Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Heung-Min Son Asiens internationaler Fußballer des Jahres

Bangkok. Der frühere Bundesliga-Profi Heung-Min Son ist zu Asiens internationalem Fußballer des Jahres gewählt worden. Der  Südkoreaner sicherte sich den Titel zum zweiten Mal nach 2015, wie die Konföderation AFC mitteilte.

Heung-Min Son Asiens internationaler Fußballer des Jahres

Darf sich zum zweiten Mal nach 2015 über eine besondere Auszeichung freuen: Ex-Bundesliga-Profi Heung-Min Son. Foto: Nigel French

Son erzielte für seinen Club Tottenham Hotspur 21 Tore in allen Wettbewerben der vergangenen Spielzeit und trug einen großen Teil zur erfolgreichen Qualifikation  Südkoreas für die WM 2018 in Russland bei.

Der Angreifer wechselte 2015 von Bayer Leverkusen zu Tottenham. Im Vorjahr wurde der frühere  Mainzer Shinji Okazaki mit dem Preis ausgezeichnet, nachdem er mit Leicester City die englische Meisterschaft geholt hatte. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Liga-Rekord für Manchester City - Liverpool und Arsenal 0:0

London. Manchester City zieht weiter allein seine Kreise und fährt bei Swansea City den 15. Sieg in Serie ein. Liverpool fällt nach einem 0:0 bei West Brom in der Tabelle zurück, während Arsenal nach einem torlosen Remis bei West Ham sogar um Europa fürchten muss.mehr...

Auslandsfußball

Klarer Erfolg bei Huddersfield: Chelsea festigt Rang drei

Huddersfield. Der englische Fußball-Meister FC Chelsea mit dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger hat den dritten Platz in der Premier League gefestigt und zu Manchester  United aufgeschlossen. mehr...

Auslandsfußball

Brasilianer aus Porto Alegre im Finale der Club-WM

Al Ain. Die Fußballer von Gremio Porto Alegre haben das Endspiel um die Club-Weltmeisterschaft erreicht. Die Brasilianer schlugen im Halbfinale CF Pachuca aus Mexiko in Al Ain in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit 1:0 (0:0, 0:0) nach Verlängerung.mehr...