Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Frist läuft am 31.12. ab: Antrag für Wohnungsbauprämie 2015

Berlin. Die staatliche Wohnungsbauprämie kann zwei Jahre lang rückwirkend beantragt werden. Wer also noch von der Vergünstigung profitieren möchte, sollte die Frist für das Kalenderjahr 2015 beachten.

Frist läuft am 31.12. ab: Antrag für Wohnungsbauprämie 2015

Die Frist für die Wohnungsbauprämie 2015 endet am 31.12.2017. Foto: Jens Schierenbeck/dpa

Bausparer können unter bestimmten Umständen eine Wohnungsbauprämie bekommen. Die Voraussetzung: Das zu versteuernde Einkommen des Bausparers darf 25 600 Euro im Jahr nicht übersteigen, erklärt der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BVL).

Bei gemeinsam veranlagten Ehe- und Lebenspartnern liegt die Grenze entsprechend bei 51 200 Euro.

Die Höhe der Prämie beträgt 8,8 Prozent. Der maximal geförderte Sparbetrag pro Jahr beläuft sich demnach auf 512 Euro beziehungsweise 1024 Euro und die maximale Prämie auf 45,06 Euro beziehungsweise 90,11 Euro.

Wichtig zu beachten: Die Wohnungsbauprämie kann nur zwei Jahre rückwirkend beantragt werden. Das heißt: Die Frist für das Kalenderjahr 2015 läuft am 31.12.2017 ab.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Geld und Recht

Experten warnen vor illegalen Knallern

Berlin. Ungeprüfte Böller, Raketen und Batterien verursachen an Silvester oft schwere Verletzungen. Deshalb warnen Experten ausdrücklich davor. Doch auch zertifizierte Ware wird bei falscher Benutzung zur Gefahr.mehr...

Geld und Recht

Bundesrat: Mehr Schutz vor Abzocke bei Kaffeefahrten

Berlin. Gerade ältere Menschen nehmen gerne mal an sogenannten Kaffeefahrten teil. Die vermeintlichen Schnäppchen, die sie dabei kaufen sollen, entpuppen sich oft als überteuerte oder nutzlose Produkte. Der Bundesrat will gegen eine solche Abzocke vorgehen.mehr...

Geld und Recht

Welche Bankgebühren zu hoch sind

Stuttgart. Bankgebühren sind allen Verbrauchern vertraut. Manche sind akzeptabel, andere nicht. In diesen zwei Fällen halten selbst Experten die Kosten für ungerechtfertigt.mehr...

Geld und Recht

Wie man nicht auf Betrüger beim Haustürgeschäft reinfällt

Saarbrücken/Rostock. Der Gesetzgeber schützt Verbraucher, die an der Haustür oder am Telefon von einem Verkäufer überrumpelt worden sind. Doch Betrüger wenden Tricks an, um die Rechte auszuhebeln. Experten klären auf, worauf man bei sogenannten Haustürgeschäften besonders achten muss.mehr...

Geld und Recht

Kasse übernimmt nicht alle Therapien im Ausland

Celle. Behandlungen und Therapien im Ausland sind bei vielen Patienten beliebt. Meist können die Kosten über die Krankenkasse abgerechnet werden - dies ist jedoch keine Garantie, urteilte ein Landessozialgericht.mehr...