Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Ex-Kapitän Böcker in Fortunas Aufsichtsrat gewählt

Düsseldorf. Der frühere Kapitän Dirk Böcker ist in den Aufsichtsrat des Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf gewählt worden. Bei der Jahreshauptversammlung des Clubs am Sonntag schaffte zudem Sebastian Fuchs den Sprung in das neunköpfige Gremium. Der Vorsitzende Reinhold Ernst sowie Björn Borgerding und Ignacio Ordejon-Zuckermaier wurden erneut in den Aufsichtsrat gewählt. Die übrigen vier Mitglieder sind bestellt. Auf eigenen Wunsch hatte zuvor Finanzvorstand Jörg Eicker, der erst seit Juni im Amt ist, überraschend seinen Rücktritt erklärt. Über seine Nachfolge wird der Aufsichtsrat entscheiden.

Das Geschäftsjahr hat der Verein mit einem Minus von 862 503 Euro abgeschlossen und damit die Verluste im Vergleich zum Vorjahr um mehr als die Hälfte reduziert. Ziel sei, im aktuellen Geschäftsjahr ein positives Ergebnis zu erzielen, den Umsatz zu steigern und die Liquidität zu erhöhen, meinte Finanzchef Eicker. Durch den Verkauf von Stürmer Ihlas Bebou zum Bundesligisten Hannover 96 und den Abgang von Co-Trainer Peter Hermann zum FC Bayern München flossen nicht einkalkulierte knapp sieben Millionen Euro in die Vereinskasse. „Die Trendwende ist geschafft. Wir haben eine Basis für die Zukunft gelegt“, sagte der Vorstandsvorsitzende Robert Schäfer.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

NRW

Vier Verletzte bei Brand in Wohnhaus

Viersen. Bei einem Brand eines Mehrfamilienhauses in Viersen sind vier Menschen verletzt worden. Vermutlich habe ein 65 Jahre alter Bewohner das Feuer am Sonntagnachmittag in seiner Wohnung gelegt, teilte die Polizei mit. Die Hausbewohner retteten sich über Drehleitern aus dem brennenden Haus, ein 18-Jähriger sprang aus einem Fenster aus der ersten Etage und zog sich eine Fraktur zu. Außerdem erlitt er eine Rauchgasvergiftung. Insgesamt mussten vier Menschen medizinisch versorgt werden. Das Sechsfamilienhaus ist nicht mehr bewohnbar. Der Tatverdächtige soll am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden.mehr...

NRW

Nürnberg freut sich auf Spitzenspiel

Nürnberg. Der 1. FC Nürnberg kann in der 2. Fußball-Bundesliga am heutigen Montag (20.30 Uhr) wieder auf einen direkten Aufstiegsplatz vorrücken. Bei einem Sieg im Auswärtsspiel gegen Fortuna Düsseldorf würden die Franken an den Rheinländern in der Tabelle vorbeiziehen und den zweiten Platz zum Ende der Hinrunde belegen. In diesem Fall wäre Aufsteiger Holstein Kiel der Herbstmeister. Bei einer Niederlage der Nürnberger geht der Hinrundentitel an die Düsseldorfer.mehr...

NRW

Steinmeier eröffnet Dauerausstellung im Haus der Geschichte

Bonn. Mit neuen Exponate zu den vergangenen 30 Jahren öffnet das Haus der Geschichte wieder für Besucher. Die Schau war im März wegen einer Sanierung des Glasdaches geschlossen worden.mehr...

NRW

Qualvollen Tod des Kindes zugelassen: Urteil gegen Mutter

Mönchengladbach. Der Säugling wurde über Stunden gequält, bis der Vater ihn ermordete. Hat die Mutter nebenan wirklich geschlafen und nichts mitbekommen? Die Richter urteilen erneut über die Mutter.mehr...

NRW

Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main gesperrt

Berlin. Wegen des Wintereinbruchs hat die Deutsche Bahn die Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main am Sonntag gesperrt. Die Fernverkehrszüge werden umgeleitet, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am späten Abend. Die Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Köln und Frankfurt am Main soll Montagmorgen wieder frei sein. Man habe sich für die Sperrung entschieden, um mögliche witterungsbedingte Schäden zu beheben, damit die Züge am Montag wieder pünktlich rollen. Am Abend mussten Reisende mit rund 40 Minuten Verspätung rechnen, einige strandeten etwa am Kölner Hauptbahnhof.mehr...

NRW

Weihnachtsbaum stürzt auf Kinderkarussell

Eschweiler. Ein Weihnachtsbaum ist auf dem Marktplatz in Eschweiler bei Aachen auf ein Kinderkarussell gestürzt. Vier Erwachsene seien bei den Unglück am Sonntagabend verletzt worden sein, teilte die Polizei mit. Kinder wurden ersten Erkenntnissen zufolge nicht verletzt. Der Baum stürzte aus noch ungeklärter Ursache gegen 18 Uhr auf das Karussell. Wie schwer die Erwachsenen verletzt wurden, war noch unklar.mehr...