Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Draxler trifft bei 5:0-Sieg von Paris St. Germain in Angers

Angers. Fußball-Nationalspieler Julian Draxler hat Paris St. Germain zum zehnten Sieg in der Ligue 1 verholfen. Der Weltmeister steuerte am Samstag zum 5:0 (3:0) beim SCO Angers ein Tor bei.

Draxler trifft bei 5:0-Sieg von Paris St. Germain in Angers

Die Spieler vom Paris Saint Germain feiern ihren Sieg über Angers. Foto: David Vincent

Draxler traf in der 14. Minute mit einem herrlichen Heber nach Vorarbeit von Dani Alves zum 2:0. Er bereitete auch das 4:0 durch Edinson Cavani in der 60. Minute vor. Nach 65 Minuten wurde er ausgewechselt. Die weiteren Treffer markierte Kylian Mbappé (5./84.) und noch einmal Cavani (30.). Der Uruguayer kommt jetzt in 144 Liga-Spielen auf 101 Tore für Paris.

Der brasilianische Superstar Neymar fehlte angeschlagen. PSG führt die Tabelle nach 12 Spieltagen mit 32 Punkten an und ist weiter ungeschlagen.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Liga-Rekord für Manchester City - Liverpool und Arsenal 0:0

London. Manchester City zieht weiter allein seine Kreise und fährt bei Swansea City den 15. Sieg in Serie ein. Liverpool fällt nach einem 0:0 bei West Brom in der Tabelle zurück, während Arsenal nach einem torlosen Remis bei West Ham sogar um Europa fürchten muss.mehr...

Auslandsfußball

Klarer Erfolg bei Huddersfield: Chelsea festigt Rang drei

Huddersfield. Der englische Fußball-Meister FC Chelsea mit dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger hat den dritten Platz in der Premier League gefestigt und zu Manchester  United aufgeschlossen. mehr...

Auslandsfußball

Brasilianer aus Porto Alegre im Finale der Club-WM

Al Ain. Die Fußballer von Gremio Porto Alegre haben das Endspiel um die Club-Weltmeisterschaft erreicht. Die Brasilianer schlugen im Halbfinale CF Pachuca aus Mexiko in Al Ain in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit 1:0 (0:0, 0:0) nach Verlängerung.mehr...