Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Füchse verpflichten kroatischen Nationalspieler Mandalinic

Berlin. Der Handball-Bundesligist Füchse Berlin hat den kroatischen Nationalspieler Stipe Mandalinic verpflichtet. Der 25 Jahre alte Rückraumspieler kommt von RK Zagreb und kann schon am Sonntag im Topspiel gegen Wetzlar eingesetzt werden.

Füchse verpflichten kroatischen Nationalspieler Mandalinic

Stipe Mandalinic (r) spielt ab sofort für die Füchse Berlin. Foto: Uwe Anspach

„Wir sind sehr froh, dass der Wechsel sofort geklappt hat. Gerade durch die angeschlagenen Spieler macht es für uns Sinn, den Transfer vorzuziehen“, sagte Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning. Bereits zum Jahresstart 2018 werden die Füchse wohl auf ihren zum ungarischen Top-Club Veszprem wechselnden Torjäger Petar Nenadic verzichten müssen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Magdeburg. Für die deutschen Handballerinnen hat es nicht gereicht. Im WM-Achtelfinale gegen Dänemark ist für das Team von Bundestrainer Michael Biegler nach einer desolaten Angriffsleistung Schluss.mehr...

Handball

Quartett bucht Tickets für Viertelfinale der Handball-WM

Magdeburg. Der Olympia-Zweite Frankreich und Montenegro haben sich als erste Mannschaften für das Viertelfinale bei der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen qualifiziert. Die Französinnen setzten sich in Leipzig gegen Ungarn mit 29:26 (14:11) durch und treffen nun auf Montenegro.mehr...

Handball

Flensburgs Handballer mit bitterem 27:35 gegen Kiel

Flensburg. Die Füchse sind nach dem Heimsieg über die MT Melsungen wieder Tabellenführer der Bundesliga. Flensburg kassiert innerhalb von elf Tagen die zweite Heimpleite gegen den THW Kiel und ist nur noch Dritter.mehr...

Handball

Berliner Füchse gewinnen Spitzenspiel gegen Melsungen

Berlin. Die Handballer der Füchse Berlin haben im Rennen um die deutsche Meisterschaft einen wichtigen Sieg errungen. Der Hauptstadtclub gewann sein Heimspiel gegen die MT Melsungen mit 32:29 (15:17)und schob sich vorübergehend wieder an die Tabellenspitze.mehr...

Handball

Heim-WM soll nachwirken: DHB hofft auf Frauen-Aufschwung

Magdeburg. Unabhängig vom sportlichen WM-Abschneiden hofft der Deutsche Handballbund auf einen Aufschwung im Frauenbereich. Die nötigen Schritte dafür hat der Verband schon vor dem Heim-Turnier eingeleitet.mehr...

Handball

Alles oder Nichts: DHB-Frauen wollen ins Viertelfinale

Magdeburg. Jetzt gilt es! Im WM-Achtelfinale gegen Dänemark müssen Deutschlands Handballerinnen ihr Potenzial ausschöpfen. Einen Einbruch wie gegen die Niederlande kann sich das Team von Bundestrainer Biegler in der K.o.-Runde nicht mehr leisten.mehr...