Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Gruselhouse hat drei Tage geöfnet

House of Horror im Juno vergrößert sein Erschrecker-Potenzial

Nordkirchen In Nordkirchen sind kurz nach Halloween wieder die Zombies und Gespenster los. Das Jugendhaus Nordkirchen (Juno) verwandelt sich an drei Tagen in das House of Horror. Die Vorbereitungen haben Tage gedauert. Wir haben dem Horrorhaus einen ersten Besuch abgestattet.

/
1030-noki-Horrorhaus (10)
Blutig geht es im House of Horror im JuNo zu.

Marvin K. Hoffmann

1030-noki-Horrorhaus (7)
Blutig geht es im House of Horror im JuNo zu.

1030-noki-Horrorhaus (9)
Blutig geht es im House of Horror im JuNo zu.

Anna van Kluth wirkt müde, nippt an ihrem Kaffee. „Wir waren bis spät nachts am Donnerstag noch im Movie Park in Bottrop und haben uns inspirieren lassen“, sagt die Mitarbeiterin des Jugendzentrums Nordkirchen (Juno). In dem Freizeitpark waren nämlich schon die Zombies los, erschreckten die Besucher. Einen Tag später führt Anna van Kluth durch das Nordkirchener Horrorhaus und gibt einen schaurigen Vorgeschmack auf die kommenden Tage.

Das Juno arbeitete in diesem Jahr zum ersten Mal mit der offenen Jugendarbeit Ascheberg (oja) zusammen. „30 Helfer waren hier und haben unser Haus umgebaut“, sagt van Kluth. Jetzt hängen blutige Fetzen von den Decken, Spinnweben ziehen sich durch das Treppengeländer und Skelette baumeln mitten im Raum.

Für jede Altersgruppe ein eigener Bereich

Das „House of Horror“ ist in mehrere Ebenen aufgeteilt. Das Erdgeschoss sei, so van Kluth, eher für die kleineren Gäste gedacht. Wobei es auch die Toiletten Orte des Grauens in diesem Jahr sind – dort haben die Jugendlichen in Eigenregie einen Tatort samt blutverschmierter Wände nachgebaut. „Oben haben wir dann verschiedene Räume, jeder mit einem anderen Thema“, sagt die 27-jährige Juno-Mitarbeiterin. Unter anderem gebe es einen „Annabelle-Raum mit gruseligen Puppen“ und „einen Rätselraum“. Richtig gruselig ist es in diesem Jahr dann im Keller– und erstmals außerhalb des Hauses. „Wir haben Bauzäune umsonst zu Verfügung gestellt bekommen von einer Baufirma aus Dortmund. Der Chef wohnt in Nordkirchen, so kam der Kontakt zustande“, sagt van Kluth.

Durch das Wirrwarr aus Bauzäunen und schwarzen Planen führt der Weg schließlich in die Herzkammer des Horrorhauses. „Wir haben den Keller gar nicht mehr aufgeräumt“, erklärt van Kluth und zeigt auf die Spinnweben, die sich voller Staub durch das alte Gewölbe ziehen. Der Keller hat es in sich. Van Kluth: „Hier werden alle Sinne geraubt. Es wird dunkel sein und laute Techno-Lieder werden den Gästen den Hörsinn rauben – das haben sich die Jugendlichen überlegt.“ Und dann wartet noch der Kettensägenmann. Deswegen sei der Keller auch mit einer Altersfreigabe beschränkt. „Wir empfehlen den Keller deswegen erst ab 16 Jahren. Da gibt es nämlich richtig heftige Schockmomente.“

Drei Tage öffnet das House of Horror

  • Am 2., 3. und 4. November öffnet das Horrorhaus in Nordkirchen seine Pforten.
  • Kinder dürfen von 15 bis 17 Uhr rein, Jugendliche von 18 bis 20 Uhr.
  • Der Eintritt ist frei.
  • In diesem Jahr gibt es kein schauriges Buffet, das Juno-Team grillt.
  • Der Keller wird das Grusel-Herzstück sein und ist erst ab 16 Jahren freigegeben.

/
1030-noki-Horrorhaus (10)
Blutig geht es im House of Horror im JuNo zu.

Marvin K. Hoffmann

1030-noki-Horrorhaus (7)
Blutig geht es im House of Horror im JuNo zu.

1030-noki-Horrorhaus (9)
Blutig geht es im House of Horror im JuNo zu.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

„Do it yourself“

Adventskalender selbst gemacht: So geht‘s

Selm/Olfen/Nordkirchen Do it yourself (mach es selbst): Das steckt hinter der Abkürzung „DIY“. Und DIY liegt im Moment im Trend – gerade jetzt zur wieder, schließlich steht Weihnachten vor der Tür. In einem Video zeigt unsere Volontärin Marie Rademacher Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie einen Adventskalender aus Einmachgläsern basteln.mehr...

Vandalismus in Nordkirchen

Verwüstung: Unterricht in Mauritius-Grundschule fiel aus

Nordkirchen Das Lehrpersonal erlebte am Freitagmorgen beim Eintreffen in der Mauritus-Grundschule in Nordkirchen eine böse Überraschung. Die Schule war so verwüstet, dass der Unterricht ausfallen musste. Nun ermittelt die Polizei.mehr...

Planetarium für unterwegs

Nordkirchener Grundschüler im All

Nordkirchen Die Helden von „Star Wars“ kennen sie alle, anders als die Sternbilder über ihren Köpfen. Das ändert sich jetzt für die Grundschüler – dank einer rätselhaften, blauen Kugel.mehr...

Partner für die Abwasserbeseitigung

Schuldenfreiheit für Nordkirchen?

Nordkirchen Die Gemeinde Nordkirchen spricht zurzeit mit dem Lippeverband über eine Partnerschaft im Bereich der Abwasserbeseitigung. Wenn es dazu kommt, hätte die Gemeinde mit einem Schlag ein Riesenproblem gelöst.mehr...

Münsterstraße Nordkirchen

Autofahrerin nach Zusammenprall mit Lkw verletzt

Nordkirchen Am Mittwochmorgen ist auf der Münsterstraße eine Autofaherin mit einem Lkw zusammengestoßen. Die Frau wurde verletzt. Inzwischen steht auch der Grund fest.mehr...

Polizei ermittelt

Hunde-Halter melden sich wegen des totgebissenen Rehs

Lüdinghausen Die Suche nach der Todesursache des totgebissenen Rehs in Lüdinghausen nimmt Fahrt auf. Die Halter des verdächtigten Golden Retrievers haben sich am Montagabend bei der Polizei gemeldet. Jetzt fangen die Untersuchungen für die Polizei erst richtig an.mehr...