Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Verbotenes Nazi-Symbol

Hakenkreuz in Justizgebäude gefunden

BOCHUM Diese Entdeckung macht sprachlos: Im neuen Bochumer Justizgebäude ist am Montag ein circa 1x1 Meter großes Hakenkreuz entdeckt worden. Es war auf eine Fensterfläche über der Sicherheitsschleuse geschmiert worden.

Hakenkreuz in Justizgebäude gefunden

Das Hakenkreuz war eine Schmiererei in Staub, der noch von Bauarbeiten übergeblieben war.

Die Fläche selbst ist für Publikum nicht zu erreichen. Um dorthin zu gelangen, muss auf ein rund zwei Meter hohes Vordach geklettert werden, was aber wohl nur mit Hilfe einer Leiter geschafft werden kann.

Als die Wachtmeister auf das Hakenkreuz aufmerksam wurden, reagierten sie sofort. „Sie haben das gemeldet“, erklärte Gerichtssprecher Volker Talarowski auf Anfrage. „Das Hakenkreuz ist daraufhin entfernt worden.“ Es soll sich um eine Schmiererei in Baustaub gehandelt haben.

Schmiererei könnte schon seit Wochen zu sehen sein

Offen ist allerdings, wie lange das Hakenkreuz auf der Fensterfläche im großen Eingangsbereich des Justizzentrums zu sehen war. Schon seit Wochen? Oder erst seit Montag? Es spricht vieles dafür, dass es einer oder mehrere Bauarbeiter waren, die dorthin geklettert waren und die Schmiererei angebracht haben.

Anzeige gegen Unbekannt wurde laut Talarowski nicht gestellt. Das neue Bochumer Justizgebäude ist Ende Oktober eröffnet worden. Dort sind das Amts-, Land- und Arbeitsgericht sowie die Staatsanwaltschaft untergebracht.

Bochum/Herne Die völlige Empathielosigkeit und fehlende Traurigkeit des mutmaßliche Doppelmörders Marcel H. schockiert die untersuchenden Ärzte immer noch. Ein Psychiater nennt ihn ein Monster. Aber warum kollabiert Marcel H. bei einer Blutabnahme?mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zurück in die 90er

Verrückte Boyband-Revue kommt nach Dortmund

DORTMUND Boybands – das ist das wohl schillerndste Musik-Phänomen der 90er-Jahre. Und das polarisierendste. Der eine steckt die Backstreet Boys und *NSYNC milde lächelnd in die Trash-Schublade, der andere singt voller Inbrunst alle Songs mit, kann selbst die Choreografien in- und auswendig. Thomas Hermanns Revue „Boybands Forever“ geht dem Phänomen auf den Grund, entfacht Nostalgie und macht einfach Spaß. Am 6. März ist sie im Konzerthaus Dortmund zu erleben.mehr...

Brand auf Schrottplatz

Feuerwehr musste in Recklinghausen hunderte Autos löschen

RECKLINGHAUSEN Ein Großfeuer zerstört im Ruhrgebiet Hunderte Schrottautos. Mehrere Löschzüge sind die ganze Nacht im Einsatz. Mit schwerem Gerät werden die verkohlten Fahrzeuge auseinandergezogen. Dabei ist ein noch nicht festzulegender, aber sehr hoher Schaden entstanden.mehr...

Interview

Feuerwerk der Turnkunst in der Westfalenhalle

Dortmund Seit mittlerweile mehr als 30 Jahren bittet der Deutsche Turnerbund jährlich zum „Feuerwerk der Turnkunst“ in große deutsche Hallen. Zum zehnten Mal ist im Januar kommenden Jahres die Dortmunder Westfalenhalle dabei. Was sich ein bisschen altbacken anhört, ist eine spektakuläre Show. Von Beginn an hat Heidi Aguilar sie inszeniert. Ein Gespräch über Sport und Show und die Show des Sports.mehr...

Konzert in Köln

One Ok Rock rockten in ausverkaufter Live Music Hall

KÖLN Vor rund 1200 Fans rockte die japanische Rock Band One Ok Rock im Rahmen ihres ersten rein englisch-sprachigen Albums „Ambitions“ die Live Music Hall in Köln. Ihre Fans sind gekommen, um zu tanzen, mitzusingen, mitzuklatschen und zu springen. Wir haben viele Fotos gemacht.mehr...

Nun also doch

Schwarz-rote Sondierungen sollen im Januar starten

BERLIN Lange hat sich die SPD geziert und bitten lassen. Nun sagt die Parteispitze nach kräftezehrenden Diskussionen doch Ja zu Gesprächen mit der Union - und liefert einen straffen Zeitplan gleich mit. SPD-Parteichef Schulz bekräftige zusätzlich, dass auch Alternativen zur großen Koalition wie nur eine von der SPD tolerierte Minderheitsregierung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zu sondieren.mehr...

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Kalkbrenner, Geschenke und Eislaufen

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst – Zusammen mit den Kollegen vom Coolibri haben wir auch diese Woche wieder einige Tipps zusammengestellt. Hier kommt die Übersicht mit Tipps zum Tanzen, zum Anschauen, zum Kultur erleben.mehr...