Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

ExxonMobil verkauft deutsches Esso-Tankstellennetz

Hamburg. Der Energiekonzern ExxonMobil verkauft sein gesamtes deutsches Tankstellennetz an die britische Firma EG Group. Rund 1000 Esso-Tankstellen sollen nach Zustimmung des Kartellamtes bis Ende 2018 an den neuen Besitzer übergehen, erklärte ExxonMobil. Angaben zum Preis wurden nicht gemacht.

ExxonMobil verkauft deutsches Esso-Tankstellennetz

ExxonMobil will etwa 1000 Esso-Tankstellen in Deutschland an die Firma EG Group verkaufen. Foto: Reed Saxon

Der Verkauf bedeute allerdings nicht, dass sich der Konzern aus dem deutschen Markt zurückziehe, er wolle vielmehr wachsen. Die Tankstellen würden weiter mit Esso-Kraftstoffen und Schmierstoffen wie Motoröl beliefert und Exxonmobil werde sich auf die Weiterentwicklung der Marke konzentrieren. Das operative Geschäft werde von der EG Group übernommen, die in das Kraftstoff-, Wasch- und Shopgeschäft investieren werde.

ExxonMobil und EG arbeiten bereits in Frankreich und Großbritannien zusammen und haben eine ähnliche Vereinbarung für Italien abgeschlossen. Die 2001 von zwei Brüdern gegründete Firma aus dem englischen Blackburn wird nach der Übernahme europaweit rund 3500 Tankstellen verschiedener Marken betreiben. „Der deutsche Markt bietet uns großartige Wachstumschancen und ist die logische Erweiterung unseres Geschäfts in ganz Europa“, sagte EG-Mitgeschäftsführer Mohsin Issa.

Die Zusammenarbeit der beiden Firmen sei zunächst auf 20 Jahre festgeschrieben. „Sie steht in Einklang mit unserer Strategie in anderen europäischen Märkten und unserem Ziel: Wachstum in Deutschland“, sagte Florian Barsch, Chef der ExxonMobil Central Europe Holding in Hamburg.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaft

Innogy-Aktien brechen ein

Essen. Computerpannen, Kundenverluste - das zeitweise katastrophale Vertriebsgeschäft in Großbritannien verhagelt Innogy die Jahresbilanz. Nach einer Gewinnwarnung sackt der Börsenkurs um fast ein Zehntel in die Tiefe und reißt die Mutter RWE mit.mehr...

Wirtschaft

Bahn will Technikproblem auf neuer ICE-Strecke schnell lösen

Berlin. Die Bahn hat eingesehen, dass vieles schiefgelaufen ist zum Fahrplanwechsel. Das neue Sorgenkind, die ICE-Trasse Berlin-Müchen, steht im Blickpunkt. Dort läuft es besser, aber noch nicht perfekt.mehr...

Wirtschaft

Niki vor dem Aus: Lufthansa zieht Angebot zurück

Frankfurt/Berlin. Die Vorbehalte der EU-Kommission wogen zu schwer: Die Lufthansa nimmt Abstand vom Kauf der österreichischen Niki. Das dürfte bedeuten, dass auch die Air-Berlin-Tochter nicht mehr lange weitermachen kann.mehr...

Wirtschaft

FDP-Generalsekretärin attackiert VW-Chef als „Diesel-Judas“

Berlin/Wolfsburg. Hat der Diesel noch eine Zukunft? Seit langem sind Subventionen beim Sprit in der Kritik. Auch VW-Chef Müller hat Zweifel angemeldet. FDP-Generalsekretärin Beer attackiert ihn deswegen. Volkswagen kontert und lädt Beer nach Wolfsburg ein.mehr...

Dax

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 13.12.2017 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 13.12.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...