Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Da Vinci-Gemälde in New York für 450 Millionen Dollar versteigert

New York.

Das nach Angaben des Auktionshauses Christie's letzte bekannte Gemälde von Leonardo da Vinci in Privatbesitz ist am Mittwoch (Ortszeit) in New York für 450 Millionen Dollar (etwa 383,6 Millionen Euro) versteigert worden. Laut Christie's ist dies damit das teuerste jemals auf der Welt versteigerte Kunstwerk.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Eilmeldungen

US-Notenbank erhöht Leitzins um weitere 0,25 Punkte

Washington. Die US-Notenbank Federal Reserve hat ihren Leitzins um 0,25 Punkte auf einen Zielkorridor von 1,25 bis 1,50 Prozent erhöht. Die Federal Funds Rate, zu der sich Banken gegenseitig über Nacht kurzfristige Kredite geben, steigt damit zum dritten Mal in diesem Jahr, wie die Bank am Mittwoch nach der Sitzung ihres Offenmarktausschusses in Washington mitteilte.mehr...

Eilmeldungen

Islamischer Gipfel erkennt Ost-Jerusalem als Hauptstadt Palästinas an

Istanbul. Ein Sondergipfel islamischer Staaten hat als Reaktion auf das umstrittene Vorgehen der USA Ost-Jerusalem als Hauptstadt eines Palästinenserstaates anerkannt. „Wir verkünden, dass wir den Palästinenserstaat anerkennen, dessen Hauptstadt Ost-Jerusalem ist“, zitierte die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu aus der Erklärung des Gipfels der Organisation für Islamische Kooperation (OIC) am Mittwoch in Istanbul.mehr...

Eilmeldungen

Bürgermeister: Explosion in New York war versuchter Terroranschlag

New York. Bei der Explosion in einer U-Bahn-Station in New York hat es sich um einen versuchten Terroranschlag gehandelt. Das sagte Bürgermeister Bill de Blasio am Montag in New York vor Journalisten.mehr...

Eilmeldungen

Trump erkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels an

Washington. Trotz internationaler Warnungen hat US-Präsident Donald Trump Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt. „Ich bin zu der Erkenntnis gelangt, dass es Zeit ist, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen“, sagte der Republikaner am Mittwoch in einer Rede im Weißen Haus.mehr...

Eilmeldungen

USA erkennen Jerusalem als Hauptstadt Israels an

Washington. Die USA werden Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen. US-Präsident Donald Trump werde diese Entscheidung im Laufe des Mittwochs bekanntgeben und das Außenministerium mit den Vorbereitungen zum Verlegen der US-Botschaft nach Jerusalem beauftragen, verlautete am Dienstagabend (Ortszeit) aus dem Weißen Haus in Washington.mehr...

Eilmeldungen

Trumps Ex-Sicherheitsberater Flynn will sich schuldig bekennen

Washington. Der frühere Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Michael Flynn, hat ein Schuldeingeständnis angekündigt, das FBI im Zuge der Russland-Affäre belogen zu haben. Flynn sagte am Freitag vor einem Bundesgericht in Washington aus.mehr...