Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Einsatztrupp gegen Falschparker

Einsatztrupp gegen Falschparker

Auch in Dortmund-Schönau sind in Stadionnähe die Straßen bei BVB-Heimspielen immer wieder zugeparkt. Archiv

Von Gaby Kolle
Wenn der BVB ein Heimspiel hat oder in der Westfalenhalle ein Rockkonzert stattfindet, wird es eng auf den umliegenden Parkplätzen. Weil die Stellplätze für so viele Autofahrer nicht ausreichen, parken vor allem Besucher aus anderen Städten in den Straßen rundherum, auch dort, wo sie gar nicht stehen dürften. Zum Beispiel auf den Gehwegen.

Manchmal kommen die Anwohner gar nicht mehr aus ihren Garagen. Dann beschweren sie sich bei der Stadt, die gegen die Parksünder vorgehen soll.

Weil sich die Anwohner in der Vergangenheit immer häufiger beschwert haben, will die Stadt jetzt verstärkt gegen Falschparker rund um den Signal-Iduna-Park, die Westfalenhalle und den Westfalenpark vorgehen. Sie will dafür sechs Leute einstellen, die bei den großen Veranstaltungen gleichzeitig auf den benachbarten Straßen unterwegs sind und Parksünder aufschreiben. Die müssen dann eine Strafe zahlen. Knöllchen nennt man diese Strafzettel, die hinter der Windschutzscheibe kleben. Und wer Rettungswege oder Garageneinfahrten zuparkt, wird sogar abgeschleppt.

Zunächst will die Stadt den sechsköpfigen Knöllchen-Trupp für ein Jahr einstellen und dann gucken, wie viele Parksünder er erwischt hat und ob das zu einem besseren Parkverhalten der Besucher führt. Das Ordnungsamt ist für die Verkehrsüberwachung zuständig. Wenn der Knöllchen-Trupp erfolgreich arbeitet, möchte die Leiterin des Ordnungsamtes, Beate Siekmann, die sechs Männer und Frauen dauerhaft bei der Stadt für diese Aufgabe beschäftigen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

KINA Dortmund

Zwei Siege für Herrmann

Denise Herrmann hat beim Biathlon in Östersund (Schweden) zwei Siege gefeiert. Biathlon ist eine Kombination aus Skilaufen und Schießen. Am Sonntag war Herrmann in der Disziplin Verfolgung die Schnellste. Am Freitag hatte sie bereits das Sprintrennen gewonnen. Der Sieg der 28-Jährigen ist auch deshalb etwas Besonderes, weil Herrmann lange Zeit als Skilangläuferin unterwegs war. Im Biathlon ist es erst die zweite Saison für Herrmann. Für die 28-Jährige waren es die ersten Siege in Einzel-Disziplinen.mehr...

KINA Dortmund

Sieglos-Serie hält weiter an

Von Matthias HenkelIn der Fußball-Bundesliga läuft es für Borussia Dortmund einfach nicht rund. Gegen Leverkusen spielte der BVB nur 1:1. Damit haben die Schwarzgelben schon seit sieben Spielen in der Bundesliga nicht gewonnen. Kevin Volland hatte Bayer in Führung gebracht (30. Minute). Noch vor der Halbzeitpause geriet Leverkusen in Unterzahl. Wendell sah nach einem bösen Foul an Dortmunds Gonzalo Castro die Rote Karte (40.). In Überzahl erzielte Andrey Yarmolenko dann den Ausgleich für den BVB (73.).mehr...

KINA Dortmund

Sieglos-Serie hält weiter an

Von Matthias HenkelIn der Fußball-Bundesliga läuft es für Borussia Dortmund einfach nicht rund. Gegen Leverkusen spielte der BVB nur 1:1. Damit haben die Schwarzgelben schon seit sieben Spielen in der Bundesliga nicht gewonnen. Kevin Volland hatte Bayer in Führung gebracht (30. Minute). Noch vor der Halbzeitpause geriet Leverkusen in Unterzahl. Wendell sah nach einem bösen Foul an Dortmunds Gonzalo Castro die Rote Karte (40.). In Überzahl erzielte Andrey Yarmolenko dann den Ausgleich für den BVB (73.).mehr...

KINA Dortmund

Zwei Siege für Herrmann

Denise Herrmann hat beim Biathlon in Östersund (Schweden) zwei Siege gefeiert. Biathlon ist eine Kombination aus Skilaufen und Schießen. Am Sonntag war Herrmann in der Disziplin Verfolgung die Schnellste. Am Freitag hatte sie bereits das Sprintrennen gewonnen. Der Sieg der 28-Jährigen ist auch deshalb etwas Besonderes, weil Herrmann lange Zeit als Skilangläuferin unterwegs war. Im Biathlon ist es erst die zweite Saison für Herrmann. Für die 28-Jährige waren es die ersten Siege in Einzel-Disziplinen.mehr...

KINA Dortmund

BVB vergibt den Derby-Sieg

Von Matthias HenkelBorussia Dortmund spielte am Samstag gegen den FC Schalke 04. Für beide Mannschaften war das ein ganz wichtiges Spiel, da beide Teams Erzrivalen sind. Am Ende trennten sich Dortmund und Schalke 4:4. Dabei gab der BVB noch eine 4:0-Führung aus der Hand. Der Vorsprung der Schwarzgelben durch Pierre-Emerick Aubameyang (12. Minute), Benjamin Stambouli per Eigentor (18.), Mario Götze (20.) und Raphael Guerreiro (25.) reichte nicht. S04 glich durch die Tore von Guido Burgstaller (61.) Amine Harit (65.), Daniel Caligiuri (86.) und Naldo (90.+4) noch aus.mehr...

KINA Dortmund

Versöhnlicher Abschluss

Sebastian Vettel hat sich die Vize-Weltmeisterschaft in der Formel 1 gesichert. Beim letzten Rennen der Saison in Abu Dhabi am Sonntag reichte dem Ferrari-Pilot ein dritter Platz. Für den 30-Jährigen ist der Vize-Titel ein versöhnlicher Abschluss. Eigentlich wollte Vettel die WM gewinnen. Doch den Titel sicherte sich Lewis Hamilton aus Großbritannien, der in Abu Dhabi Platz zwei belegte. Bei dem Rennen siegte der Finne Valtteri Botas. Bis Ende März haben die Fahrer nun Pause. Dann beginnt die neue Saison mit dem Rennen in Australien.mehr...