Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fortuna Düsseldorf erkämpft ein 2:2 gegen Holstein Kiel

Kiel. Aufsteiger Holstein Kiel bleibt Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga, verpasst aber die vorzeitige Herbstmeisterschaft. Die Norddeutschen kamen am Samstag gegen Verfolger Fortuna Düsseldorf über ein 2:2 (0:1) nicht hinaus und haben vor dem letzten Hinrundenspieltag weiter einen Punkt Vorsprung vor den Rheinländern.

Fortuna Düsseldorf erkämpft ein 2:2 gegen Holstein Kiel

Kiels David Kinsombi (l) köpft den Ball vor Düsseldorfs Oliver Fink weg. Foto: Daniel Bockwoldt

Kingsley Schindler (55. Minute) und Dominick Drexler (70.) erzielten vor 11 748 Zuschauern im Holsteinstadion die Tore für das Team von Trainer Markus Anfang, das nun schon neun Spiele ungeschlagen ist. Benito Raman (43.) und Rouwen Hennings (85.) trafen für die seit fünf Begegnungen sieglosen Fortunen.

In einer sehr ansehnlichen Zweitligapartie war die Pausenführung der Gäste nicht einmal unverdient. Danach aber drehten die Kieler auf und gingen ihrerseits in Führung. Hennings rettete den Düsseldorfern mit seinem Ausgleich dann doch noch einen glücklichen Punkt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

NRW

Düsseldorf verpasst Herbstmeisterschaft: 0:2 gegen Nürnberg

Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf hat die inoffizielle Herbstmeisterschaft in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst und steckt nach sieben sieglosen Pflichtspielen in einer Krise. Die Rheinländer unterlagen am Montag dem neuen Tabellenzweiten 1. FC Nürnberg mit 0:2 (0:0) und fielen mit 31 Punkten hinter die Franken (32) und Halbzeitmeister Holstein Kiel (33) auf Rang drei zurück. Damit stehen die Düsseldorfer erstmals seit fast drei Monaten nicht mehr auf einem direkten Aufstiegsplatz. Vor 22 248 Zuschauern in der Esprit-Arena erzielten Tobias Werner (67.) und Tobias Margreitter (77.) die Treffer für die Gäste. Düsseldorfs Emir Kujovic verschoss kurz vor Schluss noch einen umstrittenen Foulelfmeter (89.).mehr...

NRW

Nagelsmann zu BVB-Spekulationen: „Keiner kann schlafen“

Zuzenhausen. Mit Humor nimmt Julian Nagelsmann mittlerweile die Spekulationen um einen angeblichen Wechsel zu Borussia Dortmund auf. Er beantworte nur Fragen zu Themen, die 1899 Hoffenheim beträfen, sagte der Trainer des Fußball-Bundesligisten am Montag bei auf einer Pressekonferenz und scherzte: „Ich weiß, das ist unfassbar hart für euch alle. Keiner kann mehr schlafen. Ich auch nicht.“mehr...

NRW

BVB in der Europa League gegen Bergamo: „Attraktives Los“

Nyon/Dortmund. Dortmund trifft in der Europa-League-Zwischenrunde auf Atalanta Bergamo. Für den neuen Coach Peter Stöger bietet sich die Chance, nach dem Aus mit Köln, ins Achtefinale des Wettbewerbs einzuziehen.mehr...

NRW

Viktoria Köln stellt Trainer Antwerpen frei: Koch übernimmt

Düsseldorf. Viktoria Köln, Tabellenführer in der Fußball-Regionalliga West, hat am Montag Cheftrainer Marco Antwerpen mit sofortiger Wirkung freigestellt. Als Grund gab der Club auf seiner Vereins-Homepage an, dass Gespräche von Antwerpen mit dem Drittligisten Preußen Münster zu diesem Schritt geführt haben. Das Training soll demnach Roland Koch, bei Viktoria Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, übernehmen.mehr...

NRW

Präsident Spinner beklagt „unerträgliche Berichterstattung“

Köln. Präsident Werner Spinner vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln hat sich über eine seiner Meinung nach ungerechte Behandlung in den Medien beklagt. „Es gab Berichte und Kommentare, die mich persönlich sehr diffamiert haben. Das finde ich unerträglich“, sagte Spinner am Montag bei der Vorstellung des neuen Sportchefs Armin Veh.mehr...