Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Ernst-Lubitsch-Preis für Charly Hübner

Berlin. Der nach dem deutschen Hollywood-Regisseur Ernst Lubitsch (1892-1947) benannte Preis wird seit 60 Jahren verliehen.

Ernst-Lubitsch-Preis für Charly Hübner

Charly Hübner 2016 in Berlin bei den Dreharbeiten zu "Magical Mystery". Foto: Soeren Stache

Der Schauspieler Charly Hübner wird mit dem Ernst-Lubitsch-Preis des Clubs der Filmjournalisten Berlin ausgezeichnet. In „Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt“ liefere der 44-Jährige die beste komödiantische Leistung im laufenden deutschen Kinojahr ab, teilte die Kritikervereinigung am Freitag mit.

Als lethargischer Loser Karl Schmidt stelle Hübner in dem Film von „Stromberg“-Erfinder Arne Feldhusen sein höchst feinfühliges, komödiantisches Talent unter Beweis.

Der nach Regisseur Ernst Lubitsch benannte Preis wird seit 60 Jahren verliehen. Erster Preisträger war der Regisseur Kurt Hoffmann für den Klassiker „Das Wirtshaus im Spessart“. Der Film wird deswegen bei der Verleihung im Kino Babylon am 28. Januar wieder gezeigt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kino

Fatih Akin rückt im Oscar-Rennen vor

Los Angeles. Anfang März werden die Oscars verliehen, jetzt hat es Deutschland mit „Aus dem Nichts“ auf die „Shortlist“ geschafft. Mit acht weiteren Kandidaten rückt der Film von Fatih Akin dem Auslands-Oscar etwas näher.mehr...

Kino

Deutsches Filminstitut erhält Rechte am Werk Curd Jürgens'

Frankfurt/Main. Die Witwe des Schauspielers, Regisseurs und Autors (1915-1982) hatte dessen künstlerischen Nachlass bereits vor 20 Jahren dem Institut überlassen. Seine Tochter geht jetzt noch einen Schritt weiter.mehr...

Kino

Dwayne Johnson mit einem Hollywood-Stern geehrt

Los Angeles. Mit Töchterchen, schwangerer Freundin, Mutter und seiner Ex-Frau im Schlepptau nimmt Hollywood-Star Dwayne Johnson eine weitere Auszeichnung entgegen. Nun ist er auch auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood verewigt.mehr...