Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Eagles of Death Metal bei Terror-Gedenken in Paris

Paris. Paris gedachte der 130 Todesopfer der Anschläge vom 13. November 2015. Auch die Eagles of Death Metal waren an die Seine gekommen.

Eagles of Death Metal bei Terror-Gedenken in Paris

Jesse Hughes, Sänger der Eagles of Death Metal, nimmt an einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Terroranschlags vom 13.11.2015 teil. Foto: Etienne Laurent

Die US-Rockband Eagles of Death Metal ist am Jahrestag des Terroranschlags auf ihr „Bataclan“-Konzert in Paris aufgetreten. Frontmann Jesse Hughes sang bei einer Veranstaltung der Opferorganisation „Life for Paris“ am Montag unter anderem das Lied „Save A Prayer“.

„Der einzige Grund dafür, dass wir noch stehen, ist, dass ihr alle weiter Rock'n'Roll liebt“, sagte Hughes zum Publikum. Danach verteilten er und Gitarrist Dave Catching weiße Rosen vor dem Rathaus des elften Pariser Stadtbezirks, nicht weit vom Musikklub „Bataclan“ entfernt.

Während eines Konzert der Eagles of Death Metal waren am 13. November 2015 schwer bewaffnete Islamisten in den Saal eingedrungen und hatten 90 Menschen getötet. Insgesamt wurden an jenem Tag 130 Menschen bei Anschlägen in der französischen Hauptstadt und dem Vorort Saint-Denis ermordet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Musik

Trauerzug für Hallyday: Biker und Hunderttausende Menschen

Paris. Sie sangen, applaudierten und weinten: In Paris haben Fans von Johnny Hallyday ihrem Idol das letzte Geleit gegeben. Es war ein bewegender Abschied mit Stars aus Musik und Film - und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron.mehr...

CD-Kritik

Charlotte Gainsbourg: „Das bin ich, ohne Filter“

Berlin. Das Warten auf neue Musik von Charlotte Gainsbourg hat ein Ende: Auf dem Album „Rest“ präsentiert die Französin elf Songs. Sie probiert Neues aus - und bleibt sich doch in vielem treu.mehr...

Musik

Carla Bruni: „Jeder führt irgendwie ein geheimes Leben“

Paris. Carla Bruni bringt mit „French Touch“ ihr fünftes Album herum. Sie interpretiert Welthits, die ihr besonders viel bedeuten. Viele Songs handeln von Liebe.mehr...

Musik

Manchester Arena nach Terrorattacke mit Konzert eröffnet

Manchester. Das Konzert zur Wiederöffnung der großen Veranstaltungshalle in Manchester hatte eine klare Botschaft: „Wir sind Manchester“ - und lassen uns von einem Terroranschlag nicht unterkriegen.mehr...

Schlaglichter

Zeitung: Amri plante Attentat schon bei Einreise

Berlin. Der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt, Anis Amri, hat den Anschlag nach Informationen der „Berliner Zeitung“ schon bei seiner Einreise nach Deutschland geplant. Das gehe aus Ermittlungsakten hervor, schreibt das Blatt. Seinerzeit habe ihn ein Islamist begleitet, den Behörden der Terrororganisation Islamischer Staat zugerechnet hätten. Von Beginn an habe Amri in direktem Kontakt zu IS-Terroristen in Libyen gestanden und direkte Instruktionen erhalten.mehr...

Panorama

Vier Kinder sterben bei Schulbus-Unglück in Frankreich

Perpignan. Ein Unfalldrama schockiert Frankreich: Ein Zug kracht auf einen Schulbus, mindestens vier Kinder sterben. Erste Bilder vom Unfallort zeugen von der Wucht des Aufpralls.mehr...