Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Drake unterbricht Konzert - und stoppt Grapscher

Sydney. Der kanadische Rapper hat auf der Bühne offenbar den Überblick, was im Publikum vor sich geht. So scheint ihm auf nicht entgangen zu sein, wie ein Mann Zuschauerinnen sexuell belästigte - und schritt ein.

Drake unterbricht Konzert - und stoppt Grapscher

Der kanadische Rapper Drake stoppte einen Grapscher im Publikum. Foto: Myles Wright

Der kanadische Rapper Drake hat ein Konzert im australischen Sydney unterbrochen, um einen Mann im Publikum davon abzuhalten, Frauen zu belästigen.

Auf einem Video bei Instagram ist zu sehen, wie Drake am vorderen Bühnenrand seinen Song „Know Yourself“ rappt, bevor er die Musik plötzlich stoppen lässt. An eine Konzertbesucher gerichtet sagt er wütend: „Wenn du nicht aufhörst, Frauen anzugrapschen, komme ich da runter und mache dich fertig!“

Wie US-Medien am Mittwoch berichteten, ereignete sich der Vorfall bei einem Auftritt im Nachtclub „Marquee“ in der australischen Metropole während Drakes „Boy Meets World“-Tour. Das Publikum bejubelte die Ansage des Rappers. „Ich mache keine Witze. Wenn du deine Hände nicht von den Frauen lässt, komme ich runter und mache dich ganz alleine fertig“, wiederholte Drake und zeigte mit dem Finger auf den Konzertbesucher. 

Eine Sprecherin des Clubs bestätigte lokalen Medien, dass das Sicherheitspersonal während des Auftritts einen Mann aus dem Publikum entfernt habe.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

CD-Kritik

Yes servieren Live-Genuss auf Album Nummer 18

Berlin. Sie gehören zu den Urgesteinen der Rock-Geschichte. Im nächsten Jahr feiern Yes ihr 50-jähriges Jubiläum. Zur Einstimmung gibt es schon mal Live-Material der Band.mehr...

CD-Kritik

Peter Broderick: Avantgarde-Pop vom Feinsten

Berlin. Der US-Amerikaner Peter Broderick ist dieses Jahr gerade mal 30 geworden. Doch sein Werkkatalog liest sich wie der eines viel älteren Musikers. Mit „All Together Again“ liefert er jetzt eines seiner schönsten Alben ab.mehr...