Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Jobs für Geisteswissenschaftler sind oft gut versteckt

Bochum. Jobsuchende orientieren sich bei Stellenanzeigen an Stichwörtern. Daher haben es Geisteswissenschaftler recht schwer. Sie können sich jedoch mit Begriffen aus anderen Disziplinen behelfen.

Jobs für Geisteswissenschaftler sind oft gut versteckt

Geisteswissenschaftler werden schneller findig, wenn sie bei der Stellensuche auch Begriffe wie Marketing, Sprach- oder Kommunikationswissenschaften berücksichtigen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn/dpa

Geisteswissenschaftler finden für sie interessante Stellenanzeigen vor allem durch die Nutzung passender Suchbegriffe. Denn viele Jobs sind nicht in Verbindung mit dem Wort Geisteswissenschaft ausgeschrieben, erklärt die Bloggerin Gianna Reich in der Zeitschrift „Unicum“.

Stattdessen lohnt sich in Jobbörsen eine Suche nach Begriffen wie Marketing, Sprach- oder Kommunikationswissenschaften sowie Journalismus. Passende Stellenanzeigen sollten Geisteswissenschaftler dann sammeln - auch wenn sie gerade für sie uninteressant sind.

Denn dadurch bekommen Suchende mit der Zeit einen Eindruck davon, welche Jobs es überhaupt gibt. Beim Bewerben gilt dann das Motto „Mut zur Lücke“, rät Reich, die zu dem Thema bloggt. Gerade Geisteswissenschaftler sollten sich auch auf solche Stellen bewerben, die sich formell nicht an sie richten. Entscheidend seien oft Vorlieben und Fähigkeiten - und nicht Studienfach oder Titel.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Beruf und Bildung

Berufliches nicht unterm Weihnachtsbaum erledigen

Berlin. Mit Smartphone und Laptop ist das Büro immer dabei - sogar im Urlaub. Viele Menschen nehmen Arbeit mit in die Freizeit. Psychologen warnen: Das raubt Energie und schadet der Produktivität.mehr...

Beruf und Bildung

Stellenanzeige nur für Frauen nicht immer Diskriminierung

Köln. Nicht immer muss eine Stellenanzeige, in der Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen eines bestimten Geschlechts gesucht werden, gegen das Gebot der Gleichstellung verstoßen. Unter welchen Vorraussetzungen eine Ausnahme möglich ist, haben nun die Richter entschieden.mehr...

Beruf und Bildung

Elternzeit kann Urlaubsanspruch senken - Mutterschutz nicht

Berlin. Der Mutterschutz bringt einige Vorteile mit sich. Für Arbeitnehmerinnen kommt er vor allem beim Urlaubsanspruch zum Tragen. Anders verhält es sich bei der Elternzeit, in der es Einschränkungen geben kann.mehr...

Beruf und Bildung

Unternehmer setzt auf mehr Qualität im Betriebsrestaurant

Waldachtal. Wie wichtig nehmen Unternehmen das Kantinenessen? Immer häufiger fällt die Entscheidung zugunsten der Qualität. Unternehmer wie Klaus Fischer wissen, warum sie mehr Geld als unbedingt nötig in ihr Betriebsrestaurant stecken: Zufriedenheit auf beiden Seiten.mehr...

Beruf und Bildung

Neue Jobs entstehen vor allem im Süden

Eschborn. Im nächsten Jahr steigen die Chancen auf eine neue Stelle. Vor allem in Süddeutschland wollen viele Unternehmen neue Arbeitsplätze schaffen. Nicht so gut sehen die Aussichten in einer anderen Region aus.mehr...

Beruf und Bildung

Wenn das eigene Potenzial im Job stressig wird

Hamburg. Ehrgeiz und ein gesundes Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten sind für Nachwuchskräfte unverzichtbar, um die Karriereleiter aufzusteigen. Zu viel Erwartungsdruck kann allerdings auch zu einem Leistungsabfall führen.mehr...