Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Heiko Vogel wird neuer Trainer bei Sturm Graz

Graz. Der österreichische Fußball-Bundesligist Sturm Graz hat den Deutschen Heiko Vogel als Trainer verpflichtet. Der 42-Jährige wird sein Amt am 1. Januar antreten.

Heiko Vogel wird neuer Trainer bei Sturm Graz

Trainer Heiko Vogel wird bei Sturm Graz Nachfolger von Franco Foda. Foto: Walter Bieri

Nach Angaben des Tabellenzweiten erhält Vogel einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Er tritt die Nachfolge seines Landsmannes Franco Foda an, der Anfang Januar Österreichs Nationalmannschaft offiziell übernehmen wird.

Vogel war bis zum März Trainer der zweiten Mannschaft des FC Bayern München. Seine größten Erfolge feierte er als Coach des FC Basel, mit dem er 2012 Meister und Pokalsieger der Schweiz wurde.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Liga-Rekord für Manchester City - Liverpool und Arsenal 0:0

London. Manchester City zieht weiter allein seine Kreise und fährt bei Swansea City den 15. Sieg in Serie ein. Liverpool fällt nach einem 0:0 bei West Brom in der Tabelle zurück, während Arsenal nach einem torlosen Remis bei West Ham sogar um Europa fürchten muss.mehr...

Auslandsfußball

Klarer Erfolg bei Huddersfield: Chelsea festigt Rang drei

Huddersfield. Der englische Fußball-Meister FC Chelsea mit dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger hat den dritten Platz in der Premier League gefestigt und zu Manchester  United aufgeschlossen. mehr...

Auslandsfußball

Brasilianer aus Porto Alegre im Finale der Club-WM

Al Ain. Die Fußballer von Gremio Porto Alegre haben das Endspiel um die Club-Weltmeisterschaft erreicht. Die Brasilianer schlugen im Halbfinale CF Pachuca aus Mexiko in Al Ain in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit 1:0 (0:0, 0:0) nach Verlängerung.mehr...

Auslandsfußball

Fußball-Märchen oder Kantersieg? - Al-Jazira gegen Real

Madrid. Außenseiter gegen Starensemble - so lässt sich das Halbfinale der Club-WM zwischen Al-Jazira Abu Dhabi und Real Madrid umreißen. Eine Niederlage wäre für Ronaldo und Co. eine Schmach. Der Gegner setzt auf den Heimvorteil - aber Real will erneut Geschichte schreiben.mehr...