Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Frauen des Thüringer HC verlieren in Skopje 21:29

Skopje. Die Bundesliga-Handballerinnen des Thüringer HC haben ihr letztes Gruppenspiel in der Champions League verloren. Die Mannschaft von Herbert Müller unterlag beim mazedonischen Spitzenreiter Vardar Skopje mit 21:29 (12:12). Beste THC-Werferin war Iveta Luzumova mit sechs Treffern.

Frauen des Thüringer HC verlieren in Skopje 21:29

Beste THC-Werferin gegen Skopje war Iveta Luzumova mit sechs Treffern. Foto: Hendrik Schmidt

Der Tabellenletzte THC kann nach der fünften Niederlage trotzdem noch auf ein Weiterkommen hoffen. Denn nach dem 31:27-Erfolg im Hinspiel hat er das direkte Duell gegen Larvik für sich entschieden. Wenn Larvik am Sonntag gegen FTC-Rail Cargo Hungaria keinen Punkt holt, reicht es für den THC. Sollte es gegen den THC laufen, würde er international im EHF-Cup weiterspielen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball

Viertelfinale komplett - DHB-Auswahl Zwölfter

Leipzig. Titelverteidiger Norwegen, Vize-Weltmeister Niederlande, Olympiasieger Russland und Außenseiter Tschechien komplettieren das Viertelfinale der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen.mehr...

Handball

Trotz WM-Pleite: Biegler hinterlässt Spuren bei DHB-Frauen

Leipzig. 20 Monate hat Michael Biegler alle Energie in das WM-Projekt mit den deutschen Handball-Frauen gesteckt. Der sportliche Ertrag war praktisch gleich Null. Dennoch hat Biegler im Frauenbereich Spuren hinterlassen.mehr...

Handball

Schock nach WM-Aus: Frust bei DHB-Frauen sitzt tief

Leipzig. Die deutschen Handball-Frauen können bei der Heim-WM keine Werbung in eigener Sache machen. Die Zukunft erscheint düster. Doch der DHB will die Ladies nicht fallenlassen und verspricht weiter eine intensive Förderung.mehr...

Handball

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Magdeburg. Für die deutschen Handballerinnen hat es nicht gereicht. Im WM-Achtelfinale gegen Dänemark ist für das Team von Bundestrainer Michael Biegler nach einer desolaten Angriffsleistung Schluss.mehr...

Handball

Quartett bucht Tickets für Viertelfinale der Handball-WM

Magdeburg. Der Olympia-Zweite Frankreich und Montenegro haben sich als erste Mannschaften für das Viertelfinale bei der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen qualifiziert. Die Französinnen setzten sich in Leipzig gegen Ungarn mit 29:26 (14:11) durch und treffen nun auf Montenegro.mehr...