Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Kahlfrost ist für diese Pflanzen am gefährlichsten

Veitshöchheim. Einige Pflanzen vertragen keinen Frost. Hier ein Überblick, welche Gehölze der Hobbygärtner bei Kälte schützen muss.

Kahlfrost ist für diese Pflanzen am gefährlichsten

Eine dicke Schneedecke ist für Pflanzen ein guter Schutz vor extremen Temperaturen im Winter. Foto: Sven Hoppe/dpa

Für Gartenpflanzen ist im Winter nicht Schnee ein Problem, sondern der

Die Bayerische Gartenakademie rät zum Abdecken vor allem bei immergrünen Gehölzen wie Rhododendron, Zedern, Thuja, Felsenmispel, Kalmien, Pieris, Feuerdorn, Schneeball und Berberitzen.

In ungünstigen Lagen können auch im Winter ohnehin kahle Gehölze einen Frostschutz brauchen. Die Experten zählen dazu zum Beispiel Sommerflieder, Hibiskus, manche Ginster-Sorten, Buschklee, Bartblume und Schönfrucht.

Wird es wirklich bitterkalt, sollten sie zusätzlich eine 20 Zentimeter dicke Decke aus trockenem Laub erhalten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Garten und Umwelt

Sägewunden nach Baumschnitt mit scharfem Messer glätten

Offenbach. Die Pflege von Obstbäumen ist eine Kunst für sich. Beim Beschneiden des Baumbestandes in den Herbst- und Wintermonaten können Hobbygärtner so einiges falsch machen. Doch wie geht es richtig?mehr...

Garten und Umwelt

Hochwertige zweijährige Bäume haben vier Seitentriebe

Neustadt/Weinstraße. Damit ein Baum im Garten gut anwächst und kräftig wird, kommt es auf gesunde Jungpflanzen an. Der Hobbygärtner sollte beim Kauf also ruhig wählerisch sein.mehr...

Garten und Umwelt

Standfester Solitär gesucht: Hausbäume und der Klimawandel

Haan. Wer einen Baum pflanzt, will sich einen Partner fürs Leben in den Garten holen. Doch welche Arten gedeihen langfristig gut - und trotzen den klimatischen Veränderungen?mehr...

Garten und Umwelt

Mal frostig, mal lauwarm: Gartenpflege im Winter

An vielen Orten Deutschlands ist der Winter wie der April: Von Sonnenschein und lauwarmen Plusgraden über Regen und fiesen Winden bis zu starkem Schneefall und tiefen Minusgraden hat er alles zu bieten. Für Hobbygärtner heißt das, auf jede Witterung anders zu reagieren.mehr...

Garten und Umwelt

Den Weihnachtskaktus viel gießen und nicht bewegen

Berlin. Mit seinen roten oder rosa Blüten schmückt der Weihnachtskaktus in der Adventzeit viele Wohnungen. Doch der Exot aus Südamerika ist empfindlich - besonders in der Blütezeit.mehr...

Garten und Umwelt

Fotos vom Garten helfen bei der Pflanzen-Auswahl

Haan. In der kalten Jahreszeit ruht die Gartenarbeit. Eine gute Zeit, um ein neues Beet zu planen oder über den besten Platz für den neuen Apfelbaum nachzudenken. Dabei können Fotos vom Garten sehr hilfreich sein.mehr...