Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Polski-Fiat 126p

Fans schicken Tom Hanks ein Auto von Polen in die USA

Bielsko-Biala Tom Hanks bekommt ein Auto. Eigentlich keine großartige Nachricht. Dass ihm Fans das Auto aber ganze 10.000 Kilometer aus Polen in die USA schicken, schon. Dafür hatten sie extra Spenden gesammelt.

Fans schicken Tom Hanks ein Auto von Polen in die USA

Ein „aufgemöbelter“ Polski-Fiat 126p aus dem Jahr 1974. Polnische Tom-Hanks-Fans schicken dem Hollywood-Star das Zwergauto als Geschenk nach Los Angeles. Foto: dpa

Polnische Tom-Hanks-Fans schicken dem Hollywood-Star ein Zwergauto vom Typ Polski-Fiat 126p als Geschenk nach Los Angeles. Der Kleinstwagen trat am Montag in der südwestpolnischen Stadt Bielsko-Biala die lange Reise an. Als erste Station stand der Warschauer Flughafen auf dem Plan.

Dort könne das eigens für Hanks auf Vordermann gebrachte Auto bis Donnerstag besichtigt werden und werde außerdem für Spenden für eine polnische Kinderklinik werben, sagte die Initiatorin der Aktion, Monika Jaskolska, der Agentur PAP. Das weiße Auto soll Hanks (61) kommende Woche übergeben werden.

I got a new car! Hanx

Ein Beitrag geteilt von Tom Hanks (@tomhanks) am

Der Schauspieler („Forrest Gump“, „Cast Away - Verschollen“) hatte vor rund einem Jahr auf Twitter ein Foto von sich und einem roten Polski-Fiat mit ungarischem Kennzeichen gepostet und gescherzt: „Ich bin so begeistert über mein neues Auto!“ Die Aufnahmen dürften in Budapest während der Dreharbeiten zu dem Thriller „Inferno“ entstanden sein. Polnische Fans hatten daraufin bei Facebook eine Sammelaktion für ein Auto für Hanks gestartet.

Tom Hanks und seine Leidenschaft für kleine Autos

Tatsächlich scheint Hanks so begeistert von kleinen Autos zu sein, dass er in der Vergangenheit bereits mehrfach neben kleinen Autos posierte.

I got a new car! Hanx

Ein Beitrag geteilt von Tom Hanks (@tomhanks) am

So excited about my new car! Hanx

Ein Beitrag geteilt von Tom Hanks (@tomhanks) am

I'm so excited about my new car!! Hanx.

Ein Beitrag geteilt von Tom Hanks (@tomhanks) am

In Polen liefen im Hauptwerk Bielsko-Biala (Bielitz-Biala) sowie im Zweigwerk Tychy (Tichau) bis zur Produktionseinstellung im Jahr 2000 insgesamt mehr als 3,3 Millionen Exemplare des Kultautos vom Band. Wegen seiner Länge von nur drei Metern und seiner bescheidenen Leistung wird es auch liebevoll „maluch“ („Knirps“) genannt.

Mit dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Panorama

Nass-kaltes Winterwetter in Deutschland erwartet

Offenbach. Schirm und dicke Jacke bleiben der Begleiter: In den kommenden Tagen wird nass-kaltes und windiges Wetter erwartet, erst zum Wochenende hin kehrt der Winter gebietsweise zurück.mehr...

Panorama

Silvester in Köln: Erweiterte Schutzzone und 1400 Polizisten

Köln. Die Kölner Silvesternacht 2015/2016 ist vielen noch in böser Erinnerung. Es kam zu unzähligen Übergriffen. Im Jahr zwei nach den Vorfällen will die Polizei mit 1400 Beamten in der Silvesternacht für Sicherheit sorgen. Außerdem startet die Stadt die Kampagne „Respekt“.mehr...

Zwangs-Prostitution im Ruhrgebiet

Anklage: Frauen mit Voodoo-Fluch eingeschüchtert

BOCHUM/CASTROP-RAUXEL/SELM/DORSTEN Angelockt mit falschen Versprechungen und belegt mit rituellen Schwüren soll eine Gruppe junger Nigerianerinnen ab 2015 ins Ruhrgebiet geschleust und hier in Bordellen zur Prostitution gezwungen worden sein - unter anderem in Castrop-Rauxel, Selm und Dorsten. Seit Dienstag beschäftigt ihr Fall das Bochumer Landgericht.mehr...

Nach Brandanschlag in Bergkamen

Polizei ermittelt wegen 30-fach versuchten Mordes

Bergkamen Knapp zwei Wochen nach dem Brandanschlag auf eine Bauarbeiterunterkunft in Bergkamen mit 30 Verletzten haben die Ermittler eine erste Spur zu möglichen Tätern. Gegen sie wird wegen 30-fach versuchten Mordes ermittelt. mehr...

Panorama

Der Döner bleibt, wie er ist - gleichberechtigt mit Kassler

Straßburg. Einer der Lieblingssnacks der Deutschen darf bleiben, wie er ist: Ein Verbot von Phosphaten im Dönerfleisch ist im Europaparlament denkbar knapp gescheitert. Essen wir damit weiterhin schädliche Stoffe?mehr...

Loveparade-Prozess

Angeklagte müssen sich in mehr Fällen verantworten

Düsseldorf Die Angeklagten im Loveparade-Prozess müssen sich seit Mittwoch wegen deutlich mehr Fällen von fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Das Gericht hat einen entsprechenden Hinweis erteilt. mehr...