Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Ed Sheerans „Shape Of You“ wird wohl Hit des Jahres

Baden-Baden. Nach ein einjährigen Pause ist Ed Sheeran zurückgekehrt - und das ziemlich erfolgreich.

Ed Sheerans „Shape Of You“ wird wohl Hit des Jahres

Ed Sheeran ist top. Foto: Yui Mok

„Shape Of You“ von Singer-Songwriter Ed Sheeran ist der bisherige Hit des Jahres in Deutschland. In einer Jahrestrends genannten Auswertung der Offiziellen Deutschen Charts bis Ende November kommt der Song des Briten auf Platz eins, wie GfK Entertainment in Baden-Baden mitteilte.

Platz zwei erreicht das eingängige „Despacito“ von Luis Fonsi Feat. Daddy Yankee. Der Song war auch der offizielle Sommerhit 2017. Mit 17 Nummer-1-Wochen ist der Hit - zusammen mit „Rivers of Babylon“ von Boney M. aus dem Jahr 1978 - der am häufigsten auf eins platzierte Song der deutschen Chartsgeschichte.

Platz eins bei den deutschsprachigen Singles ist das Lied „Was du Liebe nennst“ des Rappers Bausa.

Bei den Alben kommt auch 2017 mal wieder Helene Fischer auf Platz eins - und zwar mit dem nach ihr benannten Album „Helene Fischer“.

Es folgt das „Divide“ ausgesprochene Album von Ed Sheeran („÷“) sowie „Laune der Natur“ von den Toten Hosen. Dahinter liegen der „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert, Vol.4“ aus der Vox-Fernsehshow und die Comeback-Truppe The Kelly Family mit „We Got Love“.

Bei den iTunes-Charts der meistverkauften Songs und Alben im Jahr 2017 ergibt sich ein durchaus ähnliches, wenn auch nicht deckungsgleiches Bild. Bei den Singles haben Luis Fonsi & Daddy Yankee die Nase vor. Gleich danach aber kommt schon Ed Sheeran mit „Shape Of You“, der sich vor Burak Yeter Feat. Danelle Sandoval mit dem Song „Tuesday“ platzieren konnte.

Bei den Alben liegt Ed Sheeran mit „÷“ auf Platz eins, Shindy („Dreams“) und Bonez MC & Raf Camora („Palmen aus Plastik - Winteredition“) folgen auf den Plätzen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

CD-Kritik

Yes servieren Live-Genuss auf Album Nummer 18

Berlin. Sie gehören zu den Urgesteinen der Rock-Geschichte. Im nächsten Jahr feiern Yes ihr 50-jähriges Jubiläum. Zur Einstimmung gibt es schon mal Live-Material der Band.mehr...

CD-Kritik

Peter Broderick: Avantgarde-Pop vom Feinsten

Berlin. Der US-Amerikaner Peter Broderick ist dieses Jahr gerade mal 30 geworden. Doch sein Werkkatalog liest sich wie der eines viel älteren Musikers. Mit „All Together Again“ liefert er jetzt eines seiner schönsten Alben ab.mehr...