Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Frau fährt betrunken zur Polizeiwache: Führerschein weg

Olpe.

Eine 48-jährige Frau ist betrunken mit ihrem Auto zur Polizeiwache in Olpe zu ihrer Vernehmung gefahren. Die Frau sei am Freitagmorgen mit einer starken Alkoholfahne auf dem Revier erschienen, teilte die Polizei mit. Den Angaben zufolge sollte sie dort eine Aussage zu einem früheren Verkehrsdelikt machen. Ein Alkoholtest ergab schließlich einen Wert von 2,04 Promille. Die Beamten zogen daraufhin den Führerschein der Frau ein und schrieben eine Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

NRW

Jugendliche besprühen Wache: Rote Schuhe verraten sie

Bochum. Rote Schuhe im weißen Schnee haben einen Graffiti-Sprayer in Bochum nach dem Besprühen eines Polizeigebäudes in seinem Versteck verraten. Der 16-Jährige hatte sich nach Polizeiangaben vom Montag mit einem gleichaltrigen Freund als Ziel einer Mutprobe ausgerechnet eine Wache und einen Streifenwagen ausgesucht. Beamte sahen sie nach der Tat am Sonntagmorgen flüchten und verfolgten sie. Einer der Jugendlichen versteckte sich demnach unter einem abgestellten Sattelschlepper, ließ aber seine Füße mit den roten Schuhen herausragen - deutlich sichtbar im Schnee.mehr...

NRW

Bundespolizei stoppt Laster mit gestohlenen Luxuswagen

Bautzen. Bei der Kontrolle eines Lastwagens sind auf einem Rastplatz an der Autobahn 4 in der Oberlausitz zwei in Nordrhein-Westfalen gestohlene Luxusautos gefunden worden. Nach Angaben der Bundespolizeiinspektion Ebersbach vom Montag waren den Beamten die handschriftlich und ungenau ausgefüllten Ladungspapiere aufgefallen.mehr...

NRW

Online-Shops für Drogen: Ermittler zerschlagen Netzwerk

Koblenz/Oberhausen. Ermittler haben ein Netzwerk mit 13 Online-Shops für Designerdrogen mit einem mutmaßlichen Millionengewinn zerschlagen. Bei einer Razzia mit 139 Polizisten am vergangenen Donnerstag in Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen wurden vier Männer festgenommen, wie die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz und die Kripo Betzdorf am Montag mitteilten.mehr...

NRW

Merz zum Aufsichtsratschef des Flughafens Köln/Bonn gewählt

Köln. Der frühere CDU-Politiker Friedrich Merz ist neuer Aufsichtsratschef des Flughafens Köln/Bonn. Der 62-Jährige wurde am Montag an die Spitze des Kontrollgremiums gewählt, wie der Flughafen mitteilte. Merz ersetzt den ehemaligen Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig (SPD).mehr...

NRW

Viktoria Köln stellt Trainer Antwerpen frei: Koch übernimmt

Düsseldorf. Viktoria Köln, Tabellenführer in der Fußball-Regionalliga West, hat am Montag Cheftrainer Marco Antwerpen mit sofortiger Wirkung freigestellt. Als Grund gab der Club auf seiner Vereins-Homepage an, dass Gespräche von Antwerpen mit dem Drittligisten Preußen Münster zu diesem Schritt geführt haben. Das Training soll demnach Roland Koch, bei Viktoria Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, übernehmen.mehr...

NRW

Präsident Spinner beklagt „unerträgliche Berichterstattung“

Köln. Präsident Werner Spinner vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln hat sich über eine seiner Meinung nach ungerechte Behandlung in den Medien beklagt. „Es gab Berichte und Kommentare, die mich persönlich sehr diffamiert haben. Das finde ich unerträglich“, sagte Spinner am Montag bei der Vorstellung des neuen Sportchefs Armin Veh.mehr...