Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Erste Spiele-Updates für die Xbox One X verfügbar

Berlin. Bessere Grafik und Lichteffekte: Mit der neuen Xbox One X haben einige Publisher ihre Spiele-Updates veröffentlicht. Manche ermöglich auch eine höhere Spieleranzahl.

Erste Spiele-Updates für die Xbox One X verfügbar

Damit die Spiele auf der Xbox One X auch richtig gut aussehen, stehen Updates zur Verfügung. Foto: Microsoft/dpa

Pünktlich zum Verkaufsstart der Xbox One X: Für Microsofts neue Spielkonsole haben etliche Publisher Updates für bereits veröffentlichte Spiele nachgereicht.

Square Enix etwa („Rise Of The Tomb Raider“) oder Studio Wildcard/Kochmedia („ARK: Survival Evolved“) haben für die leistungsfähigere Konsole angepasste Versionen herausgebracht. Zahlreiche weitere Updates sollen folgen.

Sie enthalten unter anderem eine Grafikauflösung von bis zu 4K (3840 zu 2160 Pixel), Unterstützung für hohen Kontrastumfang (HDR) und eine verbesserte Bildrate. Die flottere Hardware der Xbox One X ermöglicht auch verbesserte Lichteffekte, glattere Kantendarstellung und bei einigen Titeln eine höhere Spieleranzahl pro Mehrspielerpartie.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Digitales

„WM Auslosung“ ist Suchbegriff des Jahres bei Google

Berlin. Was interessiert die Google-Nutzer speziell im Jahr 2017? Laut der Suchtrends verbuchen die Begriffe „WM-Auslosung“ und „Bundestagswahl“ den höchsten Anstieg. Unter den Personen kann ein Kandidat erneut einen Spitzenplatz verteidigen.mehr...

Digitales

iPad-Ladegerät ist Schnellladelösung für neue iPhones

Berlin. Hilfreicher Tipp für iPhone-Nutzer: Besitzer der neuesten Generation brauchen nicht unbedingt das Standard-Ladekabel zum Aufladen ihres Smartphones. Es gibt auch einen kostensparenden Gegenentwurf.mehr...

Digitales

Apple kauft Musikerkennungs-App Shazam

Cupertino. Die App Shazam kann auf Knopfdruck erkennen, welcher Song gerade zu hören ist. Der Dienst gehört künftig zu Apple. Der iPhone-Konzern bekommt damit unter anderem einen tiefen Einblick in wertvolle Daten zum Musikgeschmack der Nutzer.mehr...

Digitales

Weihnachtsbäume aus dem Netz wenig gefragt

Berlin. Immer mehr Verbraucher kaufen im Internet ein. Dort bestellen sie auch gerne die Geschenke für Heiligabend. Den Weihnachtsbaum besorgen sie sich aber lieber woanders, wie eine Studie zeigt.mehr...