Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Frostschutz: Blumentöpfe im Freien auf Styropor stellen

Veitshöchheim. Im Freien verbleibende Blumentöpfe sollten im Winter auf eine Styroporunterlage gestellt werden. Dies verhindert Frost von unten.

Frostschutz: Blumentöpfe im Freien auf Styropor stellen

ZumStyroporunterlagen schützen vor Frost. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn/dpa

Bleiben Blumentöpfe den Winter über im Freien, sollten Hobbygärtner sie auf eine Unterlage aus Styropor stellen. Dazu rät die

Zugleich sollte der Untersetzer entfernt werden. Es regnet im Herbst und Winter häufiger. In der Schale sammelt sich daher eher Wasser an, was den Wurzeln schadet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Garten und Umwelt

Wie nachhaltig ist der Weihnachtsbaum?

Berlin. Zum Fest hat er eine lange Tradition in Deutschland: der Weihnachtsbaum. Meist kommt er gar nicht aus dem Wald - und für die Umwelt macht wie beim Essen auch hier „Bio“ den Unterschied.mehr...

Garten und Umwelt

Der pflegearme Wacholder im Garten

Berlin. Grünes fällt im grünen Garten wenig auf - bis der Winter kommt und Laubbäume und viele Sträucher kahl sind. Immergrün sind Nadelbäume wie der Wacholder. Sein Vorteil: Es gibt ihn in vielen Wuchsformen für verschiedene Zwecke im Garten. Und er ist pflegearm.mehr...

Garten und Umwelt

Beim Alpenveilchen den Untersetzer mit Wasser füllen

Essen. Gerade in der kalten Jahreszeit sind die Zimmer stark beheizt. Das tut den Alpenveilchen nicht gut, weil die Pflanze sehr viel Flüssigkeit braucht. Wann ihr diese fehlt, lässt sich schnell erkennen.mehr...