Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Energie aus dem Fahrtwind: Honda blickt in Motorrad-Zukunft

Mailand/Frankfurt/Main. Touchscreen, Internet-Verbindung und schneller Notruf: All dies soll in Zukunft auf dem Motorrad möglich sein. Der japanische Hersteller Honda will mit seinem neuen Modell zeigen, wie es gehen könnte.

Energie aus dem Fahrtwind: Honda blickt in Motorrad-Zukunft

Futuristischer Look: Die Designstudie Honda CB4 Interceptor kann sogar dem Fahrtwind etwas Energie abgewinnen. Foto: Honda/dpa-tmn

Honda hat auf der

Der futuristisch gezeichnete Café Racer soll nach Unternehmensangaben unter anderem Energie aus dem Fahrtwind erzeugen können - zumindest soviel, dass sie für den Betrieb des berührungsempfindlichen Bildschirms im Cockpit reicht. Über den Touchscreen und eine Internet-Verbindung soll der Fahrer unter anderem digitale Karten abrufen und bei Bedarf einen Notruf absetzen können.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auto und Verkehr

Auto nach Starthilfe rund eine halbe Stunde fahren

Stuttgart. Wurde das Licht angelassen oder sind Türen und der Kofferraum nicht richtig geschlossen worden, kann es zu einer kompletten Entladung der Batterie führen. Nach der erfolgreichen Starthilfe, sollte man mit dem Auto eine größere Runde drehen.mehr...

Auto und Verkehr

Was ist der Unterschied zwischen Parken und Halten?

Essen/Hannover. Wann ist Parken wirklich Parken? Oder wann hält man nur oder wartet? Die wichtigsten Regelungen der Straßenverkehrs-Ordnung kennt jeder Autofahrer. Doch der Teufel steckt im Detail.mehr...

Auto und Verkehr

Eigentlich ganz groß: Der VW Touareg als Gebrauchter

Berlin. Als die Niedersachsen 2002 der Touareg auf den Markt brachten, trat VW ins SUV-Zeitalter ein. Dass der vornehme Geländewagen nicht ganz so erfolgreich wurde wie der Tiguan, liegt nicht allein am hohen Preis.mehr...

Auto und Verkehr

Neue Autos 2018: Vor allem Geländewagen kommen

Berlin. Weil die Nachfrage nach SUVs weiter steigen soll, wächst auch das Angebot. Das Autojahr 2018 wird wieder im Zeichen des SUVs stehen. Aber wenigstens unter der Haube tut sich etwas. Und ein paar Neuheiten für die anderen Segmente gibt es ja auch noch.mehr...

Auto und Verkehr

Leuchtsterne und blinkende Tannenbäume sind im Auto tabu

Köln. Weihnachtsfans wollen auch im Auto nicht auf die festliche Stimmung verzichten. Blinkende Ausschmückungen im Wagen gefährden allerdings die Verkehrssicherheit und sind verboten.mehr...

Auto und Verkehr

Erstmals mit Allrad verfügbar: Ford überarbeitet EcoSport

Köln. Kontrastfarben außen, ein großer Bildschirm innen: Ford hat den EcoSport aufgefrischt. Das neue Modell wird ab Ende Februar erhältlich sein. Ab Sommer gibt es den EcoSport erstmals auch mit einem Allradantrieb.mehr...