Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Frutarom ruft Oregano-Gewürzmischungen zurück

Freilassing. Vorsorglich hat der Aromastoff-Hersteller Frutarom 14 Chargen Gewürzmischungen zurückgerufen. Diese werden mur an Großmärkte und im Direktvertrieb verkauft.

Frutarom ruft Oregano-Gewürzmischungen zurück

Lebensmittelrückruf: Diesmal betrifft es verschiedene Gewürzmischungen. Foto: Lino Mirgeler/dpa-tmn

Der Aromastoff-Hersteller Frutarom hat Oregano-Gewürzmischungen zurückgerufen. Grund: der Verdacht auf Salmonellen.

Die betroffenen Produkte wurden ausschließlich an Großmärkte wie Metro und Edeka CC sowie im Direktvertrieb verkauft, sagte der Anwalt des Unternehmens.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hatte dem Anwalt zufolge in einer einzelnen Probe Salmonellen gefunden. Eine Gegenprobe sei negativ geblieben. Dennoch könne eine Gesundheitsgefahr nicht ausgeschlossen werden. Das Risiko sei aber relativ gering.

Von dem Rückruf sind 14 Chargen der Gewürzproduktion des Unternehmens mit Sitz in Freilassing betroffen. Dabei handelt es sich um elf verschiedene Mischungen wie beispielsweise Pizza-Gewürzmischung, Tomaten-Gewürzsalz, Bratengewürz und Tzatziki-Würzmischung. Sie waren von August 2017 an bundesweit verkauft worden.

Eine Salmonellen-Erkrankung äußert sich innerhalb einiger Tage nach Infektion mit Durchfall, Bauchschmerzen sowie gelegentlich Erbrechen und leichtem Fieber.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ernährung

Was gegen herausschwappende Milch hilft

Hochheim. Viele kennen das Problem mit einem neu geöffneten Milchkarton: Beim Ausgießen schwappt die Milch stoßweise in die Tasse und spritzt rund herum auf die Küchenplatte. Doch das muss nicht sein.mehr...

Ernährung

Das MSC-Siegel wird 20 Jahre alt

Berlin. Die meisten Fischbestände weltweit gelten als ausgereizt oder überfischt bis hin zu kollabiert. Seit 20 Jahren gibt es das MSC-Siegel für nachhaltige Fischerei. Allen Verdiensten zum Trotz bleiben kritische Stimmen nicht aus.mehr...

Ernährung

Zuckerfreie Bonbons haben nicht unbedingt weniger Kalorien

München. Trockener Hals, geschwollner Rachen: Im Winter greifen viele zu Bonbons mit Kräutern oder Eukalyptus - um Kalorien zu sparen, lieber gleich zu „zuckerfreien“. Doch bedeutet zuckerfrei wirklich auch kalorienfrei?mehr...

Ernährung

Hauptsache fettig: Der richtige Käse für Raclette und Fondue

Bonn. Damit Raclette und Fondue richtig lecker schmecken, braucht es vor allem eins: den richtigen Käse. Doch welche Sorten eignen sich am besten zum Überbacken und Schmelzen?mehr...

Ernährung

Gemahlene Gewürze halten sich nur ein paar Monate

Bonn. Die Weihnachtsbäckerei ist im vollen Gange. Der Duft typischer Weihnachtsgewürze gehört dazu. Es empfiehlt sich jedoch, die Vorräte auf ihre Haltbarkeit zu prüfen. Denn die intensiven Aromen verfliegen schneller, als man vielleicht denkt.mehr...

Ernährung

Welche Plätzchen-Zutaten teurer sind

Berlin. Die Butterpreise haben für Schlagzeilen gesorgt in diesem Jahr. Aber Markenbutter ist nicht die einzige Zutat, die beim Backen in der Adventszeit etwas mehr kostet als noch vor einiger Zeit.mehr...