Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Die wichtigsten Neuzugänge der Bundesligisten

Für 222 Millionen Euro ist der Brasilianer Neymar vom FC Barcelona zu Paris St. Germain gewechselt. Aber auch die Bundesligisten haben in diesem Sommer viel Geld in die Hand genommen und in neue Spieler investiert. In unserer Fotostrecke finden Sie die wichtigsten Neuzugänge der Bundesligisten.

/
Corentin Tolisso wechselte für rund 41,5 Millionen Euro von Olympique Lyon zum FC Bayern München.
Corentin Tolisso wechselte für rund 41,5 Millionen Euro von Olympique Lyon zum FC Bayern München.

Foto: dpa

Niklas Süle (r.) wechselte für rund 20 Millionen Euro von der TSG 1899 Hoffenheim zum FC Bayern München.
Niklas Süle (r.) wechselte für rund 20 Millionen Euro von der TSG 1899 Hoffenheim zum FC Bayern München.

Foto: dpa

James Rodriguez wechselte auf Leihbasis (Gebühr: 10 Millionen Euro) von Real Madrid zum FC Bayern München.
James Rodriguez wechselte auf Leihbasis (Gebühr: 10 Millionen Euro) von Real Madrid zum FC Bayern München.

Foto: dpa

Sebastian Rudy (r.) wechselte ablösefrei von der TSG 1899 Hoffenheim zum FC Bayern München.
Sebastian Rudy (r.) wechselte ablösefrei von der TSG 1899 Hoffenheim zum FC Bayern München.

Foto: dpa

Jean-Kevin Augustin (M.) wechselte für rund 13 Millionen Euro von Paris St- Germain zu RB Leipzig.
Jean-Kevin Augustin (M.) wechselte für rund 13 Millionen Euro von Paris St- Germain zu RB Leipzig.

Foto: dpa

Anzeige
Kevin Kampl wechselte für rund 20 Millionen Euro von Bayer Leverkusen zu RB Leipzig.
Kevin Kampl wechselte für rund 20 Millionen Euro von Bayer Leverkusen zu RB Leipzig.

Foto: dpa

Bruma wechselte für rund 12,5 Millionen Euro von Galatasaray Istanbul zu RB Leipzig.
Bruma wechselte für rund 12,5 Millionen Euro von Galatasaray Istanbul zu RB Leipzig.

Foto: dpa

Konrad Laimer (r.) wechselte für rund 8 Millionen Euro von RB Salzburg zu RB Leipzig.
Konrad Laimer (r.) wechselte für rund 8 Millionen Euro von RB Salzburg zu RB Leipzig.

Foto: dpa

Yvon Mvogo wechselte für rund 5 Millionen Euro von den Young Boys Bern zu RB Leipzig.
Yvon Mvogo wechselte für rund 5 Millionen Euro von den Young Boys Bern zu RB Leipzig.

Foto: dpa

Andrey Yarmolenko wechselte für rund 25 Millionen Euro von Dynamo Kiew zu Borussia Dortmund.
Andrey Yarmolenko wechselte für rund 25 Millionen Euro von Dynamo Kiew zu Borussia Dortmund.

Foto: dpa

Maximilian Philipp wechselte für rund 20 Millionen Euro vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund.
Maximilian Philipp wechselte für rund 20 Millionen Euro vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund.

Foto: dpa

Ömer Toprak wechselte für rund 12 Millionen Euro von Bayer Leverkusen zu Borussia Dortmund.
Ömer Toprak wechselte für rund 12 Millionen Euro von Bayer Leverkusen zu Borussia Dortmund.

Foto: dpa

Mahmoud Dahoud wechselte für rund 12 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zu Borussia Dortmund.
Mahmoud Dahoud wechselte für rund 12 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zu Borussia Dortmund.

Foto: dpa

Jadon Sancho wechselte für rund sieben Millionen Euro von Manchester City zu Borussia Dortmund.
Jadon Sancho wechselte für rund sieben Millionen Euro von Manchester City zu Borussia Dortmund.

Foto: imago

Jeremy Toljan wechselte für rund 5 Millionen Euro von der TSG 1899 Hoffenheim zu Borussia Dortmund.
Jeremy Toljan wechselte für rund 5 Millionen Euro von der TSG 1899 Hoffenheim zu Borussia Dortmund.

Foto: dpa

Dan-Axel Zagadou wechselte ablösefrei von Paris St. Germain zu Borussia Dortmund.
Dan-Axel Zagadou wechselte ablösefrei von Paris St. Germain zu Borussia Dortmund.

Foto: dpa

Serge Gnabry wechselte für rund 8 Millionen Euro von Werder Bremen zum FC Bayern München, wurde aber direkt an die TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen.
Serge Gnabry wechselte für rund 8 Millionen Euro von Werder Bremen zum FC Bayern München, wurde aber direkt an die TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen.

Foto: dpa

Havard Nordveit (l.) wechselte für rund 7 Millionen Euro von Westham United zur TSG 1899 Hoffenheim.
Havard Nordveit (l.) wechselte für rund 7 Millionen Euro von Westham United zur TSG 1899 Hoffenheim.

Foto: dpa

Felix Passlack (l.) wechselte auf Laihbasis von Borussia Dortmund zur TSG 1899 Hoffenheim.
Felix Passlack (l.) wechselte auf Laihbasis von Borussia Dortmund zur TSG 1899 Hoffenheim.

Foto: dpa

John Cordoba wechselte für rund 17 Millionen Euro vom FSV Mainz 05 zum 1. FC Köln.
John Cordoba wechselte für rund 17 Millionen Euro vom FSV Mainz 05 zum 1. FC Köln.

Foto: dpa

Jorge Meré (r.) wechselte für rund 7 Millionen Euro von Sporting Gijon zum 1. FC Köln.
Jorge Meré (r.) wechselte für rund 7 Millionen Euro von Sporting Gijon zum 1. FC Köln.

Foto: dpa

Jannes Horn (r.) wechselte für rund 7 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg zum 1. FC Köln.
Jannes Horn (r.) wechselte für rund 7 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg zum 1. FC Köln.

Foto: dpa

Davie Selke wechselte für rund 8 Millionen Euro von RB Leipzig zu Hertha BSC.
Davie Selke wechselte für rund 8 Millionen Euro von RB Leipzig zu Hertha BSC.

Foto: dpa

Yoric Ravet (l.) wechselte für rund 4,5 Millionen Euro von den Young Boys Bern zum SC Freiburg.
Yoric Ravet (l.) wechselte für rund 4,5 Millionen Euro von den Young Boys Bern zum SC Freiburg.

Foto: dpa

Pascal Stenzel wechselte nach Leihe nun fest für rund 4 Millionen Euro von Borussia Dortmund zum SC Freiburg.
Pascal Stenzel wechselte nach Leihe nun fest für rund 4 Millionen Euro von Borussia Dortmund zum SC Freiburg.

Foto: dpa

Ludwig Augustinsson (l.) wechselte für rund 4,5 Millionen Euro vom FC Kopenhagen zum SV Werder Bremen.
Ludwig Augustinsson (l.) wechselte für rund 4,5 Millionen Euro vom FC Kopenhagen zum SV Werder Bremen.

Foto: dpa

Jiri Pavlenka (3.v.l.) wechselte für rund 3 Millionen Euro von Slavia Prag zum SV Werder Bremen.
Jiri Pavlenka (3.v.l.) wechselte für rund 3 Millionen Euro von Slavia Prag zum SV Werder Bremen.

Foto: dpa

Matthias Ginter wechselte für rund 17 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Borussia Mönchengladbach.
Matthias Ginter wechselte für rund 17 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Borussia Mönchengladbach.

Foto: dpa

Denis Zakaria wechselte für rund 12 Millionen Euro von den Young Boys Bern zu Borussia Mönchengladbach.
Denis Zakaria wechselte für rund 12 Millionen Euro von den Young Boys Bern zu Borussia Mönchengladbach.

Foto: dpa

Vincenzo Grifo (l.) wechselte für rund 6 Millionen Euro vom SC Freiburg zu Borussia Mönchengladbach.
Vincenzo Grifo (l.) wechselte für rund 6 Millionen Euro vom SC Freiburg zu Borussia Mönchengladbach.

Bruno Fahy (BELGA)

Amine Harit wechselte für rund 8 Millionen Euro vom FC Nantes zum FC Schalke 04.
Amine Harit wechselte für rund 8 Millionen Euro vom FC Nantes zum FC Schalke 04.

Foto: dpa

Bastian Oczipka wechselte für rund 4,5 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt zum FC Schalke 04.
Bastian Oczipka wechselte für rund 4,5 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt zum FC Schalke 04.

Foto: dpa

Kevin-Prince Boateng wechselte ablösefrei von UD Las Palmas zu Eintracht Frankfurt.
Kevin-Prince Boateng wechselte ablösefrei von UD Las Palmas zu Eintracht Frankfurt.

Foto: dpa

Sebastienn Haller wechselte für rund 7 Millionen Euro vom FC Utrecht zu Eintracht Frankfurt.
Sebastienn Haller wechselte für rund 7 Millionen Euro vom FC Utrecht zu Eintracht Frankfurt.

Foto: dpa

Ante Rebic wechselte zunächst erneut auf Leihbasis vom AC Florenz zu Eintracht Frankfurt.
Ante Rebic wechselte zunächst erneut auf Leihbasis vom AC Florenz zu Eintracht Frankfurt.

Foto: dpa

Jetro Willems (l.) wechselte für rund 5 Millionen Euro vom PSV Eindhoven zu Eintracht Frankfurt.
Jetro Willems (l.) wechselte für rund 5 Millionen Euro vom PSV Eindhoven zu Eintracht Frankfurt.

Foto: dpa

Lucas Alario wechselt für rund 24 Millionen Euro von CA River Plate zu Bayer Leverkusen.
Lucas Alario wechselt für rund 24 Millionen Euro von CA River Plate zu Bayer Leverkusen.

Foto: dpa

Panagiotis Retsos (l.) wechselte für rund 22 Millionen Euro von Olympiakos Piräus zu Bayer Leverkusen.
Panagiotis Retsos (l.) wechselte für rund 22 Millionen Euro von Olympiakos Piräus zu Bayer Leverkusen.

Foto: dpa

Sven Bender wechselte für rund 12,5 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Bayer Leverkusen.
Sven Bender wechselte für rund 12,5 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Bayer Leverkusen.

Foto: dpa

Michael Gregoritsch wechselte für rund 5,5 Millionen Euro vom Hamburger SV zum FC Augsburg.
Michael Gregoritsch wechselte für rund 5,5 Millionen Euro vom Hamburger SV zum FC Augsburg.

Foto: dpa

Marcel Heller wechselte ablösefrei von Darmstadt 98 zum FC Augsburg.
Marcel Heller wechselte ablösefrei von Darmstadt 98 zum FC Augsburg.

Foto: dpa

Andre Hahn wechselte für rund 6 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zum Hamburger SV.
Andre Hahn wechselte für rund 6 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zum Hamburger SV.

Foto: dpa

Julian Pollersbeck wechselte für rund 3,5 Millionen Euro vom 1. FC Kaiserslautern zum Hamburger SV.
Julian Pollersbeck wechselte für rund 3,5 Millionen Euro vom 1. FC Kaiserslautern zum Hamburger SV.

Foto: dpa

Abdou Diallo wechselte für rund 5 Millionen Euro vom AS Monaco zum FSV Mainz 05.
Abdou Diallo wechselte für rund 5 Millionen Euro vom AS Monaco zum FSV Mainz 05.

Foto: dpa

Rene Adler wechselte ablösefrei vom Hamburger SV zum FSV Mainz 05.
Rene Adler wechselte ablösefrei vom Hamburger SV zum FSV Mainz 05.

Foto: dpa

Alexandru Maxim wechselte für rund 3 Millionen Euro vom VfB Stuttgart zum FSV Mainz 05.
Alexandru Maxim wechselte für rund 3 Millionen Euro vom VfB Stuttgart zum FSV Mainz 05.

Foto: dpa

Viktor Fischer wechselte für rund 3 Millionen Euro vom FC Middlesbrough zum FSV Mainz 05.
Viktor Fischer wechselte für rund 3 Millionen Euro vom FC Middlesbrough zum FSV Mainz 05.

Foto: dpa

John Anthony Brooks (l.) wechselte für rund 17 Millionen Euro von Hertha BSC zum VfL Wolfsburg.
John Anthony Brooks (l.) wechselte für rund 17 Millionen Euro von Hertha BSC zum VfL Wolfsburg.

Foto: dpa

Divock Origi wechselte für 6 Millionen Euro auf Leihbasis vom FC Liverpool zum VfL Wolfsburg.
Divock Origi wechselte für 6 Millionen Euro auf Leihbasis vom FC Liverpool zum VfL Wolfsburg.

Foto: dpa

Ignacio Camacho wechselte für rund 15 Millionen Euro vom FC Malaga zum VfL Wolfsburg.
Ignacio Camacho wechselte für rund 15 Millionen Euro vom FC Malaga zum VfL Wolfsburg.

Foto: dpa

Nany Landry Dimata (l.) wechselte für rund 10 Millionen Euro vom KV Oostende zum VfL Wolfsburg.
Nany Landry Dimata (l.) wechselte für rund 10 Millionen Euro vom KV Oostende zum VfL Wolfsburg.

Foto: dpa

William wechselte für rund 5 Millionen Euro vom SC International Porto Alegre zum VfL Wolfsburg.
William wechselte für rund 5 Millionen Euro vom SC International Porto Alegre zum VfL Wolfsburg.

Foto: dpa

Santiago Ascacibar (l.) wechselte für rund 8 Millionen Euro von Estudiantes de la Plata (Argentinien) zum VfB Stuttgart.
Santiago Ascacibar (l.) wechselte für rund 8 Millionen Euro von Estudiantes de la Plata (Argentinien) zum VfB Stuttgart.

Foto: dpa

Chadrac Akolo (r.) wechselte für rund 6 Millionen Euro vom FC Sion zum VfB Stuttgart.
Chadrac Akolo (r.) wechselte für rund 6 Millionen Euro vom FC Sion zum VfB Stuttgart.

Foto: dpa

Ron-Robert Zieler wechselte für rund 4,5 Millionen Euro von Leicester City zum VfB Stuttgart.
Ron-Robert Zieler wechselte für rund 4,5 Millionen Euro von Leicester City zum VfB Stuttgart.

Foto: dpa

Holger Badstuber wechselte ablösefrei vom FC Bayern München zum VfB Stuttgart.
Holger Badstuber wechselte ablösefrei vom FC Bayern München zum VfB Stuttgart.

Foto: dpa

Dennis Aogo wechselte ablösefrei vom FC Schalke 04 zum VfB Stuttgart.
Dennis Aogo wechselte ablösefrei vom FC Schalke 04 zum VfB Stuttgart.

Foto: dpa

Jonathas wechselte für rund 9 Millionen Euro von Rubin Kazan zu Hannover 96.
Jonathas wechselte für rund 9 Millionen Euro von Rubin Kazan zu Hannover 96.

Foto: dpa

Julian Korb (l.) wechselte für rund 3 Milllionen Euro von Borussia Mönchengladbach zu Hannover 96.
Julian Korb (l.) wechselte für rund 3 Milllionen Euro von Borussia Mönchengladbach zu Hannover 96.

Foto: dpa

Corentin Tolisso wechselte für rund 41,5 Millionen Euro von Olympique Lyon zum FC Bayern München.
Niklas Süle (r.) wechselte für rund 20 Millionen Euro von der TSG 1899 Hoffenheim zum FC Bayern München.
James Rodriguez wechselte auf Leihbasis (Gebühr: 10 Millionen Euro) von Real Madrid zum FC Bayern München.
Sebastian Rudy (r.) wechselte ablösefrei von der TSG 1899 Hoffenheim zum FC Bayern München.
Jean-Kevin Augustin (M.) wechselte für rund 13 Millionen Euro von Paris St- Germain zu RB Leipzig.
Kevin Kampl wechselte für rund 20 Millionen Euro von Bayer Leverkusen zu RB Leipzig.
Bruma wechselte für rund 12,5 Millionen Euro von Galatasaray Istanbul zu RB Leipzig.
Konrad Laimer (r.) wechselte für rund 8 Millionen Euro von RB Salzburg zu RB Leipzig.
Yvon Mvogo wechselte für rund 5 Millionen Euro von den Young Boys Bern zu RB Leipzig.
Andrey Yarmolenko wechselte für rund 25 Millionen Euro von Dynamo Kiew zu Borussia Dortmund.
Maximilian Philipp wechselte für rund 20 Millionen Euro vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund.
Ömer Toprak wechselte für rund 12 Millionen Euro von Bayer Leverkusen zu Borussia Dortmund.
Mahmoud Dahoud wechselte für rund 12 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zu Borussia Dortmund.
Jadon Sancho wechselte für rund sieben Millionen Euro von Manchester City zu Borussia Dortmund.
Jeremy Toljan wechselte für rund 5 Millionen Euro von der TSG 1899 Hoffenheim zu Borussia Dortmund.
Dan-Axel Zagadou wechselte ablösefrei von Paris St. Germain zu Borussia Dortmund.
Serge Gnabry wechselte für rund 8 Millionen Euro von Werder Bremen zum FC Bayern München, wurde aber direkt an die TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen.
Havard Nordveit (l.) wechselte für rund 7 Millionen Euro von Westham United zur TSG 1899 Hoffenheim.
Felix Passlack (l.) wechselte auf Laihbasis von Borussia Dortmund zur TSG 1899 Hoffenheim.
John Cordoba wechselte für rund 17 Millionen Euro vom FSV Mainz 05 zum 1. FC Köln.
Jorge Meré (r.) wechselte für rund 7 Millionen Euro von Sporting Gijon zum 1. FC Köln.
Jannes Horn (r.) wechselte für rund 7 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg zum 1. FC Köln.
Davie Selke wechselte für rund 8 Millionen Euro von RB Leipzig zu Hertha BSC.
Yoric Ravet (l.) wechselte für rund 4,5 Millionen Euro von den Young Boys Bern zum SC Freiburg.
Pascal Stenzel wechselte nach Leihe nun fest für rund 4 Millionen Euro von Borussia Dortmund zum SC Freiburg.
Ludwig Augustinsson (l.) wechselte für rund 4,5 Millionen Euro vom FC Kopenhagen zum SV Werder Bremen.
Jiri Pavlenka (3.v.l.) wechselte für rund 3 Millionen Euro von Slavia Prag zum SV Werder Bremen.
Matthias Ginter wechselte für rund 17 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Borussia Mönchengladbach.
Denis Zakaria wechselte für rund 12 Millionen Euro von den Young Boys Bern zu Borussia Mönchengladbach.
Vincenzo Grifo (l.) wechselte für rund 6 Millionen Euro vom SC Freiburg zu Borussia Mönchengladbach.
Amine Harit wechselte für rund 8 Millionen Euro vom FC Nantes zum FC Schalke 04.
Bastian Oczipka wechselte für rund 4,5 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt zum FC Schalke 04.
Kevin-Prince Boateng wechselte ablösefrei von UD Las Palmas zu Eintracht Frankfurt.
Sebastienn Haller wechselte für rund 7 Millionen Euro vom FC Utrecht zu Eintracht Frankfurt.
Ante Rebic wechselte zunächst erneut auf Leihbasis vom AC Florenz zu Eintracht Frankfurt.
Jetro Willems (l.) wechselte für rund 5 Millionen Euro vom PSV Eindhoven zu Eintracht Frankfurt.
Lucas Alario wechselt für rund 24 Millionen Euro von CA River Plate zu Bayer Leverkusen.
Panagiotis Retsos (l.) wechselte für rund 22 Millionen Euro von Olympiakos Piräus zu Bayer Leverkusen.
Sven Bender wechselte für rund 12,5 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Bayer Leverkusen.
Michael Gregoritsch wechselte für rund 5,5 Millionen Euro vom Hamburger SV zum FC Augsburg.
Marcel Heller wechselte ablösefrei von Darmstadt 98 zum FC Augsburg.
Andre Hahn wechselte für rund 6 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zum Hamburger SV.
Julian Pollersbeck wechselte für rund 3,5 Millionen Euro vom 1. FC Kaiserslautern zum Hamburger SV.
Abdou Diallo wechselte für rund 5 Millionen Euro vom AS Monaco zum FSV Mainz 05.
Rene Adler wechselte ablösefrei vom Hamburger SV zum FSV Mainz 05.
Alexandru Maxim wechselte für rund 3 Millionen Euro vom VfB Stuttgart zum FSV Mainz 05.
Viktor Fischer wechselte für rund 3 Millionen Euro vom FC Middlesbrough zum FSV Mainz 05.
John Anthony Brooks (l.) wechselte für rund 17 Millionen Euro von Hertha BSC zum VfL Wolfsburg.
Divock Origi wechselte für 6 Millionen Euro auf Leihbasis vom FC Liverpool zum VfL Wolfsburg.
Ignacio Camacho wechselte für rund 15 Millionen Euro vom FC Malaga zum VfL Wolfsburg.
Nany Landry Dimata (l.) wechselte für rund 10 Millionen Euro vom KV Oostende zum VfL Wolfsburg.
William wechselte für rund 5 Millionen Euro vom SC International Porto Alegre zum VfL Wolfsburg.
Santiago Ascacibar (l.) wechselte für rund 8 Millionen Euro von Estudiantes de la Plata (Argentinien) zum VfB Stuttgart.
Chadrac Akolo (r.) wechselte für rund 6 Millionen Euro vom FC Sion zum VfB Stuttgart.
Ron-Robert Zieler wechselte für rund 4,5 Millionen Euro von Leicester City zum VfB Stuttgart.
Holger Badstuber wechselte ablösefrei vom FC Bayern München zum VfB Stuttgart.
Dennis Aogo wechselte ablösefrei vom FC Schalke 04 zum VfB Stuttgart.
Jonathas wechselte für rund 9 Millionen Euro von Rubin Kazan zu Hannover 96.
Julian Korb (l.) wechselte für rund 3 Milllionen Euro von Borussia Mönchengladbach zu Hannover 96.