Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

DFB-Präsident Grindel: Fünfter WM-Titel klares Ziel

Moskau. DFB-Präsident Reinhard Grindel hat eine erfolgreiche Titelverteidigung als klares Ziel für die Fußball-WM im kommenden Sommer ausgegeben.

DFB-Präsident Grindel: Fünfter WM-Titel klares Ziel

Hat den fünften WM-Sieg als Ziel erklärt: DFB-Präsident Reinhard Grindel. Foto: Sina Schuldt

„Die WM-Auslosung im Kreml - das ist ein Erlebnis. Aber für uns geht es in Russland auch um das Ergebnis. Egal, wen wir zugelost bekommen, wir werden mit einer hochtalentierten Mannschaft antreten und natürlich mit dem Ziel, das Turnier zum fünften Mal als Weltmeister zu beenden“, sagte Grindel in einer Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes.

Die DFB-Elf ist bei der Zeremonie am Freitag (16.00 Uhr/MEZ) im Moskauer Kremlpalast im Topf der besten Teams gesetzt. Dennoch ist ein Vorrunden-Duell mit Spanien oder England möglich. Bundestrainer Joachim Löw hätte nach eigener Aussage kein Problem mit namhaften Gegnern.

„Wir wünschen uns eine sportlich attraktive Gruppe, aber wir nehmen es, wie es kommt“, sagte der 57-Jährige. Den besonderen Reiz mache bei einer WM-Auslosung das Wiedersehen mit seinen internationalen Trainerkollegen aus, betonte Löw.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

EM-Qualifikation

FIFA-Prüfung: Spaniens Regierung gibt Entwarnung für WM

Madrid. Eine WM ohne die Selección? Für die spanischen Fans wäre es eine absolute Katastrophe. Aber genau das hatten spanische Medien berichtet, denn die FIFA prüft Regelverstöße des Verbandes. Jetzt sah sich sogar die Regierung genötigt, Stellung zu beziehen.mehr...

EM-Qualifikation

Mehr als 1,3 Millionen Kartenanfragen für WM 2018

Berlin. Für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland sind in den ersten 24 Stunden der zweiten Verkaufsphase bereits mehr als 1,3 Millionen Ticket-Anfragen eingegangen.mehr...

EM-Qualifikation

Turnier-OK: Mutko-Sperre ohne Einfluss auf WM

Moskau. Wie die FIFA sieht auch das lokale russische Organisationskomitee (LOC) die Vorbereitungen auf die Fußball-WM durch das Doping-Urteil des IOC für russische Athleten und Funktionäre nicht beeinträchtigt.mehr...

EM-Qualifikation

FIFA: Russland-Urteil und Mutko-Sperre ohne Folgen für WM

Zürich. Die FIFA sieht ihre WM-Vorbereitungen durch das IOC-Urteil gegen Russland und den lebenslangen Olympia-Ausschluss von Cheforganisator Witali Mutko wegen dessen Verwicklungen in den Doping-Skandal nicht beeinträchtigt.mehr...