiten nennen zu können. Ob es Verletzte gab, werde noch geklärt.mehr...