Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

„Fack ju Göhte 3“ weiter mit Rekordzahlen

Baden-Baden. Der Film ist der absolute Klassenknüller. „Fack ju Göhte 3“ bleibt auf Erfolgskurs.

„Fack ju Göhte 3“ weiter mit Rekordzahlen

Chantal (Jella Haase) in einer Szene des Films „Fack ju Göhte 3“. Foto: Matthias Neidhardt

„Fack ju Göhte 3“ bleibt an der Spitze der deutschen Kinocharts. Die Erfolgskomödie mit Elyas M'Barek sahen mittlerweile mehr als fünf Millionen Zuschauer, wie Media Control am Montag mitteilte.

Der letzte Teil der Trilogie habe an seinem vierten Einspielwochenende nochmals etwa 357 000 Besucher vor die Leinwände gelockt.

Neu auf dem zweiten Rang steigt nach vorläufigen Trendzahlen der Actionfilm „Justice League“ mit Ben Affleck als Batman und Henry Cavill als Superman ein. Das Werk hatte den Angaben zufolge mehr als 210 000 Wochenendbesucher.

Unverändert auf Position drei ist die neue Verfilmung von „Mord im Orient-Express“ von Regisseur und Hauptdarsteller Kenneth Branagh, den Krimi sahen in der zweiten Einspielwoche etwa 208 000 Wochenendbesucher.

Auf Platz vier steht unverändert „Bad Moms 2“ mit Mila Kunis, Kristen Bell und Kathryn Hahn. Diese Komödie wollten in der zweiten Einspielwoche etwa 150 000 Zuschauer sehen. Der Fantasyfilm „Thor: Tag der Entscheidung“ rutschte auf Rang fünf mit ungefähr 145 000 Wochenendbesuchern (in der Vorwoche Platz zwei).

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kino

„Star Wars“-Regisseur Johnson ist auch ein großer Fan

London. Als Rian Johnson vier Jahre alt war, nahm ihn sein Vater mit ins Kino, um den ersten „Star Wars“-Film zu sehen. Es war der Beginn einer großen Leidenschaft für den Regisseur und Drehbuchautor, der die Saga jetzt selbst mit „Star Wars: Die letzten Jedi“ fortsetzt.mehr...

Filmbesprechung

„Star Wars: Die letzten Jedi“ - Die Macht im Ungleichgewicht

London. Luke Skywalker ist endlich zurück. Der Held der frühen Star-Wars-Filme begeistert als kauziger Jedi-Meister, der mit der Macht erstmal nichts zu tun haben will. Doch der achten Episode der Weltraumsaga fehlt der Schwung.mehr...

Kino

Satire „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ auf DVD

Berlin. Ein Tisch, ein Haus, die DDR: In diesem Film geht alles zu Bruch. Die Romanverfilmung „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ ist ein grandioses Zeugnis des Scheiterns. In den Hauptrollen glänzen Bruno Ganz, Hildegard Schmahl und Sylvester Groth.mehr...

Kino

Oscar-Hoffnung für deutsche Regisseurin Katja Benrath

Los Angeles. Der Traum von Gold in Hollywood hatte sich für Katja Benrath schon im Oktober erfüllt - da gewann die Lübeckerin mit ihrem Kurzspielfilm „Watu Wote/All Of Us“ den goldenen Studenten-Oscar. Nun winkt der Regisseurin eine weitere Oscar-Chance.mehr...

Filmstarts

„Meine schöne innere Sonne“: Romanze mit Juliette Binoche

Berlin. In der romantischen Komödie „Meine schöne innere Sonne“ trifft die Protagonistin viele unterschiedliche Männer. Das Liebesglück bleibt dennoch aus. Deswegen soll ein Wahrsager Abhilfe schaffen.mehr...

Filmstarts

„Star Wars: Die letzten Jedi“: Teil acht der Erfolgs-Saga

Berlin. „Star Wars“ ist ein Klassiker. Nun kehrt er ins Kino zurück - und mit ihm Luke Skywalker. Die achte Episode knüpft direkt an den Vorgängerfilm an und dreht sich um eine Widerstandsbewegung.mehr...