Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Doppelsieg der Rodel-Damen: Geisenberger triumphiert

Winterberg.

Doppelsieg der Rodel-Damen: Geisenberger triumphiert

Natalie Geisenberger aus Deutschland während dem Teamwettbewerb. Foto: Expa/Johann Groder

Rodel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger hat auch den Heim-Weltcup in Winterberg souverän gewonnen. Die 29 Jahre alte Miesbacherin setzte sich am Sonntag nach zwei starken Durchgängen vor ihrer Rivalin Tatjana Hüfner aus Erfurt durch. Für Geisenberger war es wenige Wochen vor den Winterspielen in Pyeongchang bereits der zweite Weltcup-Triumph in Serie. „Ich bin heute sehr zufrieden“, sagte sie der ARD. „Ich habe diese Vorfreude auf Korea so ein bisschen im Hinterkopf.“ Als drittbeste Deutsche fuhr Julia Taubitz auf den fünften Rang, Dajana Eitberger wurde im Sauerland nur Elfte.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

NRW

Explosion in Mehrfamilienhaus in Mönchengladbach

Mönchengladbach. Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Mönchengladbach sind neun Menschen leicht verletzt worden - sie klagten über Rauchgasbeschwerden. Es bestehe der Verdacht, dass ein 22 Jahre alter Bewohner die Explosion vorsätzlich herbeigeführt habe, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Ein Hausbewohner hatte am Montagnachmittag einen lauten Knall gehört. Eine Wohnung auf der ersten Etage des Hauses brannte, es entwickelte sich starker Rauch.mehr...

NRW

Ein Toter bei Feuer in Wanne-Eickel

Herne/Wanne-Eickel. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wanne-Eickel ist am Montag ein Mensch ums Leben gekommen. Das Feuer sei am Nachmittag gegen 15.30 Uhr aus ungeklärter Ursache in einer der Wohnungen des Hauses ausgebrochen, teilte die Polizei in Bochum mit. Der Bewohner der Wohnung sei gestorben. Die übrigen Menschen in dem dreigeschossigen Gebäude konnten sich nach diesen Angaben rechtzeitig ins Freie retten. Sie wurden von der Feuerwehr und der Polizei versorgt und in Ersatzquartieren untergebracht, wie die Polizei weiter mitteilte.mehr...

NRW

Gauck ist theologischer Ehrendoktor der Uni Münster

Münster. Dem früheren Bundespräsidenten Joachim Gauck ist der theologische Ehrendoktortitel der Universität Münster verliehen worden. Die Evangelisch-Theologische Fakultät würdigte damit Gaucks Lebensleistung in Kirche, Zivilgesellschaft, Politik und höchsten Staatsämtern, wie die Westfälische Wilhelms-Universität Münster am Montag mitteilte.mehr...

NRW

Krupp-Stiftung: Laschet zum Kuratoriumsmitglied gewählt

Essen. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) ist als neues Mitglied in das Kuratorium der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung berufen worden. Das teilte die Krupp-Stiftung am Montag in Essen mit. Die Mitgliedschaft sei nicht mit dem Amt des Ministerpräsidenten verbunden. Die Wahl gelte, wie bei allen anderen Mitgliedern des Gremiums auch, der Person. Die reguläre Amtszeit der Kuratoriumsmitglieder beträgt den Angaben zufolge sieben Jahre.mehr...

NRW

Sozialer Zusammenhalt in NRW schlechter als Bundesschnitt

Gütersloh. Der gesellschaftliche Zusammenhalt ist in NRW laut einer neuen Studie der Bertelsmann-Stiftung etwas schwächer ausgeprägt als im Durchschnitt der Bundesländer. Auf einer Skala von 0 bis 100 liegt der Wert in NRW bei 60,7 - zum Vergleich: der durchschnittliche Wert für Deutschland liegt bei 61,4.mehr...

NRW

Jäger erlegten mehr Wildschweine und Waschbären

Düsseldorf. Wildschweine und Waschbären haben sich im vergangenen Jahr in NRW stark vermehrt, sie sind deshalb auch entsprechend intensiv bejagt worden. Nach Angaben des NRW-Umweltministeriums haben Jäger im Jagdjahr 2016/2017 rund 39 000 Wildschweine erlegt. Das waren 4500 mehr als im Vorjahr. 12 800 Waschbären wurden geschossen. Die Zahl stieg um rund knapp 3500 Tiere.mehr...